3. Weltkrieg – Alois Irlmaier Prophezeiung beginnt, sich in Paris zu erfüllen

Danke Mark! Der Kanal ist sehr zu empfehlen.

Fragt sich, wer hier die „eigenen“ Leute sein sollen (siehe Videobeschreibung).

Alois Irlmaier

Veröffentlicht am 13.02.2017

Das gezeigte Video ist von RT Deutsch, vom 13.02.2017. Die Situation in Frankreich, in der Stadt Paris zeigt mittlerweile deutlich an, das sich die Prophezeiung von Alois Irlmaier BEGINNT zu erfüllen. Es dauert noch eine Weile und die Situation wird sich in Zukunft noch weiter hochspielen, aber wie wir wissen, BEGINNT ALLES IM KLEINEN und wird dann GRÖSSER und GRÖSSER. Man kann jetzt ganz eindeutig den TREND erkennen, die RICHTUNG, in die wir alle gehen …

Originale Aussagen von Alois Irlmaier :

„Zuerst wird die Stadt mit dem eisernen Turm (Paris) sich selbst anzünden und REVOLTE mit der JUGEND machen. Der Stunk geht um die Welt“

„Die Stadt mit dem eisernen Turm (Paris) geht im Feuer unter, aber nicht durch den Krieg. Die eigenen Leute zünden an, Revolution wird sein“

„Die Stadt mit dem eisernen Turm (Paris) wird das Opfer der eigenen Leute. Sie zünden alles an, Revolution ist und wild gehts her“

Alois Irlmaier

Das gezeigte Video ist von RT Deutsch, vom 13.02.2017. Die Situation in Frankreich, in der Stadt Paris zeigt mittlerweile deutlich an, das sich die Prophezeiung von Alois Irlmaier BEGINNT zu erfüllen. Es dauert noch eine Weile und die Situation wird sich in Zukunft noch weiter hochspielen, aber wie wir wissen, BEGINNT ALLES IM KLEINEN und wird dann GRÖSSER und GRÖSSER. Man kann jetzt ganz eindeutig den TREND erkennen, die RICHTUNG, in die wir alle gehen … Originale Aussagen von Alois Irlmaier : „Zuerst wird die Stadt mit dem eisernen Turm (Paris) sich selbst anzünden und REVOLTE mit der JUGEND machen. Der Stunk geht um die Welt“ „Die Stadt mit dem eisernen Turm (Paris) geht im Feuer unter, aber nicht durch den Krieg. Die eigenen Leute zünden an, Revolution wird sein“ „Die Stadt mit dem eisernen Turm (Paris) wird das Opfer der eigenen Leute. Sie zünden alles an, Revolution ist und wild gehts her“

Ganter Gans

Moin Moin…..ich habe eine frage, macht es sinn das Land zu verlassen? Ich meine mit dem Boot auf die Meere, in irgendeine geschützte Bucht und abwarten?

okalsdi

Na sicher bringt das was, wenn du jahrelang dort überleben kannst…
Ich sehe nur Fachkräfte, die Frankreich bereichern, passiert doch mitlerweile überall in der EU, aber ein böses Vorzeichen ist es allemal!

Alle 17 Antworten anzeigen

Sebastian Behr

Daniel Ilk natürlich aber bekommen wir hier keinerlei Dankbarkeit gezeigt von diesen Menschen, Keine konkreten Aussagen von den Mosheen, nix. Die Muraziene könnten ja zb. Mal ihre glaubensbrüder zügeln, kommt aber nix, ganz im Gegenteil man sieht immer mehr den Hass von dennen in ihren Blick gegen uns, Es müssen soger Deutsche ihre Häuser und Wohnungen verlassen Damit die einziehen können und die Deutschen müssen in Obdachlose Heime rein, jetzt trifft es noch Hartz4 Leute und Rentner die sich nicht wehren aber sobald Ferkel wieder rann kommt geht die Post ab und unsere Neu Siedler stören sich nicht dran das für deren wohl Deutsche abgewrackt wurden ganz im Gegenteil die fordern noch mehr. Und da soll man Tolerant bleiben? Wären wir hier abgeschafft werden? Ich weiß glaubst mir nicht forsch mal wenig nach oder warte noch ein wenig. Ende 2014 hatten wir noch 250 Tausend Obdachlose und seid Ende 2016 schon knapp 1 Million und das Deutsche keine Neu Siedler…Denke es ist verständlich das man darauf Hass bekommt oder solche Leute wegen ein Nutella Glas ein Heim Niederbrennen…Das sind in mein Augen keine Menschen mehr einfach nur Dämonen, Es wird ja auch nix von erzählt das diese Bereicherer auf der Schiffsreise zu uns Christen einfach mal über Bord warfen…

Sebastian Behr

Ich gebe dir aber recht es wird von den Zionisten gelenkt, Da sie wissen das solche Menschen nicht zu uns passen deren und unsere Mentalität ist zu unterschiedlich. Die wollen ja Unruhen bewirken und bezwecken damit. Aber nichtsdestotrotz sind diese Neu Siedler Dämonen da sie da unverschämt mit machen Und kein Respekt zeigen.

Nikolaj der Burner

zum Glück wohn ich aufm bayerischen Kaff… Wenn hier was Unruhe stiftet, is es das Bier welches mit dem Abendessen kämpft…
Weitere interessante Kommantare…

Voraussagen von Nostradamus für 2017

Foto: Spanner Montana – youtube.com      Bildquelle: http://social.excite.de/

Nostradamus Prophezeiungen 2017

Der große Gelehrte und Zukunftssichtige Michel de Nostredame, bekannt seit Jahrhunderten als Nostradamus, hat zahlreiche kryptische Nachrichten hinterlassen. Während Experten sich immer noch um den tieferen Sinn der geheimnisvollsten Zeilen bemühen, lassen sich auch für 2017 verschiedene Voraussagen erschließen.

Der viel diskutierte Seher erahnte globale Ereignisse, Naturgeschehnisse und besondere Vorkommnisse, die er in großem Umfang gewissenhaft niederschrieb.

So wird 2017 gemäß seiner Visionen ein Jahr großer Spannungen und Konflikte auf politischer Ebene werden. Hierbei nimmt er an, dass in diesem Jahr für Nord- und Südkorea endlich ein entscheidender Schritt zur gemeinsamen Einigung geschehen wird. Der Grund dafür liegt in der diktatorischen Herrschaft des Kim Jong-un, der sich als ein noch größerer Despot als sein Vater darstellen wird. Seine unverantwortlichen, unmenschlichen Handlungen werden laut Nostradamus dazu führen, dass sich das Volk erhebt, den Diktator stürzt und das Land zur Einheit zu führen wird

Ebenfalls kritisch bewertet Nostradamus für 2017 die politischen Entwicklungen in Lateinamerika. Dort werde es große Veränderungen und daraus resultierende Spannungen geben. Die Politik wird einen entscheidenden Neukurs belegen und alte Systeme völlig verändern. In diesem Prozess wird es zu Volksaufständen und öffentlichen Auseinandersetzungen kommen.

