Erfahrungsbericht: Rückenschmerzen selbst geheilt

Gesundheits-EinMalEins

Laufende Frau macht mit den Händen ein Herz

© gettyimages.de/swissmediavision

Chronische Rückenschmerzen nach Antibiotika-Einnahme

Unsere Leserin Corinna D. (52) litt an chronischen Rückenschmerzen. Nachfolgend berichtet Sie, wie wenig Hilfe sie von ihrem Arzt erhielt und wie sie letztendlich selbst für ihre Heilung sorgte:

Mai 2018: Ich ging zum Orthopäden wegen subtiler Rückenschmerzen, die mich bereits seit zwei Monaten plagten – und zwar genau dann aufgetreten waren, als ich wegen einer Blasenentzündung ein Antibiotikum nehmen musste.

Da die Schmerzen jedoch nicht wirklich akut waren, gewöhnte ich mich an das permanente Ziehen. In den letzten zwei Wochen waren sie dann aber ein wenig nachdrücklicher geworden und liessen sich nicht mehr so einfach ignorieren.

Mein Plan lautete: Mehr Bewegung

Ich fühlte mich steif und in meinen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.522 weitere Wörter

Stv. Generaldirektorin der WHO lässt BOMBE platzen: Impfungen töten & Ursachen werden vertuscht !!!

Gesundheits-EinMalEins

Jan Walter

Der Global Vaccine Safety Summit ist eine zweitägige Veranstaltung, die vom 2. bis 3. Dezember 2019 von der Weltgesundheitsorganisation organisiert wurde und am Hauptsitz der WHO in Genf in der Schweiz stattfand.

In einer geleakten Aufnahme gestand eine führende Wissenschaftlerin der Vereinten Nationen, dass einige Impfstoffe gefährlich seien und Menschen töten, und das nur wenige Tage nachdem sie der Öffentlichkeit versichert hatte, dass Impfstoffe eines der sichersten Werkzeuge der Menschheit seien.

Unglaublich aber wahr: Dr. Soumya Swaminathan, die stv. Generaldirektorin für Programme der Weltgesundheitsorganisation, gab während des globalen Sicherheitsgipfels der WHO zu, dass einige Impfstoffe Menschen töten und Todesursachen vertuscht werden.

salim

Dr. Soumya Swaminathan:

“Ich denke nicht, dass wir die Tatsache überbetonen können, dass wir in vielen Ländern wirklich keine sehr guten Sicherheitsüberwachungssysteme haben, was zu Missverständnissen beiträgt.”

“Weil wir keine eindeutigen Antworten geben können, wenn Menschen Fragen zu den Todesfällen aufgrund eines bestimmten Impfstoffs stellen, (…) 

“Man…

Ursprünglichen Post anzeigen 791 weitere Wörter

Alleskönner und Hans-Dampf-in-allen-Gassen: Gluthation

Gesundheits-EinMalEins

Bildergebnis für glutathion bilderBildquelle: http://www.sparmedo.de

Aus Schallers-Gesundheitsbrief

..wenn ich auf eine einsame Insel auswandern würde, und hätte nur Platz für ein einziges Nahrungsergänzungsmittel in meinem Gepäck,  wüsste ich genau, was es ist…

Es gibt eine Substanz, die für unseren Körper so wichtig ist, dass sie in jeder einzelnen Zelle gebildet werden kann und wird. Sie ist die Stellschraube für Gesundheit oder Krankheit.

Dieses Molekül hält ein ganzes Enzymsystem im Gange, hat bei unseren heutigen Lebensbedingungen eine zentrale Schlüsselfunktion und hat eine Menge zu tun.

Sämtliche chronischen und degenerativen Erkrankungen gehen mit einem Mangel an diesem wundersamen Tripeptid einher.

Dies erklärt sich aus seinen vielseitigen Funktionen im Körper. Es geht um Glutathion.

Glutathion setzt sich aus drei Aminosäuren (den Bausteinen der Eiweiße) zusammen, nämlich aus L-Glutamin, dem schwefelhaltigen L-Cystein, und L-Glycin.

