Kinderporno-Skandal im Bistum Limburg? – Schwere Vorwürfe gegen Mitarbeiter

Epoch Times9. February 2017 Aktualisiert: 9. Februar 2017 9:44

Ein Mitarbeiter des katholischen Bistum Limburg war offenbar in Besitz von Kinderpornografie. Der Mann wurde vom Dienst freigestellt, so ein Bistumssprecher. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Bistum Limburg Foto: Thomas Lohnes/Getty Images

Gegen einen Mitarbeiter des katholischen Bistum Limburg wird wegen mutmaßlichen Besitzes von Kinderpornografie ermittelt – er ist deshalb vom Dienst freigestellt worden. Das sagte Bistumssprecher Stephan Schnelle am Morgen. Zuvor hatte die „Frankfurter Neue Presse“ (FNP) darüber berichtet.

Auch ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt bestätigte die Ermittlungen. Diese führe die Zentralstelle Internetkriminalität. Es gehe um den Verdacht, dass sich der Mann Kinderpornografie verschafft und besessen habe. Dem Sprecher zufolge gab es bei ihm am 1. Februar eine Durchsuchung. Dabei seien Datenträger sichergestellt worden, die nun ausgewertet würden.

Die Zeitung schrieb, bei der Durchsuchung von Büro und Wohnung in Limburg hätten die Strafverfolger auf Rechnern und elektronischen Speichermedien (USB-Sticks) belastendes Material gefunden. „Das Bistum hat die Ermittlungen aktiv unterstützt“, sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft.

In welcher Funktion der Mitarbeiter für das Bistum tätig war, sagten sowohl er als auch Schnelle nicht. Der Bistumssprecher betonte, gemäß den bischöflichen Leitlinien habe man den betroffenen Mitarbeiter freigestellt und arbeite eng mit den Ermittlungsbehörden zusammen. „Es gilt die Unschuldsvermutung“, sagte Schnelle. (dpa)

http://www.epochtimes.de/

Papst Franziskus: „Sexueller Missbrauch ist wie eine satanische Messe“

(Admin: Ein großer deutscher Dichter sagte mal…Sie predigen öffentliche Wasser – und saufen heimlich Wein – sinngemäß aus dem Gedicht Deutschland – ein Wintermärchen von H. Heine.)

„Sexueller Missbrauch ist eine schreckliche Straftat, weil ein Geistlicher, der so etwas tut, Verrat begeht am Leib des Herrn. Das ist wie eine satanische Messe,“ so Franziskus.
Papst Franziskus Foto: Franco Origlia/Getty Images

Papst Franziskus nimmt kein Blatt vor den Mund –  und er ist ein Medienprofi. Immer wieder sorgt er mit provokanten Formulierungen für Schlagzeilen, um seinen Anliegen Gehör zu verschaffen. Seine oftmals spontanen Äußerungen haben ihm seit seinem Amtsantritt im März 2013 schon viel Beifall, aber auch einige Kritik eingebracht.

„Ach, wie sehr möchte ich eine arme Kirche für die Armen!“ (Audienz für Journalisten am 16. März 2013)

„Sexueller Missbrauch ist eine schreckliche Straftat, weil ein Geistlicher, der so etwas tut, Verrat begeht am Leib des Herrn. Das ist wie eine satanische Messe.“ (Bei der Heimreise von einem Nahost-Besuch am 26. Mai 2014)

„Man kann nicht hinnehmen, dass das Mittelmeer zu einem großen Friedhof wird.“ (Rede im Europaparlament am 25. November 2014)

„Von mehreren Seiten aus gewinnt man den Gesamteindruck der Müdigkeit und der Alterung, die Impression eines Europas, das Großmutter und nicht mehr fruchtbar und lebendig ist.“ (Rede im Europaparlament am 25. November 2014)

Bei einer Rede vor Kardinälen, Bischöfen und Priestern am 23. Dezember 2014 benennt der Papst 15 „Krankheiten“ der Vatikanverwaltung, darunter „existenzielle Schizophrenie“, „geistliches Alzheimer“ und einen „Terrorismus der Geschwätzigkeit“. Er vergleicht die von Intrigen und Affären erschütterte Kurie mit einem „Orchester, das schief spielt“.

