Drehbuch für den 3. Weltkrieg – Thomas Barnett

Jetzt auf deutsch beim J. K. Fischer-Verlag.

Drehbuch für den 3. Weltkrieg

Titel der US amerikanischen Ausgabe: Blueprint For Action
Deutscher Titel: Drehbuch für den 3.Weltkrieg / Die zukünftige neue Weltordnung

Mit einem Vorwort des Verlages, einer Einleitung durch Prof. Dr. Michael Friedrich Vogt und einem Nachwort, der im östrreichischen Verteidigungsministerium sitzenden Juristin, Monika Donner.

Thomas P. M. Barnett ist Verfasser des bahnbrechenden Bestsellers The Pentagon’s New Map (deutsche Ausgabe: „Der Weg in die Weltdiktatur“), des mit Sicherheit „einflussreichsten Buches unserer Zeit“ (Chicago Sun-Times). Nun hat der Mann, den das Magazin Esquire als „den Strategen“ tituliert, seine topaktuellen Analysen auf einer neuen Stufe fortgesetzt.
The Pentagon’s New Map war nach seinem Erscheinen eines der meistdiskutierten Bücher weltweit – eine fundamentale Neuinterpretation von Krieg und Frieden in der Welt nach dem 11. September 2001, die eine unwiderstehliche Vision der Zukunft lieferte.
Nun erläutert der Militärberater und Analytiker Thomas P. M. Barnett unsere möglichen kurz- und langfristigen Beziehungen zu Ländern wie dem Iran und dem Irak, zu China und Nordkorea, zum Nahen Osten, zu Afrika und Lateinamerika; dabei erläutert er, welche Strategien zu verfolgen sind, welche politischen Strukturen wir aufbauen müssen und welche Hürden wir zu überwinden haben. Nachdem sein erstes Buch auf bestechende Weise „die Rahmenbedingungen der Herausforderungen des 21. Jahrhunderts“ (Business Week) explizierte, ist sein neues Werk noch etwas mehr: ein kraftvoller Wegweiser durch eine unsichere, chaotische Welt in eine Zukunft, die es zu schaffen gilt.

„Barnetts Buch The Pentagon’s New Map überwand die Grenzen unseres Denkens nach dem 11. September und entwarf eine neue Weltsicht. Nun zeigt er uns, wie wir sie verwirklichen können.“
Library Journal
„Provokativ!“
Kirkus Review
„Er umreißt die geopolitische Grundlinie einer großen Strategie, um dem neuen Terrorismus zu begegnen.“
National Review
„Barnett wird sich als einer der bedeutendsten strategischen Denker unserer Zeit erweisen.“
Michael Barone, USNews.com

„Das einflussreichste und bedeutendste Werk über Verteidigungspolitik in unseren Tagen.“
David Ignatius, The Washington Post
„Barnett hält den Rekord als weitsichtiger Prognostiker.“
Business Week

Zum Blog von Thomas P.M. Barnett:
http://thomaspmbarnett.com/globlogization/2016/8/23/pentagons-new-map-and-blueprint-for-action-coming-out-in-ger.html
https://www.j-k-fischer-verlag.de

Thomas Barnett und das Konzept der Globalisierung – mit Monika Donner & Baal Mueller Quer-denken.tv Quer-denken.tv

Quer-denken.tv

Veröffentlicht am 21.01.2017

Weltdiktatur und Dritter Weltkrieg

Mag.a iur. Monika Donner & Dr. Baal Müller im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

Wir leben in einer vernetzten Welt. Jeden Tag kommunizieren wir über das Internet oder informieren uns aus diesem. Massenmedien beeinflussen unser Denken, aber wir haben mehr als früher die Möglichkeit, unsere Gedanken selbst zu veröffentlichen. Politische und ökonomische Entscheidungen, die von wenigen einflußreichen Persönlichkeiten getroffen werden, betreffen das Leben unzähliger Menschen.

Wurde die Globalisierung noch vor wenigen Jahren überwiegend positiv dargestellt, da sie unsere Lebenswelt „bunter“ und „vielfältiger“ mache und wir angeblich von der Überwindung nationaler Schranken profitierten, so treten in jüngster Zeit die negativen Konsequenzen stärker in den Blick: die Macht globaler Konzerne, der Abbau demokratischer Rechte, der Verlust von Heimat und Identität, die ungeheuren Flüchtlingsströme, die Ausbreitung eines radikalen Islam.

Noch immer wird die Globalisierung aber so dargestellt, als ob sie ein Naturereignis sei, das die Menschheit einfach zu akzeptieren hätte. In Wirklichkeit beruht sie jedoch auf politischen Entscheidungen. Wer aber steht hinter der Globalisierung? Und was bezweckt sie wirklich?