Nostradamus beschreibt ebenso, dass die politischen Verhältnisse einzelner Länder weltweit einen entscheidenden Umbruch verursachen werden. Somit deuten seine Verse daraufhin, dass 2017 das endgültige Ende der Supermacht USA sein wird, zugunsten der Volksrepublik China. Er sagt voraus, dass die sozialen Missstände, die enormen Unterschiede zwischen Arm und Reich, eine extremistisch polarisierende und korrupte Politik sowie der Umgang mit „globaler Verantwortung“ dazu führen wird, dass das riesige Land nicht mehr zu regieren sein wird. Dem gegenüber wird China 2017 eine entscheidende Blütephase erreichen. Schon früher hatte Nostradamus über das enorme Wachstum Chinas berichtet, immer zusammen mit dem Hinweis darauf, dass die alten Supermächte an Einfluss verlieren werden. Aufgrund der starken weltweiten wirtschaftlichen Position werden von China wegweisende Impulse erwartet, die zu globalen Veränderungen führen werden.

Doch laut Nostradamus wird sich auch die bisherige (negative) Entwicklung Europas weiter fortsetzen. Hierbei steht insbesondere Italien im Vordergrund. Der große Seher berichtet, dass vor allem die desaströse finanzielle Situation des Landes, neben den stetig währenden politischen Korruptionen, einen verheerenden Einfluss auf die wirtschaftliche Autarkie der Europäischen Union haben wird. Schon seit langer Zeit seien die Handlungen der großen Banken ein Risiko, das sich durch Spekulationen und Kreditausstände zusammensetzt. Nostradamus sieht hier ein Szenario aufkommen, das dem von Griechenland sehr ähnlich sein wird. Denn auch für Italien nimmt er an, dass das Land sich nur mit der Hilfe der EU rehabilitieren kann.

Während sich vielerorts die politische und wirtschaftliche Situation für 2017 bedrückend darstellt, sieht Nostradamus eine deutliche Erholung in der Beziehung zwischen Russland und der Ukraine. Er sagt voraus, dass die beiden Länder im Verlauf des Jahres gemeinsam Kompromisse finden werden, wenngleich der Seher hierzu keine Details nennt. Allerdings wird ein Waffenstillstand ausgehandelt, der von den Staaten der EU unterstützt, von den USA jedoch abgelehnt wird.

Wenngleich sich Nostradamus für 2017 bezüglich extremer Wetterphänomene und Besonderheiten nicht äußert, scheint er auf wissenschaftlichem Gebiet große Fortschritte zu erwarten. Demnach geht Nostradamus davon aus, dass 2017 das Jahr der Sonnenenergie sein wird. Er beschreibt, dass die Welt zu einem großen Teil Energie durch die Sonne gewinnen wird, um damit die heftig gestiegenen Energiekosten aufzufangen und die Effekte der globalen Erwärmung zu dämpfen. Allerdings erwartet der mittelalterliche Seher in diesem Kontext auch neue Konflikte. Da seiner Ansicht nach das Klima 2017 noch extremer sein wird als bisher, fürchtet er kriegerische Auseinandersetzungen um den Umgang und die Verantwortung mit den Folgen der globalen Klimaveränderungen.

In diesem Zusammenhang erwartet Nostradamus übrigens, dass im Jahr 2017 beeindruckende wissenschaftliche Entwicklungen stattfinden werden. Demnach nimmt er an, dass Reisen in den Orbit der Erde für die Menschheit zur Normalität gehören werden.

Quellen:
http://medardon.blogspot.de/2015/06/das-zeichen-gottes-am-23-september-2017.html
https://www.quora.com/What-are-the-Nostradamus-Predictions-for-the-2017

http://www.nostradamus-2017.de/

Polsprung 2019 Droht der Weltuntergang – Die Prophezeiungen des Nostradamus

SilentHill1987

Veröffentlicht am 03.12.2016

Viele Mythen ranken sich um Michel de Nostredame und die prophetischen Gedichte, die der französische Apotheker und Arzt im Mittelalter verfasste. Seit 150 Jahren bemühen sich Forscher weltweit mit verschiedensten Entschlüsselungsmethoden, den verwirrenden Zeilen einen Sinn zu entlocken. Wenige zeigten dabei soviel Ausdauer wie Rose Stern. Die Autorin mehrerer Nostradamus-Bücher fühlte sich vor 30 Jahren magisch von den mittelalterlichen Texten angezogen und entwickelte eigene „Entschlüsselungsmethoden“, die sie seither immer weiter variiert und verfeinert hat. Resultat: Die Umpolung des Erdmagnetfeldes und das Atomunglück von Fukushima seien von Nostradamus vorhergesehen worden. Doch beide Szenarien seien nur das Vorspiel zu einer weltweiten Katastrophe, vor der es kein Entrinnen gäbe. Im Gespräch mit Rose Stern hinterfragt Robert Fleischer die Entschlüsselungsmethoden und Schlussfolgerungen aus den mysteriösen Texten von Nostradamus.

➤ Welt im Wandel.TV abonnieren: http://bit.ly/WiW-Abonnieren
➤ Teile dieses Video mit deinen Freunden: http://bit.ly/2fG0DOI

Video: Wer war Nostradamus? Das Rätsel der verschlüsselten Verse: http://bit.ly/2g6CuBK

➤ Welt im Wandel.TV Shop: http://bit.ly/WiW-Shop

➤ Die Welt anders sehen: http://welt-im-wandel.tv
➤ Welt im Wandel.TV auf Facebook: http://fb.com/weltimwandeltv
➤ Welt im Wandel.TV auf Google+: http://google.com/+weltimwandeltv

Dazu auch:

https://marbec14.wordpress.com/2015/07/29/rose-stern-die-dreitaegige-finsternis-brandaktuelle-erkenntnisse-aus-den-texten-des-nostradamus/?preview_id=20994&preview_nonce=d68809fef5&post_format=standard&_thumbnail_id=-1&preview=true

Rose Stern: Der Countdown läuft: Plume, gelber Strich & Polsprung 2019

Veröffentlicht am 08.05.2016

«Der Countdown läuft: Plume, gelber Strich & Polsprung 2019 – neuste Entschlüsselungen aus dem Werk des Michel Nostradamus’»

Rose Stern im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Das Phänomen einer der dreitägigen Finsternis wurde schon von vielen europäischen Sehern angekündigt, ohne daß bisher geklärt werden konnte, was es mit dieser Finsternis auf sich hat. Rose Stern beschäftigt sich seit 30 Jahren mit den Schriften und dem Leben von Michel Nostradamus, einem der größten und bekanntesten Seher. Sie war davon überzeugt, daß eine dreitägige Finsternis – sollte sie tatsächlich kommen – auch in den Überlieferungen des Nostradamus vorkommen müßte. Und tatsächlich findet sich bei Nostradamus die Aussage: „In drei Nächten wird großes Feuer vom Himmel fallen.“ Nichts sagt Nostradamus jedoch über drei finstere Tage. Dennoch verbirgt diese Aussage über diese drei Nächte mehr.

Was für ein Feuer fällt vom Himmel? Nostradamus kündigt hier eine riesige, globale Katastrophe an, die die Erde als ganzen Planeten betrifft. Doch was hat das zu bedeuten, und wie kommt es dazu?

Unsere Erde umgibt ein Magnetfeld, das der Flut der Sonnenstrahlen ausgesetzt ist. Es sorgt dafür, daß die gefährlichen Sonnenstürme abgehalten und abgelenkt werden. Nur bei sehr heftigen Sonnenstürmen gelangen die energiegeladenen Partikel doch schon einmal in unsere Atmosphäre. Die Folgen können großflächige Stromausfälle durch elektromagnetische Impulse sein.