„Manche glauben, und entschuldigen Sie den Ausdruck, um gute Katholiken zu sein, müssten sie sich wie die Karnickel vermehren.“ (Am 19. Januar 2015 nach einer Asienreise)

„Einmal habe ich in einer Versammlung mit Ehepaaren einen Vater sagen hören: ‚Hin und wieder muss ich meine Kinder ein wenig schlagen, aber nie ins Gesicht, um sie nicht zu erniedrigen.‘ Wie schön! Er hat Sinn für die Würde. Er muss strafen, aber er tut es gerecht, und geht voran.“ (Bei einer Generalaudienz am 4. Februar 2015)

„Ich denke, die Medien sollten klarer und transparenter sein und nicht, entschuldigen Sie den Ausdruck, in eine Koprophilie verfallen, die stets bereit ist, Skandale und widerliche Dinge zu verbreiten, so wahr sie auch sein mögen.“ (In einem am 8. Dezember 2016 veröffentlichten Interview des belgischen Magazins „Tertio“) (afp)

http://www.epochtimes.de/

Papst Franziskus bevollmächtigt alle Priester zur Lossprechung der Abtreibungssünde

21.11.2016 • 18:59 Uhr

Papst Franziskus bevollmächtigt alle Priester zur Lossprechung der Abtreibungssünde

Papst Franziskus bevollmächtigt alle Priester zur Lossprechung der Abtreibungssünde
Das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, Papst Franziskus, hat die Vollmacht, die Sünde eines Schwangerschaftsabbruchs zu vergeben, die bis Ende des Heiligen Jahres am 20. November gegolten hatte, für Priester aller Ränge dauerhaft verlängert, berichtet Reuters. Bis Dezember 2015 verfügten nur Bischöfe und oberste Beichtväter der Diözesen über diese Befugnis. Dabei behalte der Papst seine Meinung, dass „Abtreibung eine schwere Sünde ist, da sie einem unschuldigen Leben ein Ende setzt“.

Ab 1. Oktober protestierten Tausende Frauen weltweit gegen eine mögliche Abschaffung des Abtreibungsrechts. An der Aktion „Schwarzer Montag“ haben am 3. Oktober an Massenkundgebungen in Polen rund 100.000 schwarzgekleidete Frauen teilgenommen. Im Internet wurden aktiv Fotos unter den Hashtags #CzarnyProtest und #BlackProtest gepostet. Die Proteste haben den Sejm der Republik Polen schließlich dazu veranlasst, sich gegen das Gesetz auszusprechen, das Abtreibungen auch im Fall einer schweren Behinderung des ungeborenen Kindes oder einer Vergewaltigung verbieten würde.

 https://deutsch.rt.com

Benedikt XVI. spricht von „homosexueller Seilschaft“ im Vatikan

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat Gerüchte bestätigt, wonach es während seines Pontifikats eine sogenannte „homosexuelle Seilschaft“ im Vatikan gab: Er habe sie zerschlagen lassen.
Katholischer Pfarrer in einer Messe Foto: über dts Nachrichtenagentur

„Ob sich wieder was bildet, weiß ich nicht“, sagte er dem Journalisten Peter Seewald in einem am Freitag erscheinenden Dialogbuch, über das die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet. Laut dem Manuskript nimmt Benedikt auch zu den Skandalen um pädophile Priester und korrupte Machenschaften im Vatikan Stellung.

Es sei ihm nicht gelungen, die Kirche so vom „Schmutz“ zu reinigen, wie er sich das gewünscht habe. Immerhin habe er jedoch Hunderte pädophiler Priester entlassen.

Der deutsche Pontifex geht scharf mit der katholischen Kirche in Deutschland ins Gericht. Dort gebe es einen „Überhang an ungeistlicher Bürokratie“, eine „Theoretisierung des Glaubens“ und einen „Mangel an einer lebendigen Dynamik“.