Bitte bleiben Sie gesund und gehen Sie liebevoll mit sich um.
Ihr Gerd Schaller

Glutathion…

  • entgiftet schädigende Substanzen und Xenobiotika, wie…

Ursprünglichen Post anzeigen 312 weitere Wörter

Der Schungit als einzigartiger Kohlenstoff-Spender Die einzige natürliche Fulleren-Quelle der Welt

Gesundheits-EinMalEins

„Der Schungit kann sehr gut genau das Werkzeug sein, das der Menschheit im 21. Jh. Gesundheit gibt.“

Dr. Singh Sekhon, PCTE Institut für Pharmazie, im Research Journal of Nanoscience and Nanotechnology, 2011

Hamoni® Edelschungit gibt Fullerene an Wasser im Krug abDer Hamoni® Edelschungit gibt Fullerene an das Wasser ab. Nachdem Sie diese Seite durchgelesen und die Fullerene kennengelernt haben, verstehen Sie diese Illustration. Im Bild sehen Sie einen Wasserkrug, der mit Wasser gefüllt wurde und in den ein Hamoni-Wasserset gelegt wurde. Aus dem im Wasserset enthaltenen Edelschungit lösen sich die Fullerene ins Wasser. Dieser Lösungsvorgang ist durch orange Pfeile dargestellt. An deren Ende sind die gelösten Fullerene als schwarze „Fußbälle“ eingezeichnet, die von einer leuchtenden Hülle umgeben sind. Diese Hülle soll die strukturierten Wassermoleküle um das Fulleren-Molekül darstellen. Genau diese strukturierte Wasserhülle soll die Fullerene besonders biologisch wirksam machen.

Fulleren umgeben von einer besonders strukturierten WasserhülleDie vom Schungit ans Wasser abgegebenen Fullerene sind von einer besonders strukturierten Wasserhülle aus mehreren Wassermolekülen umgeben. Man nennt…

Ursprünglichen Post anzeigen 558 weitere Wörter

Jeff T.Bowles: Hochdosiert

Gesundheits-EinMalEins

Die wundersamen Auswirkungen extrem hoher Dosen von Vitamin D3, dem Sonnenscheinhormon
Mein 1 Jahr dauerndes Experiment mit 100000 IE/Tag

Bildergebnis für Jeff-T-Bowles+Hochdosiert-Die-wundersamen-Auswirkungen-extrem-hoher-Dosen-von-Vitamin-D3-das-große

Die wirksame Substanz gegen Depression, Asthma und Krebs.

Vitamin-D-Mangel gehört für die Menschen in unseren Breitengraden zu den gravierendsten Gesundheitsgefahren – insbesondere während der dunklen Wintermonate sind wir unterversorgt, weshalb viele das „Sonnenschein“- Hormon substituieren. Dabei entpuppt sich Vitamin D in neueren Studien als wahrer Alleskönner für unseren Organismus: Eine ausreichende Einnahme gilt mittlerweile als wichtiger Faktor, wenn es um die Vorbeugung von Krankheiten wie Depression, Asthma oder Krebs geht. Genau hier setzt Jeff T. Bowles‘ ungewöhnlicher Selbstversuch an: Mithilfe immens hoher Dosen Vitamin D³ (bis zu 100.000 IE/Tag; ärztlich empfohlene Menge = 1.000 IE/Tag) gelang es ihm, seine chronischen Leiden zu heilen. Mit seinem Erfahrungsbericht gibt er detailliert Auskunft über den Verlauf des Experiments und – gespickt mit einer Fülle von Fakten – dem Leser eine wertvolle Anleitung an die…

Ursprünglichen Post anzeigen 24 weitere Wörter

Über 50.000 Menschen unterschreiben Petition gegen Impfzwang

Gesundheits-EinMalEins

Der Masernimpfstoff kann zum Tod führen und ist viel gefährlicher als die Krankheit selbst, sagt ein Heilpraktiker. Die Todesfälle aufgrund der multiresistenten Bakterien könnten steigen. Er fordert dazu auf, das Gesetz zum Impfzwang zu kippen und schlägt ein Gegengesetz zum Missbrauch von Antibiotika vor.

Mehr als 50.000 Menschen sprechen sich gegen einen Impfzwang aus. Das berichtete die Online-Plattform Change.org, wo ein Heilpraktiker und Homöopath, Thomas Stapper, eine Petition ins Leben gerufen hat, in der er den Bundespräsidenten Steinmeier auffordert:

Der vorgesehene Impfzwang [widerspricht] den (…) Grundrechten des deutschen Volkes. (…)
Wir bitten Sie daher, die Ausfertigung (…) des Gesetzes nach Artikel 82 GG…

Ursprünglichen Post anzeigen 406 weitere Wörter

Strophanthin – feiert das vergessene Herzmedikament sein Comeback?

Bildergebnis für strophanthin bilder"

Jennifer Ann Steinort

JENNIFER ANN STEINORT

Die Entdeckung von Strophanthin ist eine abenteuerliche Geschichte und führte dazu, dass der Pflanzenwirkstoff verstärkt bei der Therapie von Herzerkrankungen eingesetzt wurde.

In der modernen Medizin, bei der die pharmakologischen Unternehmen eine große Rolle einnehmen, ist die Strophanthin Urtinktur allerdings in Vergessenheit geraten.

