NEIN zum Kriegseinsatz in Syrien: Demonstranten verurteilen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg

Jeder Krieg beginnt mit einer Lüge, die Medien tun dazu das Ihrige. R. 

Bildergebnis für kriegseinsatz in syrien merkel bilder

Bildquelle und Beitrag: https://de.sputniknews.com/politik/20180912322299384-merkel-tornado-syrien-einsatz/

Mit einer Kundgebung hat sich eine Berliner Gruppe der Sammlungsbewegung „Aufstehen“ am Montag gegen Bundeswehreinsätze gegen Syrien zu Wort gemeldet. Auf einem zentralen Platz in der Hauptstadt haben die Teilnehmer die Dämonisierung Russlands und Syriens angeprangert und eine deutsche Friedenspolitik eingefordert.

von Tilo Gräser

„Keine deutsche Beteiligung an ‚Vergeltungsschlägen‘ und Luftangriffen gegen Syrien!“ Das forderte eine kurzfristig organisierte Kundgebung am Montagabend in Berlin. Dazu hatte die Basisgruppe Berlin-Mitte der Sammlungsbewegung „Aufstehen“ aufgerufen. „Frieden mit Syrien und Russland!“ zählte dabei ebenfalls zu den Forderungen wie das Nein zu deutschen Kriegseinsätzen.

Buchtipp zum Thema: „Brennpunkt Nahost – Die Zerstörung Syriens und das Versagen des Westens“

 

 

Die „Aufstehen“-Gruppe habe sich Tage zuvor große Sorgen gemacht, „weil diese Kriegseinsätze scheinbar immer näher rücken, nachdem die Franzosen, die Briten und die US-Amerikaner auch von Bundeskanzlerin Merkel verlangt haben, sich zu beteiligen“. Das beschrieb Heinrich Bücker vom Coop Antikriegs-Café in Berlin, Mitglied der Gruppe, gegenüber Sputnik als ein Motiv für die Kundgebung, die er organisiert hatte. „Das sieht alles sehr gefährlich aus, da sich jetzt die Situation der Provinz Idlib zuspitzt.“

Bis zu 200 Menschen folgten dem Aufruf zu der Kundgebung auf dem Potsdamer Platz mitten in der deutschen Hauptstadt. Erst sollte am Brandenburger Tor, gleich neben der US-Botschaft, protestiert werden. Doch die Organisatoren hatten am Montagmorgen eine Absage „wegen Baumaßnahmen“ erhalten.

Verlorene Glaubwürdigkeit der Nato

„Angesichts der dramatischen Verschärfung des Krieges in Syrien wenden wir uns entschieden gegen eine weitere völkerrechtswidrige Beteiligung Deutschlands an den Luftangriffen in Syrien“, hieß es in einem Text, den Mitglieder der „Aufstehen“-Gruppe verteilten.

„Die Dämonisierung Syriens und damit auch Russlands ist eine Feindbildprojektion, die das eigene völkerrechtswidrige Handeln legitimieren soll. Nato-Staaten und ihre Partner haben durch ihren Bruch des Völkerrechts im Irak, in Jugoslawien, Libyen und Syrien jegliche Glaubwürdigkeit verloren.“

Das machten ebenso Transparente deutlich. Die „Friedenskoordination Berlin“ (Friko) forderte: „Interventionen stoppen: Hände weg von Syrien!“ Auf einem anderen war zu lesen: „Nein zum Krieg gegen Syrien!“ Ein weiteres Transparent sagte: „Nein zu deutschem Militär in Syrien! Ja zur politischen Lösung!“ Teilnehmer der Kundgebung trugen Schilder, die klarmachten: „Deutsche Beteiligung am Syrienkrieg? Not in my name!“ Andere forderten dazu auf, die syrische Souveränität zu achten und Russland als Partner für den Frieden zu behandeln.

Warnung von hochrangigen US-Veteranen

Per Lautsprecher wiedergegebene Ausschnitte aus den Bundestagsdebatten zu Syrien erinnerten daran, wer für Krieg und wer für Frieden ist. Sputnik-Interviews zur Lage in dem kriegsgeschundenen Land, so mit Karin Leukefeld, waren ebenso zu hören. Außerdem wurde das am 9. September veröffentlichte Memorandum der Gruppe ehemaliger US-Geheimdienstmitarbeiter und —Militärs „Veteran Intelligence Professionals for Sanity“ (VIPS) an US-Präsident Donald Trump verlesen.