Über seinen Nachfolger Franziskus äußert sich Benedikt in dem Buch mit dem Titel „Letzte Gespräche“ rundum positiv. Franziskus setze zwar manche andere Akzente als er, es gebe aber keine Gegensätze. Besonders beeindrucke ihn der herzliche Umgang des neuen Papstes mit den Menschen.

(dts)

http://www.epochtimes.d

Papst verschärft Kirchenrecht bei sexueller Gewalt

Epoch Times, Samstag, 4. Juni 2016 21:28
Der Vatikan will im Kampf gegen sexuelle Gewalt gegenüber Minderjährigen die Bischöfe mehr als bisher in die Pflicht nehmen. Kirchenobere, die möglichen Fällen nicht nachgehen und somit nachlässig handeln, sollen künftig ebenfalls ihr Amt verlieren.
Nicht nur Handlungen, sondern auch Unterlassungen im Zusammenhang mit Pädophilie können in Zukunft zur Amtsenthebung führen.
Nicht nur Handlungen, sondern auch Unterlassungen im Zusammenhang mit Pädophilie können in Zukunft zur Amtsenthebung führen.Foto: Arne Dedert/Archiv/dpa
Facebook Google+ Twittern Senden
Das bestimmte Papst Franziskus in einem neuen Rechtsdokument („Motu proprio“), das am Samstag veröffentlicht wurde.

Damit legt der Pontifex eindeutig fest, dass nicht nur Handlungen, sondern auch Unterlassungen im Zusammenhang mit Pädophilie zur Amtsenthebung führen können, auch wenn die Geistlichen selbst keine „schwere moralische Schuld“ tragen. Die Schuld müsse aber eindeutig beweisbar sein, so Franziskus weiter.

Er wolle präzisieren, dass zu den bereits im Kirchenrecht behandelten gravierenden Fällen – wie etwa dem Besitz von kinderpornographischem Material – nun zusätzlich auch die Nachlässigkeit, also etwa die Vertuschung einer Tat, mitgerechnet werde, schrieb der Papst.

Damit werde die Rechtsprechung in Fällen sexueller Gewalt fortgeschrieben, nachdem Benedikt XVI. während seiner Amtszeit die „schwerwiegenden Fälle“ genauer definiert hatte, so Radio Vatikan.

Ein Motu proprio (übersetzt etwa: „selbst veranlasst“) ist ein Apostolisches Schreiben des Papstes, zu dem sich das Kirchenoberhaupt selbst entschieden hat, ohne Aufforderung oder Ersuchen etwa seiner Kardinäle oder Berater. Meistens geht es dabei – wie in diesem Fall – um kleinere Änderungen des Kirchenrechts. (dpa)

http://www.epochtimes.de/

Ein Bischof der anderen Art sagt: Der Vatikan gleicht einer Kloake – zu Gast bei querdenken.tv

(Admin:

Haleluja, dieser Mann hat einen Durchblick, da kann man nur den Hut ziehen. Es verwundert schon, daß ein Bischof nicht studiert hat, verheiratet ist und 4 Buben hat. Er studiert lieber das Leben und ist nahe bei GOTT und predigt nicht irgendwelchen Schwachsinn.

Er nennt Namen wie Rothschild, Rockefeller,  Kissinger, Soros und andere. Er weiß Bescheid über den Gender-Wahn und spricht es aus.

Ebenso weiß er Bescheid über die Lügenmedien und die Ursachen von Kriegen.)

 Schwertbischof Nikolaus Schneider: Die geheimen Machenschaften Satans – USA, NATO, EU, UNO u. a.

Veröffentlicht am 16.05.2016

Schwert-Bischof Nikolaus Schneider im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

„Die Piloten des Raumschiffes Planet Erde mißachten die Gebrauchsanweisung sträflich, ja eine Mehrzahl derselben verspottet sie sogar, und wieder andere kennen sie nur flüchtig oder überhaupt nicht. Wieder andere starten haarsträubende Experimente, ohne zu wissen, wie sensibel das Raumschiff, das frei im All fliegt, darauf reagiert. Und fast einjeder wagt es, ohne tiefer Kenntnis, daran herum zu basteln. Die Luft wird knapp. Eine Katastrophe bahnt sich an.“

Dieses Zitat stammt aus einer Predigt des von Gott berufenen Schwert-Bischof Nikolaus Schneider. Die Machtstrukturen auf diesem Planeten Erde, welche sich durch Institutionen wie NATO, Europäische Union oder UNO manifestiert haben, finden in diesem Zitat ihre wahre Bedeutung.

