RKI „übernimmt KEINE Verantwortung für Richtigkeit“ ihrer Informationen !

Aha, auf der Grundlage dieser mehr als fragwürdigen Aussage müssen wir uns in Quarantäne begeben, dürfen diesen ekelerregenden Maulkorb tragen, dürfen dieses nicht uns jenes nicht, müssen uns demnächst einer Impfung unterziehen, wenn wir noch einkaufen oder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen wollen, sofern es das noch geben wird.

Sie dürfen uns die Zahlen um die Ohren schlagen, dürfen Verordnungen erlassen, die keinen Sinn ergeben außer uns zu drangsalieren – aber Verantwortung hat dann doch jeder für sich selbst? Gut zu wissen, oder? R.

 

25.808 Aufrufe
03.08.2020
👕 „Merkel for Blockwart“ T-Shirt: https://politaufkleber.de/produkt/mer… Teil-Erlös geht an mich. Viele weitere T-Shirt-Motive erhältlich. Am besten „sortieren nach neuesten“ direkt unter dem Wort „Shop“!! ☝🏻 Banküberweisung an Jürgen Felger DE46200411110759817000, Verwendungszweck: „WIM-Spende“. Weil ich Kosten habe und wirklich unabhängiger Journalismus bezahlt werden sollte. Außerdem: Youtube-Monetarisierung fällt gerne mal flach 😷 günstiger Schlauchschal als Mundtuch https://politaufkleber.de/produkt/ers…. Teil-Erlös geht an WIM 🎯 politische Aufdruck auf Textilien und Aufkleber: https://politaufkleber.de/?wpam_id=32. Bitte nur über einen Link mit der ID=32 am Ende. Die schon länger Bestimmenden sehen eine Gefahr, wenn wir andere erreichen. Dann mach das doch gerade deshalb mit einem Affiliate-Link, das heißt ein Teil Erlöses geht an mich. 💪 Spenden auch über https://www.paypal.me/wimfelger bzw. Paypal an JFelger@juergenfelger.de. Es fallen mir Kosten für Material, Zuarbeiten, Software und Fahrten an. 👋 Youtube-Kanal-Mitglied werden mit der Taste „MITGLIED WERDEN“ und Glocke an rechts unter dem Video oder hier: https://www.youtube.com/channel/UCAIq…

Impressum

Herausgeber

Robert Koch-Institut
Nordufer 20
13353 Berlin

Vertreten durch den Präsidenten

Verantwortlich i.S.d. Rundfunkstaatsvertrages
Ronja Wenchel, Pressestelle RKI

Internet-Team der Pressestelle
Ronja Wenchel | Ansprechpartnerin
Nadin Garbe, Maud Hennequin, Katrin Meyer, Judith Petschelt, Alexander Roy | Umsetzung

Kontakt
E-Mail: webmaster@rki.de
Telefon: 030 18754 0 (Zentrale)

Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE 165 893 430

Hosting
Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund)

Realisierung
Materna Information & Communications SE

Konzeption, Design, Frontend-Programmierung
Aperto AG

Haftungsausschluss

Die Inhalte, die über die Internetseiten des Robert Koch-Instituts zur Verfügung gestellt werden, dienen ausschließlich der allgemeinen Information der Öffentlichkeit, vorrangig der Fachöffentlichkeit.

Das Robert Koch-Institut übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte.

Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmten Therapien. Die Informationen stellen keine Alternative zur Beratung durch einen Arzt oder Apotheker dar. Wer Rat zu spezifischen Gesundheitsproblemen benötigt, wendet sich bitte ausschließlich an den Arzt.

Soweit die Angaben Schriftstücken entnommen wurden, ersetzen sie diese nicht. Für verbindliche Angaben sollte auf die Schriftstücke selbst zurückgegriffen werden. Gesetze und Verordnungen sind nur gültig und finden Anwendung entsprechend ihrer jeweils aktuellen Fassung, die im einschlägigen amtlichen Verkündungsorgan (insbesondere Bundesgesetzblatt und Bundesanzeiger) veröffentlicht ist.

Die Nennung von Produkten und/oder Verfahren bedeutet keine Empfehlung oder Aussage zu deren Qualität und begründet daher keine diesbezügliche Haftung.