Darin heißt es unter anderem mit Blick auf die Lage in der Provinz Idlib: „Die Gefahr direkter Feindseligkeiten zwischen Russland und den USA in Syrien ist höher als je zuvor. Wir sind nicht sicher, ob Ihnen das bewusst ist. Noch instabiler wird die Situation dadurch, dass die Kremlführer nicht sicher sind, wer in Washington das Sagen hat. Es ist nicht das erste Mal, dass Präsident Putin mit einer so unsicheren Situation konfrontiert ist.“ Und weiter: „Wenn Sie die Lage beruhigen wollen, sollten Sie etwas in Erwägung ziehen, das man als präventive Waffenruhe bezeichnen könnte. Damit meinen wir die öffentliche Verpflichtung der Präsidenten der USA und Russlands, Vorkehrungen zu treffen, um einen offenen Konflikt zwischen den Streitkräften der USA und Russlands zu verhindern. Wir glauben, dass unter den gegenwärtigen Umständen ein solcher außerordentlicher Schritt erforderlich ist, um einen größeren Krieg zu verhindern.“

Bitte hier weiterlesen:

http://www.anonymousnews.ru/2018/09/18/nein-zum-kriegseinsatz-in-syrien-demonstranten-verurteilen-voelkerrechtswidrigen-angriffskrieg/

Advertisements

Nestlé will Ihre DNA haben – für neues Ernährungskonzept

Gesundheits-EinMalEins

Unglaublich, was diese Konzerne für eine Macht haben, so etwas zu initiieren, oder wie seht Ihr das? R. 

Bildquelle:  http://www.der-apfelgarten.de

In Japan hat der Lebensmittelkonzern Nestlé damit begonnen, Werbung für ein neues Ernährungskonzept zu machen. Viele Ernährungswissenschaftler erstellen schon lange personalisierte Ernährungspläne. Nestlé will in der Ernährungsberatung aber viel weitergehen. Der Konzern macht Werbung dafür, mittels Blut- und DNA-Analysen herauszufinden, welche Ernährung für die jeweilige Person am gesündesten ist, berichtet das Nachrichten Online-Portal Bloomberg.

Die Werbung gehört zudem „Nestlé Wellness Ambassador“ Programm. Probanden erhalten Nahrungsergänzungsmittel oder mit Vitaminen angereicherte Snacks und Smoothies. In Japan sollen es bereits über 100.000 Menschen sein, die an dem Programm teilnehmen. Dafür müssen die Teilnehmer 600 Dollar pro Jahr bezahlen. Mit den Blut- und DNA-Analysen will Nestlé den Nährstoffbedarf des Teilnehmers ermitteln, um die optimalen Produkte anbieten zu können, heißt es.

Die Teilnehmer erhalten von Nestlé Analyse-Sets, mit denen die DNA- und Blutanalysen ganz leicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 249 weitere Wörter

Geheimnisse der Elite: Warum die “Forbes”-Rangliste der Milliardäre nicht die reichsten Familien der Welt beinhaltet (Videos)

Da diese LEUTE auch meistens ihre Firmen und Konzerne oder auch die Banken über Strohmänner laufen lassen, ist denen auch nur schlecht in die Karten zu gucken. Aber ich denke, hier wissen das die meisten Leser. Und hierbei geht es nicht um lumpig Dollars oder Euros oder anderer Währungen sondern um echte Werte, die sie über die Staatsverschuldungen dann generieren wie Ländereien, Immobilien, Gold, Diamanten, Öl und andere Rohstoffe und das im Wert von 450 – 500 Billionen, die allein eine Dynastie inne hält. Nicht ohne Grund können sie den POlitikern diktieren, was sie zu machen haben. Wem diese Herrschaften wiederum dienen sollte auch hinreichend bekannt sein, wie auch das im Beitrag angeführte Russo-Video mit David de Rothschild. R.

Rothschild, Rockefeller & Co.: Haben Sie sich jemals gefragt, wer die Konzernmedien des Mainstreams kontrolliert? Nun, es gibt nur sechs Unternehmen, die 90% von dem kontrollieren, was Sie lesen, sich ansehen und anhören.

Die Mainstream-Medien wollen auf keinen Fall, dass Sie “die Männer hinter dem Vorhang” zu Gesicht bekommen. Sie wollen nur, dass Sie in die “Programmierung” stecken bleiben, die sie Ihnen vorgeben, ohne irgendwelche Fragen zu stellen.

Hier sind Zitate, die die kontrollierten Konzernmedien perfekt zusammenfassen. Diese Zitate stammen von John Swinton, dem früheren Stabschef der New York Times von 1860-1870, und sie beziehen sich auf die Unabhängigkeit der Presse:

Es gibt zu dieser Zeit in der Weltgeschichte in Amerika keine solche Sache wie eine unabhängige Presse. Sie wissen das und ich weiß es. Es gibt nicht einen von Ihnen, der es wagt, seine ehrliche Meinung zu schreiben, und wenn Sie es würden, wissen Sie im voraus, dass sie nie im Druck erscheinen würde.

Ich werde wöchentlich dafür bezahlt, um meine ehrliche Ansicht aus der Zeitung, mit der ich verbunden bin, herauszuhalten. Andere von Ihnen erhalten ähnliche Vergütungen für ähnliche Dinge und jeder von Ihnen, der närrisch genug wäre, ehrliche Meinungen zu schreiben, würde sich auf der Straße wiederfinden um sich nach einer anderen Arbeit umzusehen. Wenn ich es mir erlauben würde, meine ehrliche Meinung in einer Ausgabe meiner Zeitung erscheinen zu lassen, wäre ich meine Beschäftigung vor Ablauf des Tages los.