Einer der bedeutendsten Theoretiker der Globalisierung ist der amerikanische Militärstratege Dr. Thomas P. M. Barnett. Als Bestsellerautor, Mitarbeiter des Pentagon und diverser Think Tanks sowie als Berater hochrangiger Politiker liefert er der Globalisierungsdebatte seit der Jahrtausendwende die wichtigsten Stichworte. Barnett propagiert die wirtschaftliche und finanzpolitische Globalisierung um jeden Preis – auch um den des Krieges. Sein Schlüsselbegriff ist die „Vernetzung“, deren Zunahme überall zu Wohlstand, Sicherheit und Frieden führen soll und daher auch mit militärischen Mitteln zu fördern sei. Seine bahnbrechende Strategie hat er in zwei Büchern dargelegt – „The Pentagon’s New Map“ und „Blueprint for Action. A Future Worth Creating“ –, die seit kurzem erstmals auf deutsch vorliegen. Die deutschen Titel verheißen nichts Gutes: „Der Weg in die Weltdiktatur – Krieg und Frieden im 21. Jahrhundert. Die Strategie des Pentagon“ und „Drehbuch für den 3. Weltkrieg. Die zukünftige neue Weltordnung“, aber Barnett hat diesen Formulierungen nicht widersprochen. Beabsichtigt er genau diese Ziele? Hat er wirklich, wie in alternativen Online-Foren oft zu lesen ist, dazu aufgefordert, Globalisierungskritiker zu töten? Und propagiert er tatsächlich die „Züchtung“ einer „hellbraunen Mischrasse“? Stehen solche Rassenzucht-Phantasien, wie wir sie aus dem Dritten Reich kennen, gar hinter der sogenannten „Flüchtlingskrise“, nur unter dem umgekehrten Vorzeichen einer erwünschten „Vermischung“ der Völker?

Prof. Dr. Michael Friedrich Vogt spricht mit der Juristin und militärischen Analytikerin Mag. Monika Donner, die als Ministerialrätin im österreichischen Verteidigungsministerium arbeitet, und dem Schriftsteller und Philosophen Dr. Baal Müller, der Barnetts Bestseller ins Deutsche übersetzt hat, über die militärischen und geopolitischen Konzepte des Vordenkers der Globalisierung. Wird sich der Terrorismus weiter ausbreiten? Werden die Flüchtlingsströme noch stärker zunehmen? Drohen neue Kriege? Liegen solche Katastrophen wirklich im Interesse der Mächtigen? Haben wir es bei Strategen wie Barnett mit rational denkenden Akademikern oder mit gefährlichen Psychopathen zu tun?

Monika Donner und Dr. Baal Müller geben Antworten auf Fragen, die uns alle angehen.

Publikationen:
Monika Donner, God bless you, Putin! Strategische Analyse inklusive rechtlicher Beurteilung der sicherheitspolitischen Lage Europas am Beispiel Österreich

Bestellung: http://amraverlag.de/god-bless-you-pu…

Monika Donner, Tiger in High Heels. Warum ich in unserer Idiotengesellschaft als Frau leben muß.

Monika Donner/Peter Hajek, Normal war gestern

Wer das System kritisiert, ist ein Nazi?
http://quer-denken.tv/1597-wer-das-sy…

Wegen Kritik am Einreiseverbot: Trump entlässt Justizministerin

Das  nenne ich mal konsequent!

Ruptly TV

Veröffentlicht am 31.01.2017

US-Präsident Donald Trump geht mit harter Hand gegen die Gegner seiner umstrittenen Einwanderungspolitik vor: Er entließ er die kommissarische Justizministerin und Generalstaatsanwältin Sally Yates. Ausgetauscht wurde auch der kommissarische Leiter der Einwanderungs- und Zollbehörde. Von den Protesten und dem Chaos, das seine Einreiseverbote für Flüchtlinge und Bürger muslimischer Länder auslösten, zeigte sich Trump unbeeindruckt.

Merkels Untergang | Trumps Aufstieg ➤ Auf der Flucht vor der Wahrheit

EndzeitreporterMcM

Veröffentlicht am 20.01.2017

► Unterstützt McM auf: http://www.infokriegermcm.de/
► Facebook: InfokriegerMcM/EndzeitreporterMcM
► Jeden Freitag um 21 Uhr LIVE

„CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe lässt sich von unten eine der Deutschlandfahnen auf die Bühne reichen, er will eigentlich nur nett sein zu den vielen Helfern, die für die CDU gekämpft haben. Aber das gefällt der Kanzlerin nicht, Angela Merkel eilt zu ihm und nimmt Gröhe die Fahne aus der Hand.“ http://www.zeit.de (27.12.2013)

„Spenden an Clinton-Stiftung – Bundesregierung steht in der Kritik…Während des US-Wahlkampf gerät sie in die Negativschlagzeilen, das FBI ermittelt. Nun sorgen deutsche Spenden für Wirbel, denn sie kommen aus Steuerhand.“ http://www.n-tv.de (29.11.2016)

„Der Friedensnobelpreisträger…Barack Obama hat dazu beigetragen, dass im Vorjahr in sieben Ländern US-Bomben abgeworfen wurden – und das mit einer neuen Rekordzahl für die USA. 26.171…“ http://www.krone.at (15.01.2017)