Einige Experten möchten den Einsatz des pflanzlichen Extraktes wieder aufleben lassen und damit Menschen mit Herzrhythmusstörungen und Herzinfarktrisiko helfen.

Was ist Strophanthin?

Der vergessene Pflanzenwirkstoff stammt aus den Samen von verschiedenen afrikanischen Gewächsen.

Die Pflanzen werden der Gattung Strophanthus aus der Familie der Hundsgiftgewächse zugeordnet.

Dabei werden verschiedene Strophanthine in Anlehnung an die Strophanthus-Arten unterschieden:

  • g-Strophanthin stammt aus S. gratus und Acokanthera oblongifolia.
  • e-Strophanthin wird aus Strophanthus eminii gewonnen.
  • k-Strophanthin kann aus S. kombé extrahiert werden.
  • h-Strophanthin wird durch die S. hispidus geliefert.

Der Name Ouabain ist eine andere Bezeichnung für den Pflanzenwirkstoff, der von dem Ouabaio-Baum abgeleitet wurde. Er ist es, der die wertvollen Samen trägt, die das g-Strophanthin beinhalten.

Die Extrakte aus Strophanthus kombe und der Pflanze S. gratus werden zu den herzwirksamen Digitaloiden gezählt.

GUT ZU WISSEN!

Nicht nur in Afrika ist Strophanthin nachweisbar. In der Acokanthera, die bei uns als Topfpflanze gehalten werden kann, ist Strophanthin enthalten.

Zudem ist der Pflanzenwirkstoff auch in dem bei uns wachsenden Sommer-Adonisröschen zu finden. Dabei handelt es sich aber um das giftige Aglykon des k-Strophanthins.

Die zufällige Entdeckung von Strophanthin

Zufällige Entdeckungen von wirksamen Stoffen sind in der Medizin keine Seltenheit. In den meisten Fällen sind Forscher irgendwann über eine Substanz mit Potenzial gestolpert und erforschten sie im Anschluss genauer.

Die Entdeckung von Strophanthin ist eine sehr spannende Geschichte. Strophanthin wurde ursprünglich von den Eingeborenen in Afrika als Pfeilgift verwendet.

Im Jahr 1859 nahm der Biologe Dr. Kirk an einer Livingstone-Expedition in Afrika teil, wobei seine Zahnbürste versehentlich mit dem Strophanthus-Pfeilgift in Berührung kam.

Daraufhin besserten sich die Herzbeschwerden, unter denen Dr. Kirk litt.

Forscher entwickelten Strophanthin-Medikamente

Im Jahr 1862 isolierte der schottische Pharmakologe Thomas Fraser aus den Samen der Strophanthus kombé Pflanze k-Strophanthin.

Nur drei Jahre später wurde der Extrakt in Form einer Tinktur in der Herztherapie eingesetzt und ins deutsche Arzneibuch eingetragen.

Die orale Einnahme, die Patienten ab dem Jahr 1904 zur Verfügung stand, wurde durch einen französischen Chemiker namens Arnaud im Jahr 1888 ermöglicht.

Ihm gelang es, g-Strophanthin aus Strophanthus gratus und Acokanthera ouabaio zu isolieren.

Mediziner wünschten sich eine schnellere Wirkung des Pflanzenwirkstoffs, also wurde k-Strophanthin intravenös verabreicht. Der deutsche Arzt Fraenkel wandte es ab dem Jahr 1905 bei Patienten mit Herzinsuffizienz an.

Gemeinsam mit dem derzeitigen Pharma-Unternehmen Boehringer Mannheim kam das erste intravenöse Präparat Kombetin® auf den Markt, das bis Ende des 20. Jahrhunderts erhältlich war.

Strophanthins hatte es geschafft und galt im Jahr 1906 in der intravenösen Anwendung in Fachkreisen als anerkannt.

Das Wirkungsspektrum wurde durch Ernst Edens erweitert. Er verabreichte das Strophanthin ab 1928 auch Patienten mit Herzinfarkten und Angina Pectoris.

Im Jahr 1950 wurde es auch Menschen mit einer chronischen Herzinsuffizienz intravenös gegeben.

Der deutsche Internist Berthold Kern setzte 1947 oral zu verabreichendes g-Strophanthin ein, um Angina Pectoris und Herzinfarkten vorbeugen und sie behandeln zu können.

Strophanthin ist auch in Ihrem Blut enthalten

Aber die Entdeckung von Strophanthin ging noch weiter. So gelang es Hamlyn et al. im Jahr 1991 aus menschlichem Blutplasma einen Stereoisomer zu isolieren.

Nach Ansicht der Forscher handelte es sich dabei um g-Strophanthin, welches in der Nebenniere gebildet wird und als blutdruckregulierendes Hormon verstanden werden kann.

Mittlerweile steht fest, dass die Bildung im Gehirn, genauer gesagt im Hypothalamus, stattfindet.