Die Aufgabe der Journalisten ist es, die Wahrheit zu zerstören, gerade heraus zu lügen, zu verdrehen, zu verunglimpfen, vor den Füßen des Mammons zu kuschen und sein Land und seine Rasse um sein tägliches Brot zu verkaufen. Sie wissen es und ich weiß es. Was für eine Narrheit ist dieses Trinken auf eine unabhängige Presse!

Wir sind die Werkzeuge und Vasallen reicher Männer hinter der Szene. Wir sind die Hampelmänner, sie ziehen die Fäden und wir tanzen. Unsere Talente, unsere Möglichkeiten und unser Leben sind das Eigentum anderer Männer. Wir sind intellektuelle Prostituierte.

John Swinton – (Quelle: Labour’s Untold Story von Richard O. Boyer und Herbert M. Morais, herausgegeben von United Electrical, Radio & Machine Workers, NY, 1955/1979.)

Nach Jahren intensiver Forschung ist hier unsere Liste der herrschenden Familien, die die Welt kontrollieren (Wer ist der Herr dieser Welt? Schulden-Sklaven, treffen Sie Ihren Meister! Lord Rothschild).

True Activist berichtet:

Da Oxfam warnt, dass die globale Vermögensungleichheit außer Kontrolle gerät, fragen wir uns, warum die Rothschilds und Rockefellers im jährlichen Leitfaden des Wirtschaftsmagazins fehlen … mit einigen überraschenden Enthüllungen.

Mich interessiert nicht, wer die Gesetze macht, solange ich das Geld kontrolliere.

Dies ist eine Maxime des Hauses Rothschild,die 1838 weithin dem Banken-Tycoon Mayer Amschel Rothschild zugeschrieben wird und als Gründungsprinzip für das hochgradig korrupte Banken- und Politsystem gilt, das wir heute haben. Zusammen mit den Rockefellersbringt es die Rothschild-Dynastie schätzungsweise auf mehr als eine Billion Dollar.

Wie hängen diese mächtigen Familien mit der andauernden Krise der globalen Vermögensungleichheit zusammen, warum wissen so viele Menschen nichts von ihrer Existenz und warum erwähnt Forbes sie nie in ihrer jährlichen Liste der reichsten Menschen der Welt?

Die globale Vermögensungleichheit ist außer Kontrolle, und das ist kein Zufall

Im Januar 2014 gab Oxfam bekannt, dass sich die reichsten 85 Menschen der Welt zusammengenommen ein Vermögen in Höhe von 110 Billionen Dollar [94,5 Billionen Euro] teilen. Die Zahl basierte auf Forbes’ Rangliste von 2013 und entspricht 65 Mal dem Gesamtvermögen der gesamten unteren Hälfte (3,5 Milliarden) der Weltbevölkerung.

Während einige verblendete Kommentatoren dies als “fantastische Neuigkeiten” begrüßten, waren die übrigen von uns angewidert. Die Geschäftsführerin von Oxfam, Winnie Byanyima, sagte damals: “Es ist erschütternd, dass im 21. Jahrhundert die Hälfte der Weltbevölkerung nicht mehr als eine winzige Elite besitzt, deren Anzahl bequem in einen Doppeldeckerbus passen würde.”

Zwei Monate später, infolge von Oxfams Berechnungen und als sie 2014 die neue Rangliste veröffentlicht hatten, überprüfte die Forbes-Journalistin Kasia Morena einige Fakten. Dabei fand sie heraus, dass die Zahl der Milliardäre, die gleich viel wie die ärmsten 3,5 Milliarden besitzen, von 85 auf 67 gesunken war. Dies verdeutlicht eine enorme Ausdehnung der ungleichen Vermögensverteilung innerhalb nur eines Jahres.

Im Januar 2018 berichtete Oxfam, dass 82% des weltweiten Vermögenswachstums auf das Konto des reichsten Prozents der Bevölkerung gehen und sich die Zahl der Milliardäre, die so viel besitzen wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung, auf 42 reduziert hat. Das ist weniger als eine Halbierung der Anzahl der Milliärde bzw. mehr als eine Verdoppelung der Vermögensungleichheit innerhalb von vier Jahren.

Bereits im Januar 2015 warnte der sich gegen Armut einsetzende Wohlfahrtsverband in einer weiteren OxfamUntersuchung davor, dass wenn nichts unternommen werde, um die globale Vermögensungleichheit zu bekämpfen – zum Beispiel, indem Unternehmen gezwungen werden, ihre Steuern zu bezahlen und Steueroasen geschlossen werden – das reichste 1% bis 2016 mehr besitzt als alle anderen auf der Welt.

In einer Abhandlung mit dem Titel Wealth: Having it all and wanting more [Reichtum: Alles haben und noch mehr wollen] zeigt Oxfam auf, wie sich der Anteil am globalen Wohlstand des reichsten 1% von 44% im Jahr 2009 auf 48% im Jahr 2014 erhöht hat und 2016 wahrscheinlich 50% überschreiten werde. Winnie Byanyima warnte erneut, dass die explosive Zunahme der Ungleichheit den Kampf gegen die globale Armut zu einer Zeit zurückhält, in der einer von neun Menschen nicht genug zu essen hat und mehr als eine Milliarde Menschen immer noch von weniger als 1,25 Dollar [1,07 Euro] pro Tag leben.