Seit einiger Zeit beobachten Wissenschaftler, daß das Magnetfeld der Erde sich quasi „auflöst“ und schnell an Kraft verliert. Die Folge wird ein Totalzusammenbruch des Magnetfeldes sein. Außerdem sah er einen Polsprung. Nostradamus sagt voraus, daß das „Feuer des Himmels“ in Form der harten, ungefilterten Strahlung der Sonne auf die ungeschützte Erde aufgrund eines dreitägigen fehlenden Schutz durch das Magnetfeld niederfällt.

Rose Stern studierte die Texte von Nostradamus und gibt Einblick in neueste Entschlüsselungen betreffend das Jahr 2019. Ihrer Aussage nach erwarten uns keine guten Zeiten. Besonders Europa soll es aufgrund der tektonischen Verschiebungen aufgrund des Polsprungs schwer treffen.

Doch nicht nur astronomische Ereignisse tragen dazu bei. Es ist auch der menschengemachte dritte Weltkrieg, welcher durch großflächige Gasangriffe die Situation verschlimmern. Die aktuellen Krisensituationen in der Ukraine und in Syrien seien Vorboten dieses kommenden 3. Weltkrieges.

Die Katastrophe, die Nostradamus hier beschreibt, wird sich laut Rose Stern nicht verhindern lassen. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt geht sie daher nicht nur auf ihre Forschungen und die Beschreibung der Katastrophe ein, sondern ihr Ziel ist es, die Menschen zu warnen und vorzubereiten. Sie erläutert auch, welche Möglichkeit es gibt, um sich auf dieses Ereignis vorzubereiten und sich zu schützen.

Webseite:
http://www.nostradamus-astro.de

Publikationen:
Rose Stern, Die Offenbarung des NOSTRADAMUS – Der Teufel geht umher wie ein brüllender Löwe
Rose Stern, Der Prophet der Neuen Zeit – NOSTRADAMUS. Das Mysterium der tausend Verse
Rose Stern, Prophetien der Neuen Zeit – NOSTRADAMUS. Erzähl mir von Europa
Rose Stern, Der Prophet des neuen Äons NOSTRADAMUS. Die göttliche Weissagung jetzt!

Leseproben:
http://www.klecks-verlag.de/07-SternR…
http://www.klecks-verlag.de/11-RoseSt…

Bezugsquelle/Bestellungen:
Klecks Verlag
info@klecks-verlag.de

Seminare:
http://www.nostradamus-astro.de/#seminar

Kontakt:
rosestern@gmx.net

weitere Sendungen mit Rose Stern:

Die dreitägige Finsternis – brandaktuelle Erkenntnisse aus den Texten des Nostradamus’
http://quer-denken.tv/index.php/mfv-t…

Die wissenschaftlichen Prophezeiungen des Michel Nostradamus – Warnung für Europa
https://www.youtube.com/watch?v=Z2o-Y…

Wahrsager, Astrologen und Propheten im Wandel der Zeit: Wurzeln – ein Vortrag von Niki Vogt

Quer-denken.tv

Veröffentlicht am 24.04.2016
(Bild: wikipedia commons, Tim Green aka atouch)

Vortrag von Niki Vogt im Rahmen der Vortragsreihe „MysterienZyklus“ der Firma Fostac AG in Bichwil in der Schweiz. Die Fostac AG sponsort diese Reihe von erstklassigen Vorträgen, die Quer-Denken und Fostac als gemeinsames Projekt betreuen. Der Vortrag „Wurzeln“ beschäftigt sich mit Fragen wie: Was ist eine Kultur, und warum haben Menschen Kulturen entwickelt? Was ist heute noch eine echte Tradition und Mythologie und woher kommt sie? Was haben die alten Religionen und Kulturen der Welt für gemeinsame Unrsprünge? Warum feiern wir zum Beispiel Weihnachten?

Der schleichende, vom heutigen System auch auf breiter Front betriebende Verlust der kulturellen Identität aller Völker auf der Erde zeigt schon lange seine Folgen. Auf der Jagd nach dem ultimativen Lebensziel „Wohlstand“ gerät der Mensch in die globale „Menschenmaterial“-Falle. Es geht um das Zusammenraffen von Geld, Ansehen durch Reichtum – meistens aber ums pure Überleben-Können. Woher wir kommen, wohin wir gehen und warum wir da sind? „Dafür kann ich mir nichts kaufen“. Der berühmte Werbespot „Mein Haus, mein Auto, mein Pool“ bringt es ganz gut auf den Punkt.

Doch gerade zur Weihnachtszeit wäre es doch einmal sinnvoll, sich mit den menschheitsalten Ursprüngen von Kultur, Religion, Mythologie und Mystik zu befassen. Was wissen wir denn überhaupt von dem, was uns (immer noch) an Kultur umgibt?

Was bedeutet denn zum Beispiel ein Weihnachtsbaum? Hier in Europa werden die meisten eingeborenen Europäer noch wissen, daß es was mit Weihnachten und der Geburt Jesu zu tun hat. Aber was nun eine Tanne mit Lichtern und buntem, glitzernden Schmuck damit zu tun hat? Und warum liegt das Jesuskind in einer Krippe? Und warum feiern wir das Fest gerade in dieser unpassenden Jahreszeit? Wo es doch im Sommer viel lustiger wäre? Auf der anderen Welthalbkugel ist es doch so. Blöd organisiert?

Nein. Die Ursprünge des Weihnachtsfestes sind urheidnisch. Wie manch anderer, heiliger Brauch konnte dieses, für unsere Vorfahren bedeutende Fest der Wintersonnwende, der Wiedergeburt des Lichtes und des neuen Lebens den Menschen nicht ausgetrieben werden. Also „kaperte“ die katholische Kirche dieses heilige Fest in der Mitte des Winters, legte es ein paar Tage später, aber stattete es mit denselben Zutaten aus. Nur war es nicht mehr der frisch geborene Frühlings- und Lichtgott Baldur oder Forsyth, den das blondes Knäblein als neuer Lichtfunken in der Mittwinternacht auf dem Stroh symbolisierte, sondern das kleine Jesuskind.

Unsere Wochentags-Namen sind hingegen geblieben. Sonnen-Tag, Mond-Tag, Tiu’s Tag, Mitten in der Woche-Tag, Donars Tag, Freyas Tag, Sonnen-Abend: Der Vorbereitungs-Abend vor dem heiligen Sonnen-Tag. Und auch das Weihnachtsfest trägt seinen alten Namen. Wer es nicht Christfest nennt – oder im Englischen Christmas (Christmesse), der benutzt immer noch die Bezeichnung der geweihten Nacht: „Weihe-Nacht“, nämlich der Wintersonnenwende.

Ein Vortrag, der ein – nur ein kleiner – Streifzug durch die geistige, mythologische Menschheitsgeschichte ist und doch schon viele neue Einblicke in Uraltes schenkt.

