Spahn streicht Notfallversorgung für 628 kleine Kliniken – 736 Zentren sollen bundesweit ausreichen

Gesundheits-EinMalEins

Gesundheitsminister Jens Spahn streicht für über 600 Kliniken die Gelder für die Notfallversorgung – Deutschlandweit sollen 736 Notfallzentren ausreichen.

Gesundheitsminister Jens Spahn will sparen und bei 628 kleinen Kliniken die Notfallversorgung streichen, dieser Beschluss wurde im Gemeinsamen Bundesausschuss GBA des Bundestages gefasst.

Grund sei, dass so eine bessere Versorgung sichergestellt werden könne – da größere Kliniken besser ausgestattet seien: „Wir haben bewusst qualitätsgestützte Zentren für bestimmte Notfälle“, sagte Spahn im ZDF-Mittagsmagazin.

Von den Schließungen sollen vor allem Kliniken in städtischen Ballungsgebieten betroffen sein. Er hat keine Bedenken, dass die ländlichen Regionen darunter leiden werden. In den Zentren würden dann entsprechende Experten und Spezialisten eingesetzt sein.

Deutschlandweit sollen 736 Notfallzentren ausreichen

Ein Gutachten des „RWI – Leibnitz-Institut für Wirtschaftsforschung“, das im Bundestag vorgestellt wurde geht davon aus, dass mehr als 700 Krankenhäusern für…

Ursprünglichen Post anzeigen 181 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Spahn streicht Notfallversorgung für 628 kleine Kliniken – 736 Zentren sollen bundesweit ausreichen

  1. Wenn die zukünftigen Rentner erstmal als Steuersünder kriminalisiert anstatt im Altenheim den Lebensabend im Gefängnis verbringen, braucht es weder Tafeln noch Altersgrundsicherung, es wird Wohnraum für FLÜCHTLINGE frei und die Gesundheitskosten lassen sich mit kasernierten Probanden sicherlich noch weiter dezimieren…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s