Die Organisation erläuterte auch, dass 20% der Milliardäre auf der ganzen Welt Anteile in den Finanz- und Versicherungssektoren halten, eine Gruppe, deren Bargeldvermögen in den letzten 12 Monaten um 11% gestiegen ist. Die Vermögenswerte von  Milliardären, die Anteile im Pharma– und Gesundheitssektor hielten, verzeichneten einen Anstieg um 47%, und allein im Jahr 2013 investierte die Industrie mehr als 500 Millionen US-Dollar für Lobbyismusgegenüber politischen Entscheidungsträgern in Washington und Brüssel.

“Wollen wir wirklich in einer Welt leben, in der 1% mehr besitzt als der Rest von uns zusammengenommen?”, fragte Byanyima. “Das Ausmaß der globalen Ungleichheit ist einfach niederschmetternd, und obwohl die Probleme bei der globalen Agenda nach oben schießen, wird die Kluft zwischen den Reichsten und dem Rest immer größer.”

Lernen Sie die Leute kennen, die 50% (und immer mehr) des Reichtums der Welt besitzen

Hier ist Forbes’ (Echtzeit-)Liste der Milliardäre, die (offiziell) mehr als die Hälfte aller globalen Vermögenswerte besitzen. Sie reichen von den Hauptgeschäftsführern großer Konzerne bis hin zu Öl- und Gas-Tycoons und Silicon-Valley-Unternehmern. Die Liste enthält Angaben zu Namen, Reinvermögen, prozentualer Veränderung, Alter, Branche und Nationalität. Jeff Bezos (der Bill Gates ablöste) steht derzeit an erster Stelle mit 156 Milliarden US-Dollar [134 Milliaren Euro].

Aber wo sind die königlichen Familien der Welt? Und was den Kern des Problems noch besser trifft: Wo sind die Rothschilds und die Rockefellers? Diese beiden Familien haben einen unvorstellbaren Reichtum, der die Billionengrenze übersteigt – sie sind die einzigen Trillionäre der Welt, und doch fehlen sie jedes Jahr auf der Forbes-Liste, zusammen mit der Handvoll anderer Männer, von denen allgemein angenommen wird, dass sie unsere Politiker, unsere Medien, unsere Unternehmen, unsere Wissenschaftler und sogar unsere Geldversorgung besitzen.

Kenne deinen Feind – die Köpfe der Einen Weltordnung:

1) Lord Jacob de Rothschild 2) Sein Sohn Nathaniel 3) Baron John de Rothschild 4) Sir Evelyn de Rothschild 5) David Rockefeller (†) 6) Nathan Warburg 7) Henry Kissinger 8) George Soros 9) Paul Volcker 10) Larry Summers 11) Lloyd Blankfein 12) Ben Bernanke

Fünf der mächtigsten und reichsten Männer der Welt gehören den Rothschild- und Rockefeller-Dynastien an.

Die Rothschild- und Rockefeller-Dynastien: Mit großer Macht geht große Geheimhaltung einher

Forbes’ Liste der Reichen enthält nicht Mitglieder königlicher Familien oder Diktatoren, deren Vermögen auf einer Machtposition basiert oder die Reichtümer ihres Landes kontrollieren. Auf diese Weise können die wirklichen Menschen, die die Strippen ziehen, ohne jegliche Medienaufmerksamkeit unter absoluter Geheimhaltung arbeiten (es sei denn, es handelt sich um sorgfältig konstruierte positive Propaganda, wie solche Artikel über die Philanthropieder Rothschilds).

Forbes’  Richtlinie, Staatsoberhäupter aus der Reichenliste auszuklammern, erklärt auch, warum die Königin von England abwesend ist, obwohl niemand die geringste Ahnung von ihrem Vermögen hat: Ihre Beteiligungen bleiben hinter den Strohmann-Konten der Bank of England verborgen.

Die Zeitung Guardian berichtete im Mai 2002: “Der Grund für die wilden Schwankungen bei den Bewertungen ihres privaten Vermögens liegt in der Geheimhaltung ihres Aktieninvestment-Portfolios … Ihre Untergebenen haben keine Möglichkeit, über ein öffentliches Beteiligungsegister zu erfahren, wo sie, als ihr Staatsoberhaupt, ihr Geld zu investieren beschließt. Im Gegensatz zu [britischen Politikern und Lords] muss die Königin nicht jedes Jahr ihre Beteiligungen erklären, und infolgedessen können ihre Untertanen sie nicht in Frage stellen oder über mögliche Interessenkonflikten Kenntnis erhalten …” (Nur noch vier Länder ohne Rothschild-Zentralbank übrig (Videos)).

Dasselbe gilt für die Rothschilds und Rockerfellers, deren europäische Vorfahren damals reicher waren als jede königliche Familie. Es wird angenommen, dass die Familien die Federal Reserve gegründet haben und besitzen. (G Edward Griffins Die Kreatur von Jekyll Island: Die US-Notenbank Federal Reserve – Das schrecklichste Ungeheuer, das die internationale Hochfinanz je schuf und diese Forschung des Journalisten Dean Henderson sind sind empfehlenswerte Literatur, wenn Sie tiefer in diese Thematik einsteigen wollen).