Diese Vortragssreihe wird gesponsert von der Fostac AG
Adresse:
Dorfstrasse 28,
9248 Bichwil, Schweiz
Telefon:+41 71 955 95 33

Webseite:
http://www.fostac.de/
Kategorie
Nachrichten & Politik
Lizenz
Standard-YouTube-Lizenz

Isaak Newtons Warnung | Der 23. September 2015 ➤ Die Prophezeiung der Schmitta

(Admin: Ich lasse mich davon nicht ängstigen. Jedoch ist das nicht alles von der Hand zu weisen. Dazu auch: https://marbec14.wordpress.com/2015/08/16/was-ist-schmitta-oder-shemitah-und-die-sache-mit-den-blutmonden/)

Veröffentlicht am 12.08.2015

http://www.infokriegermcm.de ╚►יהוה ist Wahrheit◄╝
►Facebook: InfokriegerMcM
►Spenden unter: http://www.infokriegermcm.de/spenden/

„Zur Zeit des Endes wird eine Gruppe von Menschen auferweckt werden, die ihre Aufmerksamkeit auf die Prophezeiungen richten, und die auf ihre wörtliche Auslegung bestehen wird, inmitten vieler Aufruhen und des Widerstandes.“ Sir Issac Newton (1642-1727)

Sir Isaak Newton glaubte, dass am 23. September 2015 eine bestimmte Zeitperiode zu Ende geht, dessen Berechnung er dem Buch Daniel entnahm. Knapp 300 Jahre später stellen wir fest: Der September 2015 wird historisch! Diese historischen Ereignisse haben u.a. zu tun mit:

Der Teilchenbeschleunigung bei CERN, den Militärübungen von Jade Helm, Klimakatastrophen, der ersten Rede eines Papstes im US-Kongress und dem Ende der Blutmond-Tetrade. Außerdem endet im September 2015 die sogenannte „Schmittah“, die alle „7“ Jahre stattfindet. Während der letzten beiden Schmittahs kam es ebenfalls zu historischen Ereignissen. Im September 2001 kam es zum zwetigrößten Einbruch des Dow Jones, nämlich von „7%“. Bei der darauffolgenden Schmittah im September 2008 kam es zum größten Punktverlust in der Wallstreet-Geschichte. Der Dow Jones verlor exakt: „777 Punkte“. Sollte dies eine Warnung für eine Nation sein, die Gott den Rücken gekehrt hat? Die erste Amtshandlung von George Washington, dem ersten Präsidenten der USA, war nicht etwa die Steuern zu erhöhen oder einen Krieg zu führen, sondern gemeinsam mit dem gesamten US-Kongress zu beten. Seine ersten Worte als Präsident waren gleichzeitig eine prophetische Warnung für sein Land. Er sagte:

„Das gnädige Lachen des Himmels kann niemals eine Nation erwarten, welche die ewigen Regeln der Ordnung und des Rechts missachtet, die der Himmel selbst bestimmt hat.“ George Washington (30.04.1789)

Doch diese Worte sagte er nicht etwa in Washington, sondern an einem „ganz bestimmten Ort“. Wo war dieser Ort? Was erwartet uns im September 2015 wirklich? Was ist die Schmittah? Gab uns Jesaja ein prophetisches Wort bezüglich 9/11 und dem „neuen“ Gebäude der die Zwilingstürme ersetzt hat? Welches Ereignis wird als das „Wunder von 9/11″ bezeichnet? Wie kam Isaak Newton auf den 23. Septemeber 2015? Wer hat heute die Stellung von Isaak Newton inne? Welche Rolle spielen Zahlen in der Bibel? Was ist die Super-Schmittah? Und was ist das Halljahr, das alle 50 Jahre stattfindet und im Septemeber 2016 endet? Das sind in der Tat viele Fragen, und es wird Zeit sie zu beantworten, denn…

…die Wahrheit kommt ans Tageslicht!

Shalom und Gottes Segen“

Was ist Schmitta oder Shemitah – Und die Sache mit den Blutmonden

(Admin: Das Ganze ist für mich ein sehr spannendes Thema, vor allem weil wir darüber nicht informiert werden. Wir wissen, daß die sogenannten Eliten viele Geheimnisse bewahren, die auch ab und an an´s Licht kommen, die uns zwar betreffen, die wir aber aus ihrer Sicht besser nicht wissen sollen. Wir könnten sonst anfangen, uns zu wehren. Sie belügen uns auf allen Ebenen des täglichen Lebens, so auch über die Religion(en).

Das Sabbatjahr bedeutet ein Jahr aussetzen vom Job; wie aber soll das gehen?? Wenn die Räder still stünden, weltweit, würde ihre Macht zusammenkrachen, das können wir uns nur wünschen.

Auch viele Eingeweihte und Seher der lichten Seite wissen um Ereignisse, die sie auch verkündeten, sh. Irlmaier, Lorber und andere.

Ich glaube nicht an einen personifizierten Gott, sondern an ein höhere Instanz, an übergeordnete/kosmische Gesetze und an Prinzipien; an das schöpferische Universum mit seinen Informationsfeldern (auch Akasha-Chronik genannt), wie es Rupert Sheldrake beschreibt und an die sich Menschen annähern können in einem sehr langen Weg.

Es könnte wichtig für uns sein, was die Eliten, die sich selbst als jewish bezeichnen, glauben, (weil/falls sie sich daran halten)und die Geschehnisse auf der Erde, weil sie die Macht haben, so gestalten, sprich, es werden bestimmte, gemachte, Ereignisse auf besondere Feiertage ihres Mondkalenders gelegt. Es ist also nicht meine Meinung oder mein Glauben, sondern ich will einfach mal darstellen, was nach dem Willen der Eliten hier auf Erden geschieht, was wir auch aus den verschiedenen Plänen und Protokollen kennen.)

 

Das Geheimnis der Schmitta

Das Geheimnis der neun Vorboten

Ist es möglich, dass es ein 3.000 Jahre altes Geheimnis gibt, das den Verlauf Ihres Lebens beeinflusst, ohne dass Sie es wissen? Das den Schlüssel für die Zukunft? Das hinter dem Aufstieg Amerikas zur globalen Supermacht liegt – und dem möglichen Fall? Das Daten der größten Börsencrashs in der Geschichte der Wall Street anzeigt, bevor sie passiert sind und weitere Crashs voraussagt? Das hinter den Weltkriegen und dem Zusammenbruch von Nationen und Weltmächten liegt?

http://www.kopp-verlag.de/

 

Blutmond Tetrade

Hier werden die Kalendertage erklärt, deshalb stelle ich das Video ein.

Termine mit Gott
Die Sache mit den Blutmonden … was steckt eigentlich dahinter?

Video-Seminar mit Martin Baron

NEU: Jetzt auch als DVD
12,00 € + Versandkosten

Bonus-Material – PDFs zum Ausdrucken:

• Script zu den 12 Punkten des Video-Seminars
• Terminübersicht 2014 und 2015
• „Der jüdische Kalender“ (Auszug aus: „Die 7 Feste der Bibel und ihr Geheimnis“ von Martin Baron, Band 3)
• „In einer Zeit des raschen Fortschritts“ (Bobby Conner, USA, 2013)
• „Gemeinde, der himmlische Wecker klingelt“ (Tim Sheets, USA, 2014)

Gleich hier bestellen:
http://www.shopssl.de/epages/es510963…

Das Thema „Blutmonde“ bzw. „Tetrade“ beschäftigt zunehmend zahlreiche Christen – vor allem in der englischsprachigen Welt. Für einige ist es der blanke Unsinn, für andere der Anlass zu wilden endzeitlichen Spekulationen. Worum geht es wirklich?

