Impfung – Hunderte von Krebsgenen werden gezielt in den MMR-Impfstoff eingebaut

Erstellt am 13. Februar 2021 von rositha13

Dieser Beitrag stammt aus dem Jahr 2020 und ist fast ein Jahr alt. Sehr vorausschauend wie ich finde. Kann das eine Erklärung dafür sein, dass kurz nach den Impfungen schon Tausende weltweit starben, weil der Körper diese Gene nicht abwehren kann? Von Langzeitwirkungen ganz zu schweigen. Wenn wir darüber etwas erfahren, ist es schon viel zu spät. R.

Mein Telegram-Kanal: https://t.me/rositha13

Eine schockierende neue Gensequenzierungsuntersuchung hat ergeben, dass MMR-Impfstoffe absichtlich so konstruiert sind, dass sie Krebs verursachen… ein Geschäftsmodell für Big Pharma, das Impfstoffe und Krebstherapeutika mit Gewinn herstellt.

Es wurde festgestellt, dass MMR-Impfstoffe die vollständige Gensequenz eines bestimmten menschlichen (abgebrochenen) Babys enthalten, dessen Gene modifiziert wurden, um Krebs zu exprimieren. Insgesamt wurden über 500 Gene verändert, um die Expression von Krebs zu erhöhen .

Die CDC gibt offen zu, dass diese abgebrochenen menschlichen Fötalzellen bekannte Bestandteile von Impfstoffen sind. Die veränderten Gene sind in Inhaltsstoffen mit der Bezeichnung „MRC-5“ oder „WI-38“ enthalten, die beide von der CDC offen als Inhaltsstoffe in Impfstoffen anerkannt werden. ( Siehe das Hilfsstofftabellendokument der CDC hier – PDF ).

Dieselben abgebrochenen menschlichen fötalen Gene, die zur Förderung von Krebs modifiziert wurden, sind auch in Windpocken-Impfstoffen zu finden. Den Nachweis der Inhaltsstoffe WI-38 und MRC-5 im Varivax-Impfstoff finden Sie auf der offiziellen Website der FDA unter diesem Link .

https://rositha13.wordpress.com/2021/02/13/impfung-hunderte-von-krebsgenen-werden-gezielt-in-den-mmr-impfstoff-eingebaut-video/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “Impfung – Hunderte von Krebsgenen werden gezielt in den MMR-Impfstoff eingebaut

  1. Pingback: Endzeitumschau – Februar 2021 – Esto miles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s