Könnte das der Grund dafür sein, dass die Familien, deren Macht, die globalen Angelegenheiten in den letzten paar hundert Jahren zu manipulieren, nicht unterschätzt werden kann, durch Forbes’ “Wag-dich-bloß-nicht-auf-dieses-Terrain”-Richtlinie geschützt werden? Dem pensionierten Unternehmensberater Gaylon Ross Sr, Autor von Who’s Who of the Global Elite, wurde 1998 angeblich gesagt, dass sich das zusammengenommene Vermögen der Rockefeller-Familie ungefähr 11 Billionen Dollar [9,4 Billionen Euro] und das der Rothschilds auf 100 Billionen Dollar [85,9 Billionen Euro] belief … wie hoch könnte die Zahl 20 Jahre später liegen? Man kann sich das kaum vorstellen, aber vielleicht ist Geld für einen typischen Trillionär sowieso nicht das Wichtigste …

“Das einzige Problem mit Reichtum ist: Was macht man damit?”, war eine rhetorische Frage, die von niemand anderem als John D. Rockefeller gestellt wurde. Nun, wenn man Aaron Russos Zeugenaussage Glauben schenkt, werden alle Rockefeller-Reichtümer der Welt sicherlich nicht dazu verwendet werden, der Menschheit von Nutzen zu sein …

 

Russos Rockefeller-Enthüllungen: Falsche Flaggen, Griff nach der Macht und eine versklavte Bevölkerung

Russo, ein Filmemacher und Aktivist, der den Film America: From Freedom to Fascismdrehte, behauptete, dass Nick Rockefeller ihm ungefähr elf Monate vor dem 11. September 2001 von „einem Ereignis“ erzählte, „das es uns ermöglichen wird, in Afghanistan und Irak einzumarschieren“, und er habe die Tatsache prophezeit, dass der „Krieg gegen den Terror“ ein Täuschungsmanöver sei, bei der Soldaten in Höhlen nach nicht existierenden Feinden suchen.

In dem Interview behauptet Russo, dass er das erste Mal den Anwalt Nick Rockefeller traf, als er ihm über eine mit beiden befreundete Anwältin vorgestellt wurde. Die beiden Männer verstanden sich gut miteinander und später vertraute Rockefeller Russo offen unter vier Augen die Pläne an, die seine Familie für die Welt geschmiedet hatte: einen unaufhörlichen Krieg, weltweite Bevölkerungsreduktion, einen ökonomischen Kollaps, um sich greifendes Chaos und Unordnung in einem solchem Ausmaß, dass die Leute tatsächlich die ultimative „Lösung“ begrüßen: die Eine-Welt-Regierung (Das Kartell: Die Morgans, Rockefellers & Rothschilds – Russischer Fernsehsender entlarvt Macht der Rothschilds (Videos)).

Er sprach im Oktober 2000 davon und die meisten seiner Prophezeiungen haben sind mittlerweile eingetreten – einschließlich des 11. September und nachfolgenden Krieges gegen den Terror.

Russo behauptete, dass ihn Rockefeller dazu aufforderte, sich dem Council on Foreign Relations (CFR) anzuschließen, aber der Mann, der seine Karriere dem Kampf für die Freiheit und der Enthüllung der Federal Reserve Bank widmete, sagte angeblich zu Rockefeller, dass er mit diesen düsteren Plänen für die Menschheit nichts zu tun haben wolle: „So sehr ich dich mag, Nick …Wir stehen auf gegenüberliegenden Seiten des Zauns. Es entspricht nicht meiner Überzeugung, dass es richtig ist, die Leute zu versklaven“, sagte Russo zu Rockefeller, woraufhin dieser entgegnete: „Was kümmerst Du Dich um diese Leute?…Kümmere Dich um Dein eigenes Leben; tu das beste für Dich und Deine Familie.“ Russo schließt daraus: „Es war einfach ein Fehlen von Mitgefühl…es war einfach irgendwie kalt.“

Er fährt fort: „Ich sagte immer zu ihm: Was ist der Grund für all das? Du hast alles Geld in der Welt, das Du brauchst, Du hast all die Macht, die du brauchst…was ist das Endziel?“ Rockefeller soll unverhohlen geantwortet haben: „Jedem einen Chip zu verpassen.“

Dieser Theorie zufolge sind die Familien, denen das Bankensystem gehört, von ihrem Reichtum gelangweilt, er genügt ihnen nicht mehr. Die Gesellschaft selbst zu kontrollieren, ist das ultimative Ziel. Laut Russo sagte Rockefeller zu ihm, dass eine Weltregierung langsam das Bargeld aus dem Verkehr ziehen wird, mit dem Endziel, der ganzen Bevölkerung einen Microchip zu implantieren, wodurch wir alle zu Sklaven der Neuen Weltordnung werden (Insider: Rothschilds werden die USA für die Wahl Trumps bestrafen).

