Nach Tafel-Besuch: Asylbewerber stopfen frische Ware in den Müll!

Unfassbar!! Irgendwann werden sie alles essen – und dann ist ihnen auch ihr halal sch..-egal. R.

Start

Von der Tafel direkt in den Müll: Asylbewerber in Weilheim zeigen ihre „Wertschätzung“ für frische Lebensmittel

Während unsere Rentner und Geringverdiener immer wenigen Waren an den Tafeln erhalten, weil sie diese mit hunderttausenden Neuankömmlingen teilen müssen, scheint es regelmäßig vorzukommen, dass einwandfreie Lebensmittel von Asylbewerbern einfach weggeworfen werden.

„Ich dachte, ich sehe nicht richtig“, beschreibt eine