Eine Aufgabe des Schwert-Bischofs ist es, die Machenschaften Satans aufzudecken. Aus der Sicht Gottes zeigt er, wie das Böse arbeitet, um die Menschen zu verderben. Wenn man mit dem Auge Gottes auf die Welt, die Erde, sieht – was den Glauben an Gott und die Liebe zu ihm betrifft –, ist sie mittlerweile nur noch eine Kloake. Was können Menschen da noch bewirken, die predigen sollten? Die Leute heute lassen sich ja nichts mehr sagen von Gott! Wenn sie nicht einmal mehr an die Heilige Schrift glauben, wie sollten sie dann denen glauben, die die Schrift auslegen?

Nikolaus Schneider hat von Gott einen Auftrag bekommen. Das wird nicht allen gefallen. Wie sollte es auch? Hat dem Volk alles gefallen, was Jesus hier auf Erden sprach? Waren es nicht gerade die sogenannten Lehrer und Hohepriester, die dagegensprachen, obwohl sie es erkannten? Was war das für eine Sünde? Sünde wider den Heiligen Geist! Das ist die schrecklichste Sünde, die man tun kann: etwas als wahr erkennen, aber nicht akzeptieren wollen.

Um sein Werkzeug sein zu können, stattete Gott den Schwert Bischof mit allem aus, was er dazu brauchte. So gab er ihm zum Beispiel die Herzensempfindungen Jesu. Furchtbar schwer tat sich Schneider anfangs daran, als er mit diesen Herzensempfindungen Jesu zu sehen und zu hören, sich zu freuen aber vorwiegend zu leiden begann.

Eines der furchtbarsten Leiden ist, daß er das Weh Jesu über seine geliebte Braut, die heilige Kirche, verspüren mußte, welche vom Rauche Satans derart verblendet ist, daß es ihm nicht mehr möglich ist, in ihr einen Bischof zu erwecken, der die Kirche retten könnte. Nicht daß es in der Kirche keine Gutgewillten gäbe, aber die hierarchischen Strukturen der Kirche würden heute jeden hindern, im Sinne JESU zu handeln.

Die wenigen Getreuen der Kirchenführung glauben wohl Gutes zu tun, jedoch: Es ist nicht nach dem Herzen Jesu! Es ist kein Salz, kein Feuer mehr in der Kirche Christi. Was für die Gläubigen nach Feuer aussieht, ist bloßes und immer wieder neu entfachtes Papierfeuer, das zwar hell auflodert, aber sogleich wieder zu Asche zerfällt! Es ist jetzt die Zeit, die geweissagt wurde, in der selbst Gerechte irre gehen, würde ihnen Gott nicht zu Hilfe kommen. Deshalb sendet er von außen her seinen Schwert-Bischof. Auch diese von außen her kommende Hilfe ist oftmals prophezeit worden. Aber so wie es seinerzeit bei Jesus geschah, will die Kirchenführung wiederum nicht anerkennen, was nicht durch ihre Schule und nicht durch ihr persönliches Wohlwollen ging.

Und in diesem Geist ist ein Einmischen in die politischen Ereignisse im Sinne des wahren Glaubens zwingend. Die kriminellen Machenschaften der Herrschenden, die Verbrechen von NATO, US und EU anzusprechen, bedeutet aus tiefer Religiosität den Mut vor Herrscherthronen, der heute so extrem selten ist.