Dies sind tatsächlich wüste Behauptungen, und von einem journalistischen Standpunkt aus können sie nicht in der einen oder anderen Weise verifiziert werden. Aber es ist beachtenswert, dass Russo kurz vor seinem Tod im August 2007 eine bewegende Botschaft an alle Amerikaner filmte. Darin sprach er darüber, wie wichtig es sei, dass die Leute sich nationalen Personalausweisen und Mikrochips widersetzen und gegen diejenigen, die uns versklaven wollen, für ihre individuellen Freiheitsrechte kämpfen.

Es lohnt sich auch darauf hinzuweisen, dass es nicht nur Aktivisten wie Russo und Ängste schürende Patrioten wie Alex Jones sind, die versucht haben, die Rothschilds und Rockefellers zu „outen“. Das Problem ist, dass alle die es tun, zum Schweigen gebracht wurden.

Ashley Mote, ein Mitglied des Europaparlaments im Auftrag der britischen Unabhängigkeitspartei UKIP, stellte in Brüssel die folgenden Fragen, für die sie prompt abgestraft wurde:

Herr Präsident, ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auf den Global Security Fund lenken, der Anfang der 1990er Jahre unter der Schirmherrschaft von Jacob Rothschild eingerichtet wurde. Dies ist ein Fonds mit Sitz in Brüssel, und es ist kein gewöhnlicher Fonds: Er handelt nicht, er wird nicht aufgelistet und er dient einem gänzlich anderen Zweck.

Er wird offenbar unter der Führung der Geheimdienste für Zwecke der geopolitischen Instrumentalisierung verwendet. Ich habe mich vorher nach der angeblichen Beteiligung der Geheimdienstressourcen der Europäischen Union bei der Verwaltung von Reptilienfonds auf Konten von Steueroasen informiert, und ich warte immer noch auf eine Antwort. An diese Frage schließe ich nun eine weitere an: Was sind die Verbindungen der Europäischen Union mit dem Global Security Fund und welches Verhältnis hat er mit Institutionen der Europäischen Union? (Warum die London City Bankster und Rothschilds den blutigen amerikanischen Bürgerkrieg anzettelten (Video)).

 

Das sind genau die Art von Fragen, auf die die europäische Öffentlichkeit gerne eine Antwort haben möchte. Allerdings hat Mote keine erhalten. Stattdessen wurde der 79 Jahre alte Politiker aus seiner eigenen Partei hinausgeworfen sowie später verhaftet und ins Gefängnis gesteckt, weil er angeblich falsche Angaben über seine Ausgaben während seiner Zeit als Mitglied des Europaparlaments gemacht hatte.

Mote behauptete während seiner ganzen Gerichtsverhandlung, dass er „dafür attackiert“ worden sei, weil er „anti-europäisch sei“, und sagte, dass das Geld, das er beansprucht habe, dazu verwendet worden sei, Whistleblower einer dritten Partei zu bezahlen, um dadurch Korruption aufzudecken und für Demokratie und Transparenz in der europäischen Politik zu kämpfen.

Wie bei allem, das mit den Leuten zu tun hat, die wirklich bestimmen, wo es lang geht, ist die Wahrheit irgendwo da draußen…aber es ist fast unmöglich, ihr auf die Spur zu kommen.

Weitere Hintergründe zu der Verbindung Rothschild-Rockefeller und anderen Elite-Familien erfahren Sie im brisanten Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, darunter einige von Suchmaschinen zensierte Texte.

ANZEIGE 

Diese 3 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Lieber Pravda-TV-Leser,

Was die etablierten Medien Ihnen verschweigen! Sie erhalten ab heute kostenlos eine Spezialanalyse, die Sie sorgfältig durchgehen sollten! Denn darin erfahren Sie, welche 3 Dinge Sie ab sofort beachten müssen.

Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich jetzt die kostenlose Spezialanalysen und schützen Sie sich am besten heute noch ab!

Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten die Spezialanalysen vollkommen KOSTENFREI!

Literatur:

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Videos:

 

Quellen: PublicDomain/oxfam.de/welt.de/theglobalelite.org/maki72 für PRAVDA TV am 17.09.2018

Unglaublich: Sozialdemokratisch hörige Kanzlerin entlässt CSU-Verfassungsschutzpräsidenten

Diese Überschrift würde ich so nicht unterschreiben, denn Merkel ist ganz anderen, nämlich übergeordneten Kräften, hörig. Ob sie wirklich Kanzlerin bleiben will oder schon längst mit dem Posten des EU-„Parlaments“-Chefs liebäugelt?!  R.

Medienkanzlerin

MedienkanzlerinBildergebnis für merkel bilder

Bildquelle: https://www.mdr.de

In Berlin ist seit Montag nichts mehr, wie wir es zuletzt kannten. Die SPD und ihre Kanzlerin haben sich durchgesetzt. So jedenfalls sehen es Kritiker der Kanzlerin, die nun den Verfassungsschutzpräsidenten Maaßen entlassen hat. Genau dies hatte die SPD noch am Wochenende gefordert. Was Maaßen sich hat zuschulden kommen lassen, bleibt letztlich offen. Zudem wird Maaßen auch der CSU schaden, die bis zum Schluss an ihm festgehalten hatte. Insofern ist nicht nur ein Verfassungsschützer entlassen worden. Es ist unfassbar, mit welchen Schritten sich die Kanzlerin der SPD nähert und wie blamiert die CSU ist.

