Staats-Antifa – Christian Jung

Staats-Antifa

Der ewige Traum vom sozialistischen Klassenkampf – jetzt finanziert mit Ihren Steuergeldern!

Im Jahr 2001 öffnete die rot-grüne Bundesregierung unter Gerhard Schröder und Joschka Fischer der linksextremen Szene die Steuertöpfe. Seitdem hat die Antifa einen beispiellosen Aufschwung erlebt. Linksextreme Gruppierungen, die Brand- und Sprengstoffanschläge gegen Polizei, Bundeswehr und Deutsche Bahn verüben, wurden damals bereits eingeplant und vorsorglich dem effektiven Zugriff durch den Verfassungsschutz entzogen.

Bei der Revolution gegen die freie Gesellschaft soll nichts mehr dem Zufall oder gar dem Wählerwillen überlassen werden.

Die radikale Linke nistete sich in allen Bereichen der Gesellschaft ein und hat den Staat gekapert. Erste Erfolge zeichnen sich bereits deutlich ab: ausgehebelte Asylgesetze, unterwanderte Verfassungsgerichte, Gesinnungsjournalismus, verharmloste linksextremistische Gewalt.

Antifa: Terror und Gewalt, vom Staat bestellt und bezahlt!

Jahrelange Recherchen des Linksextremismus-Experten Christian Jung enthüllen schier Unglaubliches:

  • Der »Kampf gegen Rechts« begann mit einer Lüge … der viele weitere folgten.
  • Früher kamen die Millionen für den Linksextremismus aus der DDR, heute über die Steuergelder von jedem Bundesbürger.
  • Sicherheitsbehörden und Verfassungsschutz manipulieren die Zahlen linksextremer Straftaten.
  • Der Verein eines Antifa-Autors, der Millionen aus der Staatskasse erhält.
  • Eine frühere RAF-Sympathisantin verdient heute ihr Geld in der Asylindustrie – finanziert von der »Sparkasse«!
  • Wie Behörden linksmotivierte Straftaten gegen Polizeibeamte verheimlichen.
  • Ob bei der SPD, den Grünen oder den Linken: Bundestagsbüros als Extremistentreffs.
  • Ein Linksextremist der Antifa als Tagesschau-Reporter.
  • Linksextremes aus dem Äther: GEZ-Gebühren fürs Antifa-Radio.
  • Wie kommen Verfassungsfeinde zum Verfassungsschutz?
  • Wie Linksextremisten Verfassungsrichter werden.
  • Internes aus dem Verfassungsschutz: Ein Gutachten entlarvt die Meinungspolizei.

Christian Jung deckt die Vernetzung der linksextremen Szene mit staatlichen Institutionen und Parteien auf. Er beleuchtet deren Einfluss auf Sicherheitsbehörden, Verfassungsgerichte und Mainstream-Medien.

Christian Jung widmet sein Buch »den weit über 100 Millionen Opfern des linken Terrors, die, statt das verheißene Paradies vorzufinden, in den Kerkern, im Gulag und den Massengräbern linker Utopisten und Revolutionäre landeten. Mögen sie uns Mahnung genug sein, diese Wege nicht erneut zu beschreiten, die immer so harmlos beginnen und doch so tragisch enden«.

https://www.kopp-verlag.de

Ein Kommentar zu “Staats-Antifa – Christian Jung

  1. Wer mit wachen Augen und einem gesunden Verstand durch die Welt geht, der hat schon lange begriffen, was in unserem Land abgeht. Dazu braucht man auch eigene Recherchen und gute Leute mit denen man sich vernetzen sollte, denn alleine ist das nicht mehr zu schaffen. Es wird immer mehr aufgedeckt und das heißt, andere gleich mit den neuen Nachrichten versorgen, die wideum das gleiche tun und auch selbst neue Nachrichten verteilen. Leider sind wir immer noch zu wenig vernetzt, weil es immer wieder zu Kompetenz-„Streitigkeiten“ und ähnlichem kommt, was die ganze Abgelegenheit mitunter auch schwierig macht. Gut, es ist nicht immer einfach, alles zu verstehen, wenn es nicht den eigenen Vorgaben entspricht, weil man das nicht gelernt hat, auch andere Meinungen gelten zu lassen, Das ist sehr bedauerlich, gehört aber zu den menschlichen Eigenschaften. Ich gehöre noch zu der Generation, die dazu erzogen wurde, auch andere Meinungen gelten zu lassen, doch genau DAS ist bei der Antifa nicht gestattet. Aber sie hat darin ja gute Vorbilder in der Politik. Da gilt auch nur eine Meinung die „richtig“ ist und wer da ausschert, steht sofort auf dem Abstellgleis. Da DEUTSCH viel zu wenig Selbstbewußtsein hat, wurde ihm ja auch in jahgrelanger mühseliger Arbeit abtreiniert, kippen die meisten bei Angriffen sofort um und sind still. Gerade die Faschisten – und die Antifa sind Faschisten! – braucht dringend einen Gegenpol! Sie haben inbzwischen einen unerme0lichen Schaden angerichtet, der nie wieder gutzumachen ist. Aklso, laßt Euch von denen nicht unterbuttern und auch nicht von den Faschisten in der sog. „Regierung“, die dafür gesorgt hat, daß ihre Ableger durch den Verfassungsschutz in Rughe gelassen werden.
    ALLEINE DAS SPRICHT BÄNDE! EINE TERRORISTENTRUPPE DARF HIER UNGESTÖRT KRIMINBELLE TATEN VOLLBRINGEN?!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s