Website:
http://www.schwert-bischof.com
http://www.neuchristen.com

Publikationen:
Nikolaus Schneider, Predigten. Sammelwerk der Predigten des Schwert-Bischof
Nikolaus Schneider, Die göttliche Gebrauchsanweisung
Nikolaus Schneider, Im Namen des Dreifaltigen Gottes
Nikolaus Schneider, Schwert-Bischof JESU CHRISTI, DVD

Kontakt:
Neuchristen
Hochwang
Zeiterweg 3
D-89335 Ichenhausen
Tel.: +49 (0)8223 4400
Fax: +49 (0)8223 962494
E-Mails:
Neuchristen nch@neuchristen.com
Schwert-Bischof sb@schwert-bischof.com

Schweiz:
Neuchristen
Bergstraße 52
CH-9038 Rehetobel
Tel.: +41 (0)71 877 2222
Fax: +41 (0)71 877 2379

Wer ist die Hure Babylons? (Rom regiert bis heute)

yoicenet2

Veröffentlicht am 24.04.2016

In einer umfangreichen Präsentation geht Dave Cleveland den brennenden Frage nach, welche Machtstrukturen heute hinter dem politischen Wahnsinn und dem machiavellistischen System stecken und geht dabei zahlreichen Indizien hinsichtlich einiger Prophezeiungen nach, um aufzuzeigen das der Vatikan – als Synagoge Satans – mit einer enormen Macht die eigentlichen Strippenzieher (als Fortsetzung der babylonischen Tradition) bei der Errichtung einer Neuen Weltordnung oder dem vierten Reich sind.

In seiner Analyse geht er den Fragen nach, woher die Geheimbünde, Geheimgesellschaften, Geheimdienste und die unterschiedliche Logen stammen und wer das Ruder in der Hand hat, um sie zu steuern und die Funktionspuppen an den Strippen tanzen zu lassen, um die Maschen im Netz der politisch, ökonomisch und geistigen Gefangenschaft in einem spirituellen Krieg der Gegenreformation immer enger zu ziehen.

Wofür kämpfen die unterschiedlichen Söldner in den Sklavenfarmen der zunehmend entnationalisierten Staaten bereits seit Generationen? Sind sie tatsächlich für ihre Heimat unterwegs, oder dienen sie als Schachbauern dem höheren Zweck, der Errichtung des romtreuen Ultramontanismus, einer Neofeudal-Gesellschaft mit der Bezeichnung „Neue Weltordnung“?

technische Anmerkung: es lag kein Transscript vor und das Video wurde mühselig vom Schweizerischen ins (annähernd) Hochdeutsche übertragen, weshalb es an einigen Stelle nicht flüssig ist.

http://holyromanempirerules.blogspot.de/
http://w2.vatican.va/content/vatican/…

Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

Sprecher © Stoffteddy (Video, Ton-Mix / Arrangement)
(www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2015

Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

http://www.moyo-film.de/ http://www.yoice.net/

MOYO-Film Unterstützen: https://www.patreon.com/user?u=2914749
oder Paypal: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr…

Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for „fair use“ for purposes suchrein belong to their respective copyright holders, I do not claim ownership over any as criticism, comment, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the balance in favor of fair use. All copyrighted materials contained heof these materials. I realize no profit, monetary or otherwise, from the exhibition of this video.

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz) § 51 Zitate

Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn

1. einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,
2. Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,
3. einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.

rechtl. Hinweis & Information:
Die Informationen auf diesem Videokanal stellen keine Beratung des einzelnen Benutzers sowie keine Finanzanlagen, juristischen, oder medizinischen Fachinformationen dar und müssen nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wiederspiegeln.

Die Autoren erheben keinen Anspruch auf Absolutheit hinsichtlich der Inhalte, da diese lediglich subjektive Betrachtungsweisen wiedergeben können und jeder sich seinen Teil herausziehen kann, um dies mit seinem Weltbild abzugleichen.

Zudem übernehmen die Autoren keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

It is not intended to proclaim copyrights – the information is free for educational purposes of humanity only

WENIGER ANZEIGEN

KOMMENTARE • 26

Top-Kommentare

Selbstgemacht

Man sagt ja nicht umsonst, alle Wege führen nach Rom.. Der Teufel erschuf das Geld und Geld regiert die Welt.. Diese ganzen Spüche und Sagen kommen nicht von ungefähr!… Ich konnt es noch nie verstehen, warum alle in die Kirche rennen.

robi37

Sehr schön das diese wichtige Doku mal aufbereitet wurde – Danke !