Die Rabbiner lehren, dass Mondfinsternisse als „Blutmonde“ bekannt sind. Sie gelten seit jeher als ein Zeichen für das Gericht über Israel. In den Jahren 2014 und 2015 gibt es vier derartige Mondfinsternisse in Folge, eine sogenannte Tetrade. Und sie finden alle an äußerst interessanten Terminen statt. Zwei davon gab es bereits 2014 – zwei weitere folgen im April und September 2015.

Bilde dir mit diesem Vortrag von Martin Baron dein eigenes Bild:
• Was hat es damit genau auf sich?
• Was geschah in der Vergangenheit, wenn diese Tetraden stattfanden?
• Warum gehen viele Christen davon aus, dass dies ein wichtiges prophetisches Zeichen ist?
• Welche weiteren besonderen kalendarischen Ereignisse kommen 2015 auf uns zu?
• Hat das für mich persönlich eine Bedeutung?

1. Blutmond – 13. April 1949 – Passahfest (20. Juli 1949 – Israel Unabhängigkeitskrieg)
2. Blutmond – 07. Okt. 1949 – Laubhüttenfest
3. Blutmond – 02. April 1950 – Passahfest
4. Blutmond – 26. Sep. 1950 – Laubhüttenfest

—————————————-­——————-

1. Blutmond – 24. April 1967 – Passahfest
(07. Juni 1967 – Jerusalem erobert)
2. Blutmond – 18. Okt. 1967 – Laubhüttenfest
3. Blutmond – 13. April 1968 – Passahfest
4. Blutmond – 06. Okt. 1968 – Laubhüttenfest

—————————————-­——————

1. Blutmond – 16.April 2014 – Passahfest
2. Blutmond – 08.Oktober 2014 – Sukkot – Laubhüttenfest
3. Blutmond – 04.April 2015 – Passahfest
4. Blutmond – 28.September 2015 -Laubhüttenfest – Sukkot

Gottes Haus gemeinnützige UG
info@gottes-haus.de

 

Weitere Informationen zum Thema:

http://www.gottes-warnung.de/Hintergrund/Archiv/Beitraege/Die%20kommende%20Sonnenfinsternis%20und%20die%20Blutmonde%20in%20den%20Sabbatjahren%202014%20und%202015.pdf

Die kommende Sonnenfinsternis und die Blutmonde in den Sabbatjahren 2014 und 2015

WARTET NICHT LÄNGER, KINDER, WENN DER MOND SICH ERNEUT BLUTROT FÄRBT, BEUGT EURE KNIE, DENN IHR SEID NUR EINEN SCHRITT VOM GROSSEN KLAGEN DIESER GENERATION ENTFERNT.“ (Die sagte die Muttergottes am 23.02.2015 in einer Botschaft an Luz de Maria) Die liebenden, sorgenden und zunehmend „drängenden“ Worte, die die gesamte Menschheit in mehreren Botschaften des Himmels seit Jahren auffordern, wahrhaftig der Sünde zu entfliehen, nicht mehr der Welt (und damit dem Satan) zu dienen, sondern schnellstmöglich umzukehren, zu bereuen und demütig büßend dem alleinigen Retter und Erlöser Jesus Christus das persönliche JA zu IHM zu schenken, weisen auf den baldigen Augenblick hin, in dem die große Barmherzigkeit Gottes allen Menschen auf der Erde (gleich welcher Rasse, Kultur oder Religion) eine letzte Möglichkeit schenken wird, zweifelsfrei zu erkennen, wie der eigene Seelenzustand ist und Gott ihn sieht. Jeder Mensch, ob religiös oder nicht, wird erkennen, dass es Gott gibt, dass allein in und durch Jesus Christus die Sündenvergebung, die Erlösung und Rettung vor der ewigen Verdammnis möglich ist. Jeder Mensch wird dann unleugbar wissen, dass es tatsächlich ein Ewiges Leben gibt, dass eine Herrlichkeit des göttlichen Himmels existiert, aber auch, dass Satan und die Hölle keine „Einbildung“, sondern eine real existierende Wirklichkeit sind.

hagalil.com

 

In diesem Augenblick, der Erleuchtung des Gewissens (der Seelenschau, der Warnung) wird sich jeder Mensch entscheiden müssen:  Bin ich FÜR oder GEGEN GOTT ? Daraus folgt:  Übergebe ich mein ganzes Sein an Jesus, dem Herrn und Heiland, dem König der Ewigkeit ? – oder:  Will ich weiter in Sünde leben, die irdische materielle Welt bevorzugen und damit dem Satan folgen? In der Heiligen Schrift, dem wahren, zeitlosen, unveränderbaren Wort Gottes, hat der Allmächtige Schöpfer der Menschheit aufgezeigt, was ist – und was kommen wird. Das Wort Gottes ist die Ewige Wahrheit. Es hat immerwährende Gültigkeit.  Jeder Versuch, die Wahrheit Gottes in Seinem Wort zu verschweigen oder sie durch Anpassung an den jeweils herrschenden Zeitgeist zu verändern oder umzudeuten, hat katastrophale Folgen für den Einzelnen und für das Menschengeschlecht. Keiner weiß, wann der Tag und die Stunde des Herrn sein wird, dies allein weiß nur der Ewige Allmächtige Gott, der VATER! Doch ER lässt die Seinen nicht waisen!!!

Abb

medienwerkstatt-online.de

Wie oft mahnt uns daher Gott in der Heiligen Schrift, auf die Zeichen der Zeit zu achten! Vor 2000 Jahren leugneten die hochgelehrten Pharisäer den Messias, Jesus den Herrn. Sie ließen IHN kreuzigen und töten. Und Heute geschieht es in ähnlicher Weise wieder!  Es ist die unendliche Allmacht und Liebe Gottes, die JEDEM Hochmütigen, sei er Gelehrter oder nicht, widersteht und den Menschen durch den Heiligen Geist die Wahrheit schenkt – und dies geschieht erneut in dieser Zeit des Endes vor dem Zweiten Kommen Jesus Christi. 2 Bereits hat der Herr im Alten Testament der Heiligen Schrift durch den Prophet Joel für diese Zeitepoche angekündigt (Joel 3, 1-5): Joel, Kap. 3 – Ausgießung des Heiligen Geistes 1. Und nach diesem will ich meinen Geist ausgießen über alles Fleisch, und eure Söhne und Töchter sollen weissagen, eure Alten sollen Träume haben, und eure Jünglinge sollen Gesichte sehen. 2. Auch will ich zur selben Zeit über Knechte und Mägde meinen Geist ausgießen. 3. Und ich will Wunderzeichen geben am Himmel und auf Erden: Blut, Feuer und Rauchdampf. 4. Die Sonne soll in Finsternis und der Mond in Blut verwandelt werden, ehe denn der große und schreckliche Tag des HERRN kommt. 5. Und es soll geschehen: Wer des HERRN Namen anrufen wird, der soll errettet werden. Denn auf dem Berge Zion und zu Jerusalem wird Errettung sein, wie der HERR verheißen hat, und bei den Entronnenen, die der HERR berufen wird. All dies, was der Herr schon damals offenbarte, geschieht heute, auch wenn dies von so manchen (Kirchen-)Gelehrten, Theologen etc. geleugnet, umgedeutet oder den Gläubigen verschwiegen wird. Es wird keine der Verleumdungen Bestand haben, die gerade in diesen Wochen und Monaten gegen Botschaften des Himmels vehement verbreitet werden.

