Lust am Volkstod: ARD und ZDF empfehlen Sterilisation mit Anfang zwanzig

https://www.anonymousnews.org

Neuer Skandal bei FUNK! Nach schwulen Sexorgien und Drogenpartys propagiert der Jugendsender von ARD und ZDF jetzt die Sterilisation mit Anfang zwanzig. „Sterilisation mit 22: Der Traum vom kinderlosen Leben“ – so der Titel eines aktuellen Beitrags des Y-Kollektivs, das – so wie auch FUNK – ein sogenanntes Content Netzwerk von ARD und ZDF ist und vor allem eine besonders junge Zielgruppe ab 14 Jahren ansprechen soll. Die Produktionsfirma deklariert sich selbst als öffentlich-rechtliches Angebot und wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert. Insgesamt hat FUNK jährliches Budget von etwa 45 Millionen Euro. Ein Drittel davon kommt vom ZDF, den Rest von der ARD. Man fragt sich ernsthaft, was jungen Menschen durch solche lebens -und kinderfeindlichen Beiträge vermittelt werden soll. Wer die Agenda kennt, hat keine Fragen mehr.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s