Manuela K

Danke guter Beitrag

holybiophoton

… was stand noch einmal in nahezu allen Prophezeiungen/Offenbarungen; „… der letzte Papst vor der großen Zeitenwende (Neue Weltordnung) wird ein `Schwarzer Papst` sein.“ Und woher stammt noch einmal Papst Franziskus? Ach ja, richtig, aus dem Orden der „Gesellschaft Jesu“ (auch Jesuiten genannt), welche in der Geschichte ja als die Generäle der Streitmacht des `Weißen Papstes`, oder auch als die „Schwarzen Päpste“ benannt wurden. Und die streng Gläubigen unter den Schlachtschafen haben ernsthaft gedacht, es kommt ein dunkelhäutiger Papst (leichtes lächeln). Es ist zum ausflippen soviel unerträgliche Dummheit mit ansehen zu dürfen!. Ich kann kaum noch hinhören, ehrlich. Ich habe auch immer gesagt: „Hört bitte auf euch auf die Familie Rothschild, die 13 Familien, den Club der 300 usw. zu fokussieren, die dürfen bestenfalls nur als deren Speichel leckende Buchhalter die Kasse des Vatikans verwalten!“ Und? Seit 1823 ist das ein verbriefter Fakt! Die geben das Monopoly-Geld im Machtspiel um die Weltherrschaft der Jesuiten aus! Und auch den ganzen blinden „Putin-Verstehern“ sollte nun langsam ein starkes Licht aufgehen, oder? Russland ist nur die andere Seite der selben Münze meine lieben Freunde der Wahrheit – NICHT der Befreier oder gar Erlöser! Nach dem Gemetzel von Arm gegen Reich, von Islam gegen Christen, vom Westen gegen den Osten, usw., was denkt ihr bleibt dann wohl noch am Ende (als die verbleibenden Lachenden) vom heutigen Angebot an `Apokalyptischen Reitern` übrig? Die Königshäuser – wie so manche denken und im Falle vom `Deutschen Kaiser Reich` sogar ernsthaft hoffen? Das wahre Judentum mit ihrem gelobten eigenen Land und als alleinige Welt-Religion? Nein, sicher nichts von alledem! Der klägliche Rest der Menschheit (Georgia Guide Stones) wird dann mit Sicherheit nur noch einer „reformierten“ Welt-Religion, die der von Jesuiten geführten unterworfen sein (Satanskult?), und den „Laden“ über Handel und Gewalt zusammenhalten werden dann nach wie vor die `Khasaren Familien`, die Krypto-Juden – nachdem sie die Israelis und alle anderen aus dem `Heiligen Land` gemetzelt haben! Dann wird die „Sekten-Kasse“ auch wieder genau dort stehen, wo sie bereits zurzeit des Juden mit dem wahrscheinlichen Namen „Jesus“ schon gestanden hat. Es klingt alles total durchgeknallt, Ich weis, aber was ist, wenn wirklich das alte Römische Reich mit Sitz in Rom das Neue Jesuiten Reich mit Sitz in Jerusalem wird? Sind wir dann alle Opfer? Ich wünsche mir gerade, Ich hätte nie etwas von Dave Cleveland gehört! Scheiße! Aber Ich komme mir echt gerade so vor wie beim „Arzt meines Vertrauens“ (ein Scherz), wo im guten Glauben von beiden Seiten stets nur die Symptome erkannt und behandelt werden, jedoch nie die Ursache der Krankheit erkannt wird (werden darf und soll?) und geheilt. Alle quatschen von Facebook, Twitter bis Youtube gebetsmühlenartig über den gleichen Blödsinn, Symptome werden bis ins unerträglichste Detail beleuchtet und ausdiskutiert, aber von der wahren Ursache, dem absoluten Grundübel redet kaum jemand, von der `Heiligen Tabu-Kuh, `von der `Jesuitischen Vatikanisierung` der verdammten gläubigen Welt mit einem falschen Gott. Ich habe mit dem ganzen Glaubens-Scheiß aber auch gar nichts am Hut, das fängt bei Schein-Geld an und hört bei Schein-Göttern auf, aber Ich sehe und fühle was Ich sehe und fühle! Und das ist FALSCH! Das muss aufhören! Sollten wir nicht alle unsere Energie bündeln und einmal „das Kreuz auf den Kopf stellen“, einmal deutlich anzeigen, das der Schlaf nun aus „den Augen des Schlafschafes“ gerieben wurde?