Der deutsche Biochemiker Schoner konnte belegen, dass g-Strophanthin ein körpereigenes Kreislaufhormon ist. Ihr Körper setzt es frei, wenn Sie sich körperlich belasten.

GUT ZU WISSEN!

D’Urso et al. haben in ihrer Studie aus dem Jahr 2004 belegt, dass das Herz einer Versuchsratte während einer klinischen Beobachtung, infolge einer Minderdurchblutung, ausgelöst durch eine koronare Einschnürung, g-Strophanthin herstellt.

Zusammenfassung

Strophanthin ist weitestgehend unbekannt, dabei kann es auf eine interessante Geschichte zurückblicken. Durch einen Zufallsbefund wurde es im Jahr 1859 in Afrika entdeckt.

Von da an wurde es durch Forscher verschiedener Länder stetig weiterentwickelt und in vielen Darreichungsformen angeboten.

Der Pflanzenwirkstoff wurde Menschen mit Herzinsuffizienz, Herzinfarkten und Angina Pectoris verabreicht mit guten Ergebnissen.

Interessanterweise konnte ein deutscher Wissenschaftler feststellen, dass eine besondere Form von Strophanthin im menschlichen Körper als Kreislaufhormon zirkuliert und bei körperlicher Anstrengung ausgeschüttet wird.

Strophanthin Wirkung

Strophanthin wird eingesetzt, um Beschwerden in Verbindung mit der Herzgesundheit zu mildern. Dazu gehören Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Herzinfarkt und Arteriosklerose.

Dem Pflanzenwirkstoff werden folgende Wirkungsweisen zugeschrieben:

  • Strophanthin reduziert die Stresshormone im Herzmuskel und Blut.
  • Strophanthin wirkt sich entzündungshemmend aus.
  • Strophanthin reduziert hohe Blutdruckwerte.
  • Strophanthin steigert die Durchblutung von Organen (Herz und Gehirn)
  • Strophanthin optimiert die Sauerstoff-Verwertung
  • Strophanthin kann Angina Pectoris- Attacken reduzieren.

Was ist eine Natrium-Kalium-Pumpe?

Die Natrium-Kalium-Pumpe befindet sich in Ihren Zellmembranen. Vor allem in Nerven- und Herzmuskelzellen kommt sie millionenfach vor und ist dafür zuständig, Natriumionen aus Ihren Zellen heraus zu pumpen und Kaliumionen hinein zu befördern.

Dadurch gelingt es, die Zellfunktionen in Ihrem Körper aufrechtzuerhalten. In Untersuchungen konnte festgestellt werden, dass die intravenöse Gabe von Strophanthin in höheren Konzentrationen die Natrium-Kalium-Pumpe hemmt.

Dadurch kommt es zu der klassischen Wirkungsweise von Herzglykosiden, wobei durch einen gesteigerten Natriumgehalt in der Zelle die Kontraktionskraft der Herzmuskelzelle gesteigert wird.

GUT ZU WISSEN!

Wenn Sie unter einer Herzmuskelinsuffizienz leiden, kann Ihr Herz nicht ausreichend sauerstoffgesättigtes Blut in Ihrem Körper zirkulieren lassen.

Das liegt an einer verminderten Pumpfunktion. Die Gabe von Strophanthin könnte dazu beitragen, dass sich der Herzmuskel besser zusammenzieht.

Strophanthin als Blutdrucksenker

Bluthochdruck gehört zu den häufigsten Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Deutschland.

Behalten Sie Ihren Blutdruck unbedingt im Auge, denn krankhaft erhöhte Werte können ernsthafte Folgen wie Herzinfarkte oder Schlaganfälle nach sich ziehen.

Nicht immer gelingt es, die Blutdruckwerte schnell und effektiv zu senken. Möglicherweise kann Strophanthin Ihnen dabei behilflich sein, Ihr Herz-Kreislaufsystem wieder in Ordnung zu bringen.

Der Blutdruck soll durch die orale Gabe von Strophanthin gesenkt werden, indem die körpereigene Natrium-Kalium-Pumpe gehemmt wird.

Dadurch soll es gelingen, die Elektrolyt- und Natriumkonzentration zu regulieren, was insbesondere bei Bluthochdruck wichtig ist.

Darüber hinaus wird davon berichtet, dass Strophanthin in der Lage ist, das vegetative Nervensystem positiv zu beeinflussen. Dabei spielen der Sympathikus und der Parasympathikus eine Rolle.

So sollen Patienten, die Strophanthin einnehmen, die ausgleichende Wirkung auf das vegetative Nervensystem unter anderem an ihren Blutdruckwerten spüren.