Wir dürfen dankbar sein, dass es mutige Gläubige gibt, die sich intensiv mit den Zeichen der Zeit anhand der Heiligen Schrift befassen und uns daran teilhaben lassen. Im Hinblick auf die kommenden „Himmelserscheinungen“ ist es wertvoll, die nachfolgenden Beiträge zu lesen. Wissend, dass der Mensch und seine Gedankengänge niemals fehlerfrei oder ein Absolutum sein können, gilt auch hier das Pauluswort „Prüfet alles, das Gute bewahret“ zu beachten! Gedanken von Jochen Roemer, niedergeschrieben am 03.03.2015 __________________________________________________________________________________

Es lohnt sich zu lesen:  Das Sabbatjahr 2014-2015 (Betrachtungen, insbesondere von Rabbi Cahn  Die Sonnenfinsternis am 20. März 2015 fällt in die Mitte von vier Blutmonden – von Michael Snyder  „DANN WIRD DAS ZEICHEN DES MENSCHENSOHNES AM HIMMEL ERSCHEINEN; UND DANN WERDEN ALLE STÄMME DER ERDE KLAGEN“ (Matthäus 24, 30) 3 Das Sabbatjahr 2014-2015 Das sind alles Tatsachen und einige daraus gezogene Schlüsse! Der erste Teil dieser Ausführung stammt aus verschiedenen Videos, der zweite nur aus dem angegebenen. Warum ich Sie darauf aufmerksam mache? Jeder Mensch, wenn er seine Augen auch nur ein wenig offen hat, erkennt, dass wir am Ende der Endzeit sind.

Das jüdische Jahr: www.zentralratdjuden.de

Wie amerikanische Seher sagen, „Bereite Dich jetzt darauf vor. Wer nicht vorbereitet ist, wird selber zu einem Teil des Problems. Wer vorbereitet ist und genügend Vorräte an Lebensmitteln und Wasser hat, resp. ein Gerät womit er Wasser aufbereiten kann, kann anderen helfen und muss nicht stundenlang anstehen, um vielleicht, aber auch nur vielleicht, ein bisschen zu essen zu ergattern. Stehen Sie gerne Schlange?“ Vergessen Sie ja nicht die Vorräte für Ihre Haustiere. Mit diesen Zeilen, will ich Ihnen helfen, auf keinen Fall ein Teil des Problems zu sein. Wie Rabbi Cahn sagt, „wenn nichts passiert, dann können Sie die Vorräte immer noch essen“. Sie verlieren also nichts. Wenn Sie diese Zeilen lesen, geht es keine 8 Monate mehr, bis zum Höhepunkt des Sabbatjahres, also des Tages wo Gott abrechnet. Handeln Sie unbedingt sofort! Sabbatjahr = Shemitah Jedes 7. Jahr ist ein Sabbatjahr. Shemitah heisst auch „fallen lassen“, Gott lässt fallen! Wie aus der Bibel ersichtlich ist, hat Gott eine ganz besonderes „Vorliebe“ für die Zahl 7. Das beginnt schon mit den 7 Wochentagen. Gott richtet sich ganz klar nach dem alten jüdischen Kalender, das beweist Rabbi Cahn in seinen beiden Büchern.

Rabbi Cahn ist ein Jude, der Jesus Christus als Sohn Gottes anerkennt und verehrt. Er lebt in den USA. Das Sabbatjahr gilt bei Gott nicht nur für die Juden, sondern für alle Menschen und alle Nationen. Im Sabbatjahr, ganz besonders aber am Höhepunkt, also dem letzten Tag des Sabbatjahrs, Elul 29, werden laut alten jüdischen Gesetzen alle Schulden erlassen und danach soll alles neu beginnen. Auch Gott hält sich an jeden 29. Elul eines Sabbatjahres, entweder durch einen grossen Segen oder eine Strafe, je nachdem, wie sich die Menschen resp. das betreffende Land verhalten hat. Rabbi Cahn belegt das in seinem Buch „The mystery of the Shemitah“, erschienen September 2014, nachdem sein Buch „The Harbinger“ (Vorboten, Warnung), das vor wenigen Jahren erschien, sehr lange die Bestsellerliste der New York Times anführte. Es wurde nicht nur von den Mitgliedern des Repräsentantenhauses und des Senats der USA gelesen, sondern von Menschen auf der ganzen Welt! Als Samuel im alten Israel das Land Gott weihte, war es beim Tempel in Jerusalem. Genau bei diesem Tempel starteten die Strafen, als das alte Israel sich von Gott abwandte, Resultat die Bewohner mussten ins babylonische Exil.

Sonnenuntergang in Babylon (c) Raphael Lacoste, raphael-lacoste.com

lightwish.de

George Washington war der erste Präsident der USA, damals war New York die Hauptstadt und der zentrale Ort ist der heutige Ground Zero (wo die Türme standen und jetzt der neue Turm steht). Die erste Handlung des ersten Präsidenten der USA war, dass er zusammen mit den Mitgliedern des damaligen Repräsentantenhauses und Senats, die USA Gott weihte in der kleinen Kirche, welcher der ganze Boden von Ground Zero gehörte. Wen wundert es da, dass 4 der erste ‚Vorbote‘, die Zerstörung der Doppeltürme, auf Ground Zero war? George Washington hatte in seiner Antrittsrede als Präsident die Bewohner Amerikas vor einem Abfall von Gott gewarnt. Das Fundament des Gebäudes der Gründung der USA mit der George Washington Statue, wurde durch die Schockwelle der Zerstörung der beiden Türme rissig, wie deutlich! „Das Fundament der USA wurde rissig!“ Dass es dieses Mal weltweit gewaltige Strafen absetzen wird, muss allen klar sein, vor allem jenen, die sich mit solchen Sachen befassen und zwar Strafen in allen Bereichen des menschlichen Lebens.

POPE JOHN PAUL II MARINI SZOKA

Michealangelos Fresken – Quelle: sueddeutsche.de

Gott sendet keine massiven Strafen, ohne die Menschheit vorher zu warnen, damit sie vorbereitet ist. 7 Tage nach nine/eleven, am 18. September 2001 gab es den bis dahin grössten Börsencrash in der Geschichte, mit einem Verlust von 7 % = 600 Punkten. Doch die Menschen besserten sich nicht. Auf den Tag (nach jüdischem Kalender), die Stunde, die Minute, ja sogar  die Sekunde genau 7 Jahre später kam der noch grössere Finanzcrash, der von 2008, wo der Wallstreet-Börsen-Index wieder um 7 %, nun 777 Punkte abstürzte (könnte es deutlicher sein?) und woran die Welt heute noch leidet. Am jenem Morgen läutete die Glocke nicht an der New-Yorker Börse, was von den Börsianern als schlechtes Omen gesehen wurde. Wenn Gott sooooooooo genau wirke, dann sei das ein extrem grosses Warnungszeichen, dass die Strafe beim nächsten Sabbatjahr, vor allem am 29. Elul, noch viel, viel massiver ausfallen würde, wenn die Menschen nicht umkehrten und für Gott aktiv würden. Bei Beginn des Sabbatjahres beginnen auch die Strafen, doch so ‚leise‘, dass sie von den meisten Menschen erst im nachhinein realisiert werden. Sie verstärken sich während eines Sabbatjahrs immer mehr und am letzten Tag, also am 29. Elul (letzter Monat des hebräischen Kalenders), ist der Höhepunkt. Das jetzige Sabbatjahr begann am 24. September 2014 und das Ende, der Höhepunkt ist am 29. Elul. Er fällt auf den 13. September 2015.