CSU hatte an Maaßen festgehalten

Wir hatten ausdrücklich darüber berichtet, dass und wie Maaßen von der CSU gestützt wurde. Die Bayern haben durch ihren Innenminister Seehofer nicht daran gezweifelt, dass Maaßen sich korrekt verhalten hat. Der Mann hatte behauptet, das Video zu den Vorfällen in Chemnitz sei nicht authentisch.

Er hatte nicht, wie so oft vorgeworfen, behauptet, das Video sei gefälscht. Die CSU hatte in diesem Fall vielleicht mit Blick auf die AfD-Kritik Maaßen unterstützt und sich jetzt von Merkel und der SPD vorführen lassen. Wenn sich Seehofer noch in den Spiegel gucken möchte, so die Kritiker, kann er die Entlassung über seinen Kopf hinweg nicht hinnehmen. Dann wird er zurücktreten müssen und damit auch die CSU in einen Konflikt stürzen.

Neuwahlen scheinen wahrscheinlicher denn je zuvor. Noch schlimmer wäre es, bliebe die CSU in der Großen Koalition und würde Horst Seehofer an seinem Amt festhalten. Dann wird die Landtagswahl am 14. Oktober wahrscheinlich zu einem einzigen Desaster für die CSU.

Angela Merkel selbst hat nur noch eine Chance, Kanzlerin zu bleiben. Sie muss neben der SPD im Fall des Falles die Grünen ins Boot holen, mit denen sie ohnehin hatte koalieren wollen.

https://www.watergate.tv/

Nach Maaßen: Entmachtet Merkel jetzt auch Seehofer?

Angela Merkel, Bundeskanzlerin und Vorsitzende der Christlich Demokratischen Union (CDU), und Horst Seehofer, Vorsitzender der Christlich Sozialen Union (CSU) und Bundesminister für Inneres, Heimat und Bau, unterhalten sich zu Beginn der Fraktionssitzung der CDU/CSU Fraktion im Bundestag

Bildquelle: https://www.cicero.de

Wenn Maaßen abgesägt wird, dürfte Seehofer das Ende dieser Woche als Innenminister nicht mehr erleben. – „Horst Seehofer hat mir gesagt, wenn ich falle, dann fällt er auch.“

von Thomas Heck
Hans-Georg Maaßen wird bald Geschichte sein und sein Schicksal mit all den kritischen Geistern seit Merkels Kanzlerschaft teilen müssen, die es gewagt hatten, der Kanzlerin jemals die Stirn zu bieten. Und so wird es künftig einen gleichgeschalteten Verfassungspräsidenten von Merkels Gnaden geben, irgendein Stasi-Lakai, der die Regierung schützen wird, statt die Verfassung. Und so wird Deutschland weiter abrutschen, weil der Verfassungsschutz künftig jeden Bürger, der gegen Merkel ist, beobachten wird. Verfassungsschutz: Schild und Schwert der Partei.
Denn Angela Merkel ist auf den Kurs der SPD umgeschwenkt und hat entschieden, dass Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen gehen muss. Das will WELT aus Koalitionskreisen erfahren haben. Bereits vor einem für Dienstagnachmittag im Kanzleramt geplanten Krisentreffen der Parteivorsitzenden der großen Koalition ist damit die Zukunft des umstrittenen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, entschieden.
Frage: Wenn Maaßen gehen muss, was wird dann aus Innenminister Seehofer? Noch am vergangenen Donnerstag soll Maaßen nach Informationen von WELT vor einer Gruppe von Unionsabgeordneten erklärt haben: „Horst Seehofer hat mir gesagt, wenn ich falle, dann fällt er auch.“

Italien dreht den Mainstream-Medien den Geldhahn zu – Rücknahmeabkommen für Migranten eine Lüge

 

Die italienische Fünf-Sterne-Regierungspartei hat angekündigt, die öffentlichen Gelder für Mainstream-Medien einstellen zu wollen. Die „leichte Fahrt“ für den ehemaligen Ministerpräsidenten und Medienbaron Silvio Berlusconi „sei vorbei“, so der Fünf-Sterne-Politiker Vito Crimi.

„Wir sind nicht gegen die Zeitungen“, sagte Crimi und fügte hinzu: „Wir wollen nur die öffentlichen Gelder für die Veröffentlichung stoppen, nicht den Pluralismus zu beseitigen“, berichtet Il GiornaleLaut Crimi haben italienische Verleger seit 2003 rund 3 Milliarden Euro Steuergelder erhalten und dem Bürger dafür nur wenig zurückgegeben.

Unterstützung bekommt er von Fünf-Sterne-Wirtschaftsminister Luigi Di Maio, der die Mainstream-Medien in der vergangen Woche scharf anging: „Ich lese keine italienischen Zeitungen mehr. Sie machen nur Propaganda“, so Di Maio.