„Erste Pressekonferenz – Trump zu CNN-Reporter: „Sie sind Fake News““ http://www.welt.de (11.01.2017)

„Das die Politik, Einfluss auf die Medien nimmt, dass wissen wir…“ Ulrich Wickert – Menschen bei Maischberger (30.11.2016)

„Trumps Großvater stammt aus Bad Dürkheim (Rheinland-Pfalz). „Ich bin sehr stolz auf Deutschland, und Deutschland ist etwas Besonderes“, sagt Trump. Merkel habe einen „äußerst katastrophalen Fehler“ gemacht, als sie im September 2015 so viele Flüchtlinge aufgenommen habe.“ http://www.rp-online.de (16.01.2017)

„Sahra Wagenknecht hat schwere Vorwürfe gegen die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel erhoben. „Sie hat eine Mitverantwortung für den Berlin-Anschlag“, sagte die Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag.“ http://www.krone.at (04.01.2017)

„Erika Steinbach wirft Bundeskanzlerin Merkel vor, das Recht zu ignorieren und tritt aus der Union aus. Steinbach beklagt, Merkel habe mit der Grenzöffnung im Herbst 2015 gegen geltendes Recht verstoßen.“ http://www.welt.de

„Wie empfinden Menschen ihr persönliches Leben? Glauben sie das es gerecht zu geht? Und dann muss man natürlich darüber sprechen, dass es den Mißbrauch des Assylrechts gibt, dann muss man natürlich sagen, die Folge kann nur sein, Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung. Alles andere wird keine Akzeptanz in der Bevölkerung finden…“ Angela Merkel – CDU-Parteitag (01.12.2003)

„“Gleichberechtigte Unterrichtssprache“Bildungsexperte fordert Arabisch als Schulsprache für deutsche Kinder – verpflichtend“ http://www.focus.de (03.02.2016)

„Vor dem Parteitag – CSU: Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ http://www.sueddeutsche.de (29.10.2016)

„Merkels fortschreitender Realitätsverlust“ http://www.theeuropean.de (15.10.2016)

„Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt – Und diehenigen, die gewählt sind, haben nichts zu entscheiden“ Horst Seehofer – Pelzig hält sich (20.05.2010)

„Das…Establishment, sowie die Finanz- und Medienunternehmen die es finanzieren existieren nur aus einem Grund: um sich selbst zu schützen und zu bereichern! Diese Wahl wird zeigen, ob wir eine freie Nation sind, oder ob wir nur die Illusion einer Demokratie haben, in Wirklichkeit aber von einer handvoll globaler Lobbyisten kontrolliert werden, die unser System manipulieren. Das ist die Realität!“ Donald Trump – US-Wahlkampf 2016

„Was macht einen Populisten aus? Das er so redet, dass die Leute ihn verstehen.“ Oscar Lafontaine – Eins zu Eins (WDR)

„Christen sind die meistverfolgte Religion weltweit“ http://www.focus.de (24.02.2013)

„“Warum gibt es keinen Aufschrei in der westlichen Welt? Es könnte sein, dass unsere Kinder und Enkel später fragen: ‚Warum hat niemand geholfen? Warum hat die Welt zugeschaut, als das orientalische Christentum ausgelöscht wurde?‘“ http://www.kath.net (12.01.2017)

Johannes 15: 20, Matthäus 5: 10, 12 „Gedenkt an das Wort, das ich zu euch gesagt habe: Der Knecht ist nicht größer als sein Herr. Haben sie mich verfolgt, so werden sie auch euch verfolgen…Glückselig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden, denn ihrer ist das Reich der Himmel! Freut euch und jubelt, denn euer Lohn ist groß im Himmel….“

Die Wahrheit kommt ans Tageslicht!

*****McM*****

Trump hält Versprechen! Wahrheit und Medien-Lügen über den 45. US-Präsidenten

Hagen Grell

Veröffentlicht am 24.01.2017

Donald Trump ist seit 20.1.2017 der neue Präsident der USA. Und er scheint im Eiltempo seine Wahl-Versprechen umsetzen zu wollen. Die Medien zeichnen natürlich ein völlig anderes Bild.

—————————————-­————————————

▶ Paypal: https://www.paypal.me/HagenGrell
▶ IBAN: DE07 2004 1144 0491 5427 00 // Bank: .comdirect

▷ Dieser Kanal lebt von euren Spenden!
▷ Bitte FÖRDERT meine Arbeit, damit es weiter geht!

—————————————-­————————————

▶ Mein HAUPTKANAL Hagen Grell:
https://www.youtube.de/iprotestblog

▶ Mein PodCast-Kanal „Hagens Hirnticker:
https://www.youtube.de/hagenshirnticker

▶ Kontakt für Fragen (bitte maximal 1 bis 2 Absätze)
hagen.grell.le@googlemail.com