Das Ganze wird verstärkt durch die Blutmonde und die ebenfalls am 13. September 2015 eintretende totale Sonnenfinsternis, lt. jüdischer Lehre ein Signal an die Welt. Die Menschen, vor allem die Regierungen, haben sich Gott nicht zugewandt, ganz im Gegenteil, es wird immer schlimmer. Ausser einigen christlichen Freikirchen, die sich mit vollem, und ich betone vollem, Einsatz für Gott einsetzen, rollt die Menschheit immer schneller dem Abgrund (der Hölle) entgegen und unsere Katholische Kirche liegt im Tiefschlaf resp. wie mir kürzlich jemand sagte „im Koma“. Das Sabbatjahr löscht  es löscht die Schulden  es löscht den menschlichen Stolz  es löschst den geistigen Schlaf  es löscht das materielle Vermögen – plötzlich ist alles Geld, Aktien etc. nichts mehr wert Ja, es löscht alles, aber für diese Löschung verlangt Gott von jedem Menschen, jeder Nation, einen angemessenen Preis. 5 Das Sabbatjahr liefert auch den Schlüssel über den Aufstieg und den Fall einer Nation. Sie sehen, es bleibt keine Zeit mehr, handeln Sie jetzt. Weitere Informationen finden Sie in den Videos von Jonathan Cahn und seinen Büchern, z.B. im nachfolgenden Video, veröffentlicht auf YouTube. Jonathan Cahn speaks prophetically on the 2014 2015  shemitah –

Aus dem oben erwähnten Video habe ich einiges übersetzt, vor allem für jene, die nicht oder nicht genügend englisch verstehen, denn nach meiner Meinung sind die Aussagen dieses Videos für die heutige Zeit extrem wichtig Sie müssen die jetzt ablaufenden wirklichen Ereignisse richtig einordnen können (glauben Sie nicht den Lügen der Regierungen und der Mainstream-Medien) um nicht unvorbereitet überrumpelt zu werden. Das Sabbatjahr ist mit der Endzeit verbunden, es ist der Schlüssel zur Endzeit, es ist Gottes 7jährige Prüfung. Daniel 9,2, als Gott Daniel, der damals in Babylon war, die Vorbereitungen für die Endzeit erklärte, während des 70. Sabbatjahres. 77 x 70 hebräische Jahre ist Gottes Vorbereitung, für die Erlösung, anschliessend die Prüfung. Seit Beginn des vorletzten Sabbatjahres – Ende September 2000 – verstärkt sich alles und legt immer mehr zu an Tempo. Bereits im Oktober 2000 musste man den Niedergang der amerikanischen Wirtschaft sehen, die in den beiden folgenden Monaten einen Kollaps erlitt und in die Rezession rutschte.

Datei:Nineeleven 050912reu 726.jpg

Die größte false-flage-operation aller Zeiten Bildquelle: de.creepypasta.wikia.com

Der Höhepunkt wurde durch nine/eleven ausgelöst, worauf Wallstreet für 7 Tage geschlossen war. Am ersten Tag der Eröffnung = 29. Elul, gab es den bis zu dieser Zeit grössten Absturz der amerikanischen Börse, nämlich 7 % = 600 Punkte, ein weiteres Zeichen der Endzeit. Bei Beginn des nächsten Sabbatjahres, Herbst 2007, war als Vorzeichen der Crash einer der grössten Banken Englands, bedingt durch Transaktionen der amerikanischen Börse. Wieder genau am 29. Elul, also genau an dem Tag, den Gott für die Bereinigung bestimmt hat, der bis heute grösste Kollaps an der Wallstreet mit 7 % = 777 Punkten, dazu der Kollaps einer ganzen Reihe grosser, nicht nur amerikanischer, Banken. Das ist ein sehr großes Zeichen, dass der Westen inkl. die USA noch viel mehr davon erhalten werden. Doch statt dass diese Nationen bereuen und sich Gott wieder zuwenden, lehnen sie Gott immer mehr ab. Ungeborene Kinder werden millionenfach ermordet, schlecht wird als gut propagiert und gut nennt man schlecht. Folge: Naturkatastrophen aller Art nehmen extrem zu, Erdbeben, Vulkanausbrüche, fürchterliche Wetterereignisse, Angriffe von Terroristen und Kriminellen, Hunger etc. etc. etc. All das sind erst Vorboten, die ahnen lassen, was auf uns zukommt, Zerstörung des Landes (durch Dürre oder Überschwemmungen oder Erdbeben) wirtschaftliche und finanzielle Kollapse etc. Vorboten sind Zeichen, dass die betreffende Nation in der Gefahr steht von Gott gerichtet zu werden.

Eine Folge des Klimawandels? Dürre und Staubstürme haben den Landwirten in der chinesischen Provinz Yunnan in diesem Jahr zugesetzt wie noch nie (Foto von: Zhang Jian Tao/Redlink/Redlink/Corbis)

geo.de

In jeder einzelnen Nation, die sich nicht ändert, d.h. bereut und zu Gott zurückkehrt, wird es schlimmer und schlimmer bis die Nation vollständig zusammenbricht. Als Beispiel kann da das ganz alte Israel dienen: Bei den ersten Angriffen fielen die Steine von den Gebäuden, später war die ganze Nation mit heruntergefallenen Steinen übersät, dann kollabierte die ganze Nation wie ein Gebäude fallender Steine. Die beiden Türme in New York waren in den Augen der Amerikaner ein Zeichen ihrer Macht über die ganze Welt. Als sie zerstört waren, sagten die amerikanischen Politiker in ihrem Trotz, „wir werden sie wieder erbauen und stärker zurückkommen“, so verhielten sich die Juden, siehe Isaias 9: 8 etc. Als Obama bei ground zero war, sagte er dasselbe in amerikanischer Version, wie die Juden damals in hebräisch, Obama benutzte auch 8 Worte, wobei das englische Wort „rebuild“ (wieder aufbauen) das identische Wort an der genau gleichen Stelle des hebräischen Satzes stand. Als sie die Turmspitze auf das neue Gebäude, das nun höchste, setzen wollten, an einem für die USA sehr wichtigen Datum, liess Gott das nicht zu. Heftige Winde verhinderten den Transport durch den Helikopter! Die Turmspitze wurde 2 Monate später ausgesetzt, an einem Tag mit Sonnenfinsternis. Gott sagte dazu: Dieser Turm ist ein Vorbote, „he is the sign and the seal to this nation“ = er ist das Zeichen und das Siegel an diese Nation. Nicht nur das, die Politiker inkl. Obama behaupten, wie damals die alten Juden „Wir werden stärker als je zuvor“. Der Baum der Hoffnung, ein Bergahorn wurde beim ersten Blutmond zerstört! Dann setzte man dort (beim neuen Turm) nach gründlicher Vorbereitung des Bodens eine Zypresse, denn die sind widerstandsfähig. Doch die Zypresse verkümmert und verdorrt, die Äste brechen ab, auch die ihr am nächsten stehenden niederen Büsche sind schon ganz braun, sogar das Unkraut ist verdorrt. Alles nur ein bisschen entfernt stehende Gewächs gedeiht bestens. Der Boden und die Pflege sind genau gleich.