Er lese ausgesuchte Artikel, ausländische Presse, verschiedene Blogger und Dossiers, um sich über Probleme zu informieren, die seine Arbeit betreffen. Er beziehe inzwischen seine ganzen Informationen über die sozialen Netzwerke. Das was er an Kommentaren auf Facebook und Internet lese, sei „mehr wert, als alle Leitartikel des Tages“, findet der 32-jährige italienische Minister (EU-Papier beweist! Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um eine geplante „Neuansiedlung“).

„Früher haben die Zeitungen das ganze öffentliche Meinungsspektrum abgedeckt. Sie hatten ein Gefühl für die Stimmung auf der Straße und in den Bars. Das ist ihnen völlig abhanden gekommen und deshalb verlieren sie auch immer mehr an Auflage“, so Di Maio laut Breitbart.

Das Vertrauen in die Mainstream-Medien ist in den vergangenen Jahren auch in Italien im Sinkflug. In einer diesjährigen Umfrage gaben nur noch 45 Prozent der Italiener an, den Maintram-Medien zu vertrauen («Globaler Pakt für Migration» – Schwarz auf Weiss: Es gibt kein Zurück! (Video))

Angebliches Rücknahmeabkommen mit Italien – die Seehofer-Lüge

 

Horst Seehofer hat gelogen. Zumindest, wenn es nach Italiens Ministerpräsident Salvini geht. Denn Seehofer hatte behauptet, Italien habe einem Rücknahmeabkommen zugestimmt. Salvini weiß nach Angaben der „FAZ“ von nichts. Horst Seehofer hatte hingegen sogar mitgeteilt, das Migrationsabkommen sei so gut wie unterschriftsreif (Marrakesch-Erklärung: Aufnahme von bis zu 300 Millionen Migranten durch EU vereinbart).

Es ging um das Migrationsabkommen, mit dem Italien die Flüchtenden wieder zurücknehmen würde, die in Italien ihren Asylantrag gestellt hatten oder hätten müssen (weil Italien das erste Land der EU war, das sie betreten hatten).

Horst Seehofer als Innenminister hatte versprochen, innerhalb der EU für diese Rücknahme zu sorgen. Andernfalls wären die Vorhaben der GroKo, die nach der Sommerkrise verabredet worden waren, ohnehin obsolet (Die zehn häufigsten Migrationslügen).

In Italien allerdings herrscht zumindest nach außen große Verwunderung. Im Wortlaut: „Es gibt keine Übereinkunft über Migranten (mit Berlin).“ Auch am Freitag hat sich Ministerpräsident Salvini noch einmal zu Wort gemeldet. Er denke nicht daran, einem Vertrag zuzustimmen, der „auch nur einen einzigen zusätzlichen Migranten nach Italien bringen würde“.

Genau dies allerdings würde die Übereinkunft mit Deutschland sogar ganz sicher, denn genau darum geht es Horst Seehofer ja in seiner Regierungspolitik.

Entscheidend aber ist vor allem der Hinweis zur Geltung möglicher Übereinkünfte im Zeitverlauf: Salvini betonte ausdrücklich, die Übereinkünfte würden ohnehin nur für die Zukunft gelten, nicht aber auf vergangene Fälle übertragbar sein (Die europäische Endlösung: Migrationsflut biblischen Ausmaßes kommt auf uns zu!).

  

Das bedeutet konkret, dass Italien keine Flüchtenden aufnehmen würde, die in Italien Asyl beantragt hatten. Da Italien auch keine neuen Flüchtenden vom Mittelmeer aufnimmt, wird sich die Anzahl der erfolgreichen Antragsteller gegen Null einstellen.

Insofern ist Horst Seehofer der Lüge überführt – zumindest, was die Aussage betrifft, dass die Übereinkunft so gut wie sicher getroffen worden sei. Dies ist nicht der Fall, so die Meinung der Beobachter in diesem Fall (Kalergi-Plan: Die Abschaffung der europäischen Völker wird alternativlos herbeigeredet (Video)).

„Weißhelme sind ein tiefer Kaninchenbau“: Roger Waters von Pink Floyd über Musik, Politik und Syrien

Am 15.09.2018 veröffentlicht

Die 75-jährige Rocklegende Roger Waters ist derzeit auf Tour. In einem Exklusiv-Interview mit RT erzählt der Künstler und Frontmann der britischen Band Pink Floyd, warum er seine Musiker-Kollegen zum Boykott Israels aufruft. Auch zu Syrien äußerte er sich. Der Mitbegründer der legendären Band Pink Floyd, Roger Waters, gilt als einer der prominentesten Fürsprecher der Initiative BDS (Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen), die sich nach eigenen Angaben dafür einsetzt, die internationale Unterstützung für Israels Unterdrückung der Palästinenser zu beenden und Israel zur Einhaltung des Völkerrechts zu verpflichten. Im RT-Interview erklärt Rogers, warum er die Bewegung unterstützt. Der 75-Jährige macht im Gespräch unter anderem auch klar, was er über den angeblichen Chemiewaffenangriff in Syrien denkt. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/1068940314550… RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part