Gladtitis

Dann danke für die mühselige Kleinarbeit! ..Das konnten viele der „aufgewachten Schlafschafe“ noch nicht fressen -zu einfach, das satanische Prinzip, alles herumzudrehen ..zu offensichtlich, trinken das Blut und essen den Leib Jesus Christie (aber nur…jetzt kommt der Brüller) -„symbolisch“ Ratzinger der Kindsmörder, Personifizierung von?

Udo Awe

Danke

paschasius1

https://totoweise.files.wordpress.com/2011/12/douglas-reed-der-streit-um-zion.pdf Bevor Ihr die die Kirche verdammt, solltet Ihr das obige Buch durchlesen. Da habt Ihr die wahre Historie der Geschichte und wer Zerstört! Zum Beispiel wurde im Babylonischen Exil die Bibel massiv gefälscht! Mose 5 Deutoronium!

Viktor

blödsinn das eiserne kreuz gabs schon zur zeit preussens

Benedetto ausGE

„Die Sonne nicht anbeten“ ist eine Sache. Das wir sie zum Leben brauchen ist aber real.

Marc Horn

Auch die Sonne ist ein Teil der Schöpfung.

Haereus11

Alle Wege führen nach Rom! Damals=caesar Rom,heute = papal Rom;hinter Rom und beiden Päpsten:weisser+schwarzer(=Jesuiten General) verbergen sich die wahren Herrscher;Jesuiten sind das Schwert der Kirche; knighthood/Ritterschaft(knight of Garter,Sepulchre,Malta,Columbus,etc) deren Geheimorganisatoren;Freimaurer=nur Fussvolk;wichtiges vid,guter Inhalt;die Kirche wird zur Weltkirche in Jerusalem,somit wird Rom fallen als heutiger Sitz „Babylons“(kath.Kirche). https://www.youtube.com/watch?v=CAAdkCs3E5g

Barbarossa

Dann müssten doch alle Historiker und Geschichts-Lehrer und überhaupt jeder der es Studiert oder sich intensiver damit beschäftigt das Wissen oder zumindest ins denken kommen dass es da so viele parallelen gibt zwischen heute und der Geschichte oder ?

B. Eich

Sehr gutes Video. Ich kannte schon die „Schweizer“-Ausführung… Besonders interessant und erhellend war für mich die Verbindung zur New-Age-Bewegung. Man kann auch hier wieder ganz gut zur Hitler-Aldebaran-Connection verknüpfen. Das ganze Channel- und Außerirdischen-Thema könnte daher auch inszeniert sein… Ist David Icke ein Jesuit bzw. eine Marionette der Jesuiten? In seinen Büchern erwähnt er alles was Rang und Namen hat (inkl. reptiloider Außerirdischer) aber der Vatikan bzw. die Jesuiten werden nicht genannt…

Haereus11

Alle Wege führen nach Rom! Damals=caesar Rom,heute = papal Rom;hinter Rom und beiden Päpsten:weisser+schwarzer(=Jesuiten General) verbergen sich die wahren Herrscher;Jesuiten sind das Schwert der Kirche; knighthood/Ritterschaft(knight of Garter,Sepulchre,Malta,Columbus,etc) deren Geheimorganisatoren;Freimaurer=nur Fussvolk;wichtiges vid,guter Inhalt;die Kirche wird zur Weltkirche in Jerusalem,somit wird Rom fallen als Sitz „Babylons“(kath.Kirche). https://www.youtube.com/watch?v=CAAdkCs3E5g