Ein weiterer Vorbote als Antwort Gottes auf „Wir werden stärker als zuvor sein.“ Oft realisiert man zu Beginn eines Sabbatjahres die gegebenen Zeichen nicht, dann kommt der Hammer am 29. Elul. Die Wirkung des jetzigen Sabbatjahres wird verstärkt durch die Blutmonde, deren Hauptteil im jetzigen Sabbatjahr liegt. Zudem gibt es 2015 zweimal eine Sonnenfinsternis. Die erste Sonnenfinsternis ist am 20. März 2015, das ist der exakte Mittelpunkt des Sabbatjahres. Aber dann die zweite Sonnenfinsternis, 7 sie ist genau am 29. Elul 2015, dem Höhepunkt des Sabbatjahres. Diese Sonnenfinsternis steht nicht nur mit dem 29. Elul in Verbindung, sondern auch mit dem Turm. Ein weiteres der in Cahn’s Buch aufgeführten Vorzeichen: Nach dem Börsencrash 2008 am 29. Elul stieg die Börse an der Wallstreet kontinuierlich an. In der Woche, als das jetzige Sabbatjahr begann, drehte sich das plötzlich und der Abstieg der Börse begann.

 

Noch viel beachtenswerter ist, dass dieses Sabbatjahr viel schlimmer begann, als das letzte, deshalb wird auch das Ende, der 29. Elul 2015, entsprechend schlimmer sein. Der 29. Elul 2015 ist an einem Sonntag, also ist die Börse nicht offen. Das bedeutet, es kann ein viel schlimmeres Ereignis eintreten als nur der totale Kollaps der Börse. Was kann man vom Sabbatjahr, vor allem aber vom 29. Elul = 13. September 2015 in Amerika erwarten ? (Glauben Sie nur nicht, so gewaltige Katastrophen würden sich in der heutigen Zeit nur auf die USA beschränken. Die Auswirkungen werden die ganzen Welt in ihren Strudel reissen.) Das Sabbatjahr:  es bestätigt die Oberherrschaft Gottes  es wird den Segen für Amerika streichen  es wird Kollapse beinhalten  es wird den Stolz der Nation demütigen  es wird die Abhängigkeit der Nation von Gott enthüllen  es wird den Reichtum von den Reichen entfernen und den Besitz von den Besitzern  es wird das Aufgebaute wegwischen  es wird Ungleichgewichte ausebnen und Konten löschen  es wird andere Einstellungen auslösen  es wird Verstrickungen unter den Nationen lösen  es wird sich auf Arbeit, Handel und Wirtschaft auswirken  es wird die finanziellen Bereiche verwandeln  es führt dazu, dass Schulden unbezahlt bleiben  es wird ein Zeichen einer Nation sein, die Gott vertrieben hat  es wird materielle Realitäten wegwischen  es kann die Machtbalance in der Welt verändern Eine gewaltige Erschütterung kommt, sie wird Amerika treffen und wohl die ganze Welt.

 

Wir sind aufgerufen nicht Überlebende sondern Wiederbelebte zu sein. Es ist weise, vorbereitet zu sein, Gott will, dass wir überleben. Wir müssen nicht nur für uns selber vorbereitet sein, sondern auch um anderen zu helfen. Wir sollten genügend haben, um anderen helfen zu können. Damit die Menschen zu Gott finden, müssen sie gewaltig geschüttelt werden, aber nicht nur die Menschen, sondern auch die Kirche (Anm. des Autors: Ich habe festgestellt, wenn Mitglieder von Freikirchen von „der Kirche“ sprechen., meinen sie immer ‚alle christlichen Kirchen‘). Die grösste Wiederbelebung der Kirche wird aus dieser Erschütterung erwachsen. Das Allerwichtigste ist, halte Deine Bücher mit Gott 8 in Ordnung. Der sicherste Ort wird der Wille Gottes sein. Jesus heisst auf hebräisch Jeshua, das heisst auch „Sicherheit, Rettung, Erlösung, der Gesalbte“. In Jesus gibt es keine Angst, ausserhalb von Jesus gibt es keine Garantie. Bist Du noch nicht in Jesus, dann gehe in IHN. Bist Du in Jesus, dann gehe noch mehr in IHN. Warte nicht bis morgen, gehe jetzt in Jesus. Gott ruft jetzt, die Stunde ist spät, es ist Endzeit: 1. Sei Dir bewusst in welcher Zeit wir jetzt sind. Fliehe jeder Änderung der wahren Glaubenslehre der Katholischen Kirche und folge keiner Häresie. 2. Alles, was nicht in Gott begründet ist, wird erschüttert werden.

Bildquelle: heise.de (Hölle – Trägheit)

Es wird entscheidend sein, wo Du Dich verankert hast., schliesse Dich Gott noch mehr an. Du hast Dich entschlossen Jesus zu folgen, ganz gleich was die Regierung sagt, was die Mehrheit sagt, was die Welt sagt, was der Teufel sagt, ganz gleich was es Dich kostet. Ändere das Wort Gottes nicht, beuge es nicht, damit es Dir entspricht, sondern ändere Dein Leben, damit es dem Wort Gottes entspricht. 3. Habe keine Angst, die Welt hinter Dir, das Kreuz vor Dir, habe keine Angst, denn ganz gleich, wie es aussieht, denke daran, Du bist auf der Seite Gottes, die gewinnende Seite. 4. 2 Chronik 16,9: Die Augen Gottes schweifen über die ganze Erde hin, damit es denen seine Kraft zeige, deren Herz ungeteilt zu IHM hält. 5. Isaias 48,3-4: Die früheren Weissagungen habe ich längst schon verkündet; aus meinem Munde kamen sie. Und ich liess sie vernehmen. Plötzlich habe ich gehandelt und sie trafen ein. Ich wusste ja, dass du halsstarrig bist, . . . 6. Psalm 46,2: Gott ist uns Zuflucht und Stärke, als Hilfe in Nöten vielfach bewährt. 7. Keine Angst, kein Zittern, Du gehörst zu Gott. Anschluss an den Herrn ist unsere Zuflucht. Du gehörst zu dem Königreich, das nie verliert. ER ist größer als alles auf der Erde.

http://www.gottes-warnung.de/

 

Blutmond/Sonnenfinsternis 2015: Erfüllte Prophetie?

In den Jahren 2014 und 2015 sind am Himmel u. a. vier Blutmonde zu beobachten. Interessanterweise fallen sie direkt auf das Datum eines biblischen Festes. Rudi Pinke erläutert die Bedeutung und Relevanz dieses Naturschauspiels für Israel, für die Welt und für den Zuschauer bzw. die Zuschauerin. Lassen Sie sich durch diesen Clip ermutigen sowie herausfordern!
http://www.fathershouse-ministries.de