Ein Kommentar zu “Wird in Österreich noch Recht gesprochen?

  1. Du liebe Zeit! In Österreich wird fast genauso wenig Recht gesprochen, wie bei uns. Allerdings wird bei uns überhaupt kein Recht mehr gesprochen, da wir keine echten Gerichte haben, nur Scheingerichte – und die sind komischerweise in der BRiD verboten. IRRE!
    Zumindest hatten die letzten Urteile, die ich in die Hand bekam, keine Unterschift oder ein „gez.“ und damit sind sie ungültig. Das BGB schreibt vor, wie ein Urteil auszusehen hat und das dies IMMER von „dem Richter unterschreiben sein muß, der das Urteil spricht.“ Tja, und das ist leider nicht der Fall. Nur wissen das die meisten nicht und wo kein Kläger, da kein Richter! Die Richter werden in unserem Land nie ein Urteil unterschreiben, weil ie dann dafür haftbar gemacht werden können und noch wichtiger: JEDER RICHTER IN UNSEREM LAND MUSS EINE BESTALLUNG DER ALLIIERTEN VORWEISEN KÖNNEN, wenn er tatsächlich urteilen will. WER HAT DIE?!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s