Strophanthin bei Herzrhythmusstörungen

Auch bei Herzrhythmusstörungen kann eine erhöhte Sympathikusaktivität festgestellt werden.

Weitere Stressmarker sind ein erhöhter Adrenalinspiegel, ein gesteigerter Sauerstoffverbrauch durch den Herzmuskel, eine saure Veränderung des Gewebe-ph- Wertes und verstärkte Gefäßkontraktionen sowie Durchblutungsstörungen.

Strophanthin soll bei Herzrhythmusstörungen:

  • die Sympathikusaktivität ausbremsen.
  • den Zuckerstoffwechsel und die Synthese von Glykogen anregen.
  • die Insulinsekretion stimulieren.
  • die Herstellung von Energie aus Lactat ankurbeln.

GUT ZU WISSEN!

Wenn Sie unter einer Herzinsuffizienz leiden, besitzt Ihr Herzmuskel nicht genug Energie. Durch die oben genannten positiven Veränderungen kann Ihr Herz den Energiemangel besser ausgleichen.

Strophanthin Studien

In kleinen Mengen kann Strophanthin auch anregend auf die Natrium-Kalium-Pumpe wirken. Dadurch wird der Gehalt an zellulärem Natrium und Kalzium vermindert.

Die ankurbelnde Wirkung auf die körpereigene Natrium-Kalium-Pumpe durch g-Strophanthin konnte mithilfe von über 50 Studien belegt werden.

Im Jahr 1971 konnte erstmals nachgewiesen werden, dass der Pflanzenwirkstoff auch den Zell-pH-Wert des Herzens reguliert.

Die überwiegende Anzahl der Studien und Erfahrungsberichte, die eine positive Wirkung von oral und intravenös zu verabreichendem Strophanthin bei Angina Pectoris nahelegen, sind in deutscher Sprache veröffentlicht worden und stehen daher nicht in Wissenschaftsdatenbanken wie MEDLINE zur Verfügung.

Einen wichtigen Einblick liefert jedoch die Untersuchung von Sharma et al. aus dem Jahr 1972. Dabei wurde Patienten mit Angina Pectoris 0,7 mg g-Strophanthin verabreicht.

Dabei handelt es sich um eine sehr hohe Dosis. Durch die Gabe konnte eine Abnahme der Angina Pectoris Beschwerden beobachtet werden.

Eine weitere Studie aus dem Jahr 1984 konnte belegen, dass die orale Verabreichung von g-Strophanthin hilfreich bei Angina Pectoris sein kann, und zwar in gleicher Form, wie ein häufig verschriebenes Medikament (Nitroglyzerin-Präparat).

Auch in einer weiteren Studie, die von Dohrmann u. Schlief-Pflug im Jahr 1986 durchgeführt wurde, konnte ein Effekt auf Patienten mit schwerer Angina Pectoris beobachtet werden.

GUT ZU WISSEN!

Die Studien zum Thema Strophanthin sind veraltet, da das Mittel aktuell nicht flächendeckend eingesetzt wird.

Pharma-Unternehmen haben nicht zwangsläufig ein Interesse daran, kostspielige wissenschaftliche Untersuchungen zu finanzieren.

Zusammenfassung

Nach Ansicht einiger Experten besitzt Strophanthin nach wie vor das Potenzial, mit modernen Herzmedikamenten, die häufig eine Vielzahl von Nebenwirkungen mit sich bringen, zu konkurrieren.

Insbesondere Menschen mit Angina Pectoris, Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt und Bluthochdruck könnten durch die Einnahme profitieren, da dem pflanzlichen Wirkstoff nachgesagt wird, dass er sowohl auf das vegetative Nervensystem als auch auf die Natrium-Kalium-Pumpe wirkt.

Wissenschaftliche Untersuchungen, die den modernen Anforderungen genügen, sind dünn gesät.

Das liegt daran, da das Mittel in einer Zeit angewendet wurde, in der Studien nicht dieselben Qualitätskriterien erfüllen mussten, wie heute.

Strophanthin: Ärzte streiten sich um Wirksamkeit

Bei der Beurteilung von Strophanthin prallen Welten aufeinander, so scheint es zumindest.

Heute ist kaum noch etwas von dem Streit zu spüren, der über Jahrzehnte zwischen Medizinern tobte.

Unter Einbeziehung der Medien wurden bis in die Achtzigerjahre hinein heftige Diskussionen über das althergebrachte Wundermittel geführt.

Dabei standen sich Kritiker und Befürworter gegenüber. Letztendlich wurde der Einsatz von Strophanthin, das jahrzehntelang verabreicht wurde, stark zurückgeschraubt oder sogar totgeschwiegen.

Heute gilt der Pflanzenwirkstoff als eher unbekannt. Ärzte lassen sich häufig nicht auf Diskussion mit Patienten über die Wirksamkeit ein und stehen einer Verordnung im Weg.

