Wien: „Marsch für die Familie“ am 19. Juni

Wien: „Marsch für die Familie“ am 19. Juni

Wir möchten nochmals an das bevorstehende wichtige Veranstaltungs- Ereignis zur Kultur des Lebens erinnern und dazu herzlich einladen:

Marsch für die Familie

am Samstag, dem 19. Juni

14.00 Uhr Kundgebung mit prominenten Rednern am Stephansplatz,
anschließend Demonstrationszug mit den „Kaiserjägern“
zum Ballhausplatz, dort Schluß-Kundgebung.

Es ist uns eine große Freude, bekannt geben zu können, dass
Weihbischof Univ.Prof. Dr Andreas Laun
mitgeteilt hat, dass ihm eine aktive Teilnahme an unserer Kundgebung möglich sein wird.

Ebenso sprechen werden:

RA Dr. Jan Carnogursky, Ministerpräsident der Slowakei a.D., Held des antikommunistischen Widerstandes

Prof. Dr. Emanuel Aydin, Chorepiskopos der Syrisch-Orthodoxen Kirche

Pater Stefan Frey, Distriktoberer der Priesterbruderschaft Pius X., Österreich

MMag. Wolfram Schrems, Theologe und Philosoph, Katechet und Lebensschützer

Georg Immanuel Nagel, Publizist und patriotischer Aktivist

Weiters inspirieren uns: Eltern glücklicher Familien

Moderation: Mag. Christian Zeitz, Wiener Akademikerbund

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Wien: „Marsch für die Familie“ am 19. Juni

  1. Ja ja, die Familie steht untr dem besonderen Schutz des „Staates“ heißt es in den Menschenrechten. Bei DEUTSCH ist da was verkehrt gelaufen, denn bei uns heißt es „die Familie ist zu zerstören“, zumindest sehe ich das so mit den ganzen menschenverachtenden Maßnahmen und anderen Vorkommnissen.
    Bei unseren Nachbarn, den Ösis läuft das anders. Die scheinen sich an Menschenrechten, zumindest in diesem Punkt zu halen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s