Die Veränderung von Daten auf dem Web-Server des Robert Koch-Instituts durch Dritte ist strengstens untersagt und wird vom Robert Koch-Institut rechtlich verfolgt.

Die Bildschirmdarstellung der vorliegenden Inhalte kann durch unterschiedliche Browser– und Betriebssystemeinstellungen variieren. Bedingt durch die Übertragung und Darstellung der Daten kann es zu Abweichungen gegenüber den zugrundeliegenden Veröffentlichungen kommen.

Über die auf den Internetseiten des Robert Koch-Instituts vorhandenen Links verlassen Sie das Angebot des Robert Koch-Instituts. Das Robert Koch-Institut macht sich die Inhalte dieser Seiten ausdrücklich nicht zu eigen und übernimmt für deren Inhalte keine Gewährleistung.

Copyright

Die Internetseiten sind Eigentum des Robert Koch-Instituts. Die Verwendung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung, Übersetzung, Mikroverfilmung, Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen zu kommerziellen Zwecken oder sonstige Verwertung ist nur im Rahmen der geltenden rechtlichen Vorschriften, insbesondere des Urheberrechtsgesetzes, zulässig.

Print-Zeitschriften, die vollständig oder in Auszügen im Internet stehen (Epidemiologisches Bulletin bzw. Bundesgesundheitsblatt), dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung auf elektronischem Weg weiterverbreitet werden.

Stand: 10.01.2020

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “RKI „übernimmt KEINE Verantwortung für Richtigkeit“ ihrer Informationen !

  1. Ehrklich, Rositha, nenne mir einen einzigen in diesem Land, der Verantwortung dafür übernimmt, was für eine Scheiße er von sich gibt?! Ob er überhaupt dazu befiugt ist? KEINER VON DIESEN VOLLPFOSTEN IST FÜR IRGEND ETWAS VERANTWORTLICH! DAZU SIND SIE ALLE VIEL ZU FEIGE! SIE WISSEN ES AUCH, DASS SIE ZU NICHTS B EFUGT SIND – SIE MACHEN ES ABER TROTZDEM. UND FÜR IHRE ILLEGALEN UND KRIMINELLEN HANDLUNGEN SOLLEN SIE AUCH NOCH VERANTWROTUNG ÜBERNEHMEN?! DAS WÄRE ZU VIEL VERLANGT! Und wer weiß schon, daß sie zu nichts legiimiert sind
    Wenn das die Deutschen wirklich wüßten, was sie aber rundweg ablehnen, sich sogar weigern, es überhaupt zur Kenntnis zu nehmen, dann würde dieses Politgesindel nicht dort sitzen, wo sie sich an ihren Stühlen festgeklebt haben! Die Masse der Deutschen will nicht begreifen, daß sie von diesen illegal agierenden Typen wie Weihnachtsgänse ausgenommen werden und ihre Gelder im Rachen anderer geldgieriger Europäer und illegal Eingeschleusten im unersättlichen Rachen verschwindet. Er schuftet und bekommt nichts auf die Beine, weil es ihm permanent weggenommen wird, andere alles einsacken und auf der faulen oder unfähigen Haut liegen und sich einen Ast lachen, daß wir für sie schuften!
    Für sie wird es ein böses Erwachen geben – und das ist gut so, weil man nur aus Erfahrungen lernt .- oder auch nicht, wie wir inzwisdhen gelernt haben. Die gemachten Fehler werden stetig wiederholt

    Gefällt mir

    • Ach ja, soll ich das wirklich? Dann hole ich mir mal eine Riesenlupe, und suche und suche, finden werde ich niemanden, das ist klar. Sie werden dann in ganz anderen Dimensionen sowas von bluten müssen, das möchte ich nicht erleben. Gebe Dir völlig recht.

      Gefällt 1 Person

  2. Genau aus solchen Beispielen herraus lieben die Bürger ihre Parteien so sehr, dass sie egal was sie tun, immer ihre alten Werte erreichen, gell? wir sind gezwungen alles an Scheiße zu glauben, oder sie verarschen uns munter weiter, gell?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s