Teilweise kann das mit fehlendem Fachwissen aber auch mit der derzeitigen dünnen Studienlage begründet werden.

Auf der anderen Seite wird vermutet, dass Pharma-Unternehmen mit ihrer starken Lobby einen erneuten Einsatz verhindern, denn dadurch könnten womöglich teure Medikamente überflüssig werden.

Das gleiche gilt im Übrigen für kostspielige Untersuchungen des Herzens.

Bekommt Strophanthin sein Comeback?

Noch ist nicht absehbar, ob Strophanthin wieder eine flächendeckende Akzeptanz erreichen kann.

Dennoch gibt es deutsche Wissenschaftler wie Hauke Fürstenwerth, die mit neuen wissenschaftlichen Veröffentlichungen Strophanthin wieder mehr in den Mittelpunkt rücken.

Dabei werden aktuelle Tierversuche thematisiert, die neue Wirkmechanismen hervorbringen und so Strophanthin-Kritiker überzeugen möchten.

Dazu gehört auch, verstaubte Argumente mithilfe von neuen Laboruntersuchungen zu widerlegen.

Unter anderem versucht Hauke Fürstenwerth auch die These zu widerlegen, dass eine orale Gabe von Strophanthin Todesfälle begünstigt.

Die Diskussion rund um den pflanzlichen Extrakt dauert also noch an. Hilfreich wären vor allem klinische Studien, die derzeit aber noch nicht durchgeführt werden.

GUT ZU WISSEN!

Wir haben Ihnen am Ende dieses Artikels verschiedene Quellen angeführt, mit denen Sie sich selbst ein Bild über das mögliche Herzmedikament Strophanthin machen können.

Strophanthin Erfahrungen

Im Internet können Sie Erfahrungen von Anwendern einsehen.

Auch Ärzte berichten über die positiven Wirkungen, durch die Einnahme von Strophanthin.

Neben reduzierten Herzproblemen berichten Patienten beispielsweise über eine belebende Wirkung und über ein reduziertes Stressgefühl.

Darüber hinaus kursieren einige Erfahrungsberichte darüber, dass sich durch die Einnahme von Strophanthin der Bluthochdruck gesenkt hat.

Zudem gaben Anwender an, dass sie ihr Pensum an Aktivitäten deutlich erhöhen und eine verbesserte Stimmungslage bei sich feststellen konnten.

Zusammenfassung

Noch herrscht keine Einigkeit innerhalb der Ärzteschaft darüber, ob Strophanthin flächendeckend verschrieben werden sollte.

Zum einen liegt das an der mangelnden Studienlage, womöglich könnten aber auch Interessenkonflikte eine Rolle spielen.

Schließlich könnte eine neue Entdeckung eines alten Wirkstoffs teure Untersuchungen und Medikamente überflüssig machen.

Erfahrungsberichte von Anwendern und Ärzten, die Strophanthin verordnen, sind größtenteils positiv.

So konnten nicht nur reduzierte Herz-Kreislauf Beschwerden beobachtet werden, sondern auch eine Steigerung der Leistungsfähigkeit und eine ausgeglichene Stimmung.

Deshalb unser Rat: Ziehen Sie Ihre eigenen Schlüsse bei der Bewertung von Strophanthin.

Strophanthin Fragen und Antworten

Da Strophanthin heute weitestgehend unbekannt in der Bevölkerung ist, möchten wir Ihnen im Folgenden die wichtigsten Fragen beantworten.

Wie nimmt man Strophanthin ein?

Strophanthin ist in folgenden Darreichungsformen erhältlich:

  • Tabletten
  • Globuli
  • Tropfen
  • Tinktur
  • Samenkörner

Homöopathisches Strophanthin (Tabletten, Globuli, Tropfen)

Homöopathische Produkte mit Strophanthin sind in Form von Tabletten, Globuli und Tropfen erhältlich.

Wenn Sie sich allmählich an den Pflanzenwirkstoff herantasten möchten oder unter leichten Herzbeschwerden oder Stress leiden, sind homöopathische Präparate einen Versuch wert.

Auch wenn Sie sehr sensibel auf Medikamente reagieren, ist die Homöopathie das Mittel der Wahl für Sie.

Die entsprechenden Produkte sind kostengünstig und ohne Rezept in der Apotheke erhältlich, wobei die Tropfen in Alkohol und die Globuli in der Potenz D4 verarbeitet sind.

Tinctura Strophanti

Ausgewählte Apotheken können die Urtinktur “Tinctura Strophanthi” herstellen. Das Rezept hat sich seit dem Jahr 1880 bewährt.

Nach Erfahrungsberichten wirkt die Tinktur schnell aber weniger intensiv.

Zur Herstellung wird im Gegensatz zu früher eine alkoholische Lösung der Reinsubstanz g-Strophanthin eingesetzt.

Dadurch können Sie von einem festgelegten Wirkstoffgehalt und einer sicheren Anwendung profitieren.

GUT ZU WISSEN!

Die Suche nach einer Apotheke, die Tinctura Strophanthi produziert, gestaltet sich häufig schwierig.

Die Schlossapotheke in Koblenz verfügt über einen langjährigen Erfahrungsschatz, wenn es um Strophanthin geht. Zögern Sie nicht, sich dort telefonisch oder persönlich zu erkundigen.

Strophanthinsamen

Sie können auch die originalen Strophanthinsamen aus Afrika in der Apotheke beziehen.

Die Samen gelten als wirkungsvoll aber auch als giftig und sollten daher nur auf ärztlichen Rat hin und mit einer genauen Einweisung verzehrt werden. Auch hierbei ist eine ärztliche Verordnung Pflicht!

Verkleinert in einem Mörser kann daraus ein konzentrierter Teeauszug hergestellt werden. Mit etwas Honig wird der bittere Geschmack übertönt.

GUT ZU WISSEN!

Selten wird davon berichtet, dass die Samenkörner auch im Mund zerkaut werden können. Fragen Sie vor der Einnahme von Strophanthinsamen aber unbedingt Ihren Arzt nach der richtigen Dosierungsform für Sie.

Wie dosiere ich Strophanthin richtig?Jeder Mensch kann auf Nahrungsergänzungsmittel, Medikamente und pflanzliche sowie homöopathische Mittel anders reagieren, deshalb sollten Sie sich langsam an Strophanthin-Präparate herantasten.

So vermeiden Sie unerwünschte Nebenwirkungen. Homöopathische Präparate können Sie unkompliziert bis zur Höchstdosis steigern.

Bei der Dosierung von Tinkturen und Samenkörnern sollten Sie sich nach den Empfehlungen Ihres Arztes oder Apothekers richten.

Kann Strophanthin Nebenwirkungen auslösen?

Vielleicht gehören Sie zu den 10 % derjenigen Anwender, bei denen es durch Strophanthin zu Schleimhautreizungen im Mund oder Magen-Darm-Trakt kommt.

Dann kann die Strophanthin Urtinktur eine gute und milde Alternative darstellen. Aber Achtung: Auch die Tinctura Strophanthi ist rezeptpflichtig.

Die originalen Samenkörner sind sehr bitter und scharf und können daher stärkere Reizungen hervorrufen.

Besser geeignet, wenn auch weniger wirksam, sind homöopathische Mittel, die in der Apotheke erhältlich sind.

Strophanthin – woher beziehen?

Wenn Sie sich für die Einnahme von Strophanthin entschlossen haben, ist eine Arztkonsultation unumgänglich, da der Wirkstoff rezeptpflichtig ist. Einzige Ausnahme sind homöopathische Mittel.

Aus Erfahrungsberichten geht hervor, dass viele Ärzte dem Thema Strophanthin unaufgeschlossen und kritisch gegenüberstehen.

Wagen Sie dennoch einen Versuch, Ihren Arzt von Ihrem Wunsch das Mittel auszuprobieren, zu überzeugen.

Wenn Ihr Mediziner Ihnen kein Rezept ausstellen möchte, können Sie sich im Internet kundig machen, welche Ärzte Strophanthin aufschreiben.

GUT ZU WISSEN!

Strophanthin kann durch jeden Arzt verschrieben werden. Apotheken geben den Wirkstoff heraus, wenn Sie ein Privatrezept oder Kassenrezept vorlegen können.

Zusammenfassung

Strophanthin ist in Vergessenheit geraten, und dass, obwohl es jahrzehntelang das Mittel der Wahl bei Herzproblemen war.

Die Substanz wurde durch einen Zufallsfund in Afrika entdeckt und seither in zahlreichen Darreichungsformen erprobt und eingesetzt.

Vor allem Menschen mit Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt und Angina Pectoris wurden mit Strophanthin behandelt.

Durch die fortschreitende Entwicklung von pharmazeutischen Erzeugnissen und durch kritische Stimmen aus der Ärzteschaft wurde Strophanthin leider aus den Medizinbüchern gestrichen.

Studien, vornehmlich aus den Siebziger- und Achtzigerjahren, legen jedoch den Schluss nahe, dass Strophanthin noch immer wirkungsvoll bei Herzbeschwerden sein könnte.

Jedoch fehlt es an aktuellen Studien. Befürworter von Strophanthin widmen sich jedoch neuen Laboruntersuchungen, mit denen der erneute Einsatz von Strophanthin erwogen werden könnte.

Erfahrungen von Anwendern berichten über zahlreiche positive Effekte, unter anderem auf das vegetative Nervensystem und die Stimmungslage.

Auch bei Herzbeschwerden zeigt sich Strophanthin scheinbar wirksam.

Sind Sie an dem vergessenen Herzmedikament interessiert? Dann bilden Sie sich Ihre eigene Meinung.

Dafür ist es jedoch notwendig, dass Sie Ihrem Arzt einen Besuch abstatten, denn Strophanthin ist rezeptpflichtig.

Quellen

  • D’Urso G,  Frascarelli S,  Balzan S, et al. Production of ouabain-like factor in normal and ischemic rat heart, J Cardiovasc Pharmacol , 2004, vol. 53 (pg. 657-662)
  • Schoner W, Role of endogenous cardiotonic steroids in sodium homeostasis, Nephrology Dialysis Transplantation, Volume 23, Issue 9, September 2008, Pages 2723–2729,
  • Saunders & Scheiner-Bobis, Ouabain stimuliert Signalkaskaden und Zellproliferation in menschlichen Endothelzellen, und erhöht die Expression und Freisetzung von Endothelin-1, Institut für Biochemie und Endokrinologie Justus Liebig Universität, Gießen,
  • Sharma et al.: Clinical, electrocardiographic, and haemodynamic effects of digitalis (ouabain) in angina pectoris. Br Heart J 34: 631-7, 1972. PMID 4402698,
  • Belz et al.: Pharmacodynamic effects of ouabain following single sublingual and intravenous doses in normal subjects. Eur J Clin Pharmacol. 26: 287-92, 1984. PMID 6428911,
  • R.E.Dohrmann & E.Schlief-Pflug: Echokardiographische Studie zum Wirkungsnachweis äquivalenter Dosierungen von Nitrolingual und Strodival spezial bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit. Erfahrungsheilkunde 35: 61-66, 1986.
  • Fürstenwerth H. Why Whip the Starving Horse When There Is Oats for the Starving Myocardium? Am J Ther. 2014 Sep 24,
  • Fürstenwerth H. Ouabain – the insulin of the heart. Int J Clin Pract. 2010, Nov;64(12):1591-4.

BEITRAG TEILEN

Share on facebook

Share on twitter

Share on pinterest

Share on print

Share on email

Jennifer Ann Steinort

Jennifer Ann Steinort ist Diplom Gesundheitsökonomin und Kinderpflegerin. Sie steckt ihre Nase gerne tief in Medizinbücher und wissenschaftliche Studien. “Ich möchte meinen Lesern Zeit ersparen. Häufig warten die wirklich interessanten Fakten am Ende von verstaubter Lektüre oder versteckt im medizinischen Fachjargon.“ Aktuelle Trends und bewährte Behandlungsmethoden stellt sie ihren Lesern in verständlichen und ansprechenden Artikeln zusammen.

Strophanthin – feiert das vergessene Herzmedikament sein Comeback?

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Sich erheben immer und immer wieder bis die Lämmer zu Löwen werden

inge09

Freigeisterhaus

Frankenberger

Freier Blogger und Freidenkender

ddbnetzwerkvideos

Hier finden Sie die Radio Themen der ddbradio Sendungen in Form von YouTube Videos.

IFUR - Institut für Urfeldforschung

Privates Forschungsinstitut Wolfgang Kühl seit 1998

Germanenherz

Was mein Herz bewegt, bewegt vielleicht auch andere.

Aufgewacht

Ein Blog für alle, die aufwachen wollen!

diwini's blog

gegen NWO und anderen Wahnsinn

Teutonenherz

Ahnenforschung und Aufklärung | Information ist Bringschuld

Deutsche Wahrheiten - 3 bis vier Minuten Hauptseiteladedauer, besser ueber VPN oder TORBROWSER laden, BRD zensiertes SSL-Zertifikat bitte im Browser freigeben !!!

Förderale Republik freies Deutschland - RfD (kurz: Deutsche Förderation): JA | U.S.A.-, ISRAEL- Vertragskolonie und BRD- operative Holdingfirmenverwaltung (BUND): NEIN

steinzeitkurier

"Patriotismus ist kein Rassismus, sondern der Widerstand gegen die Dummheit" Bruno Diaz

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

Die Goldene Landschaft

Geschichte der Drei Kaiserberge

The whole Truth – Die ganze Wahrheit

Hier erfährst Du die ungefilterte Wahrheit. Aber Vorsicht, sie könnte Dein bisheriges Weltbild erschüttern oder es gar zerstören!

Unbequeme Wahrheit

Zeit dass die Wahrheit rauskommt und das wird sie.

Forum Politik

Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: Er dient der herrschenden Partei. (Max Frisch )

%d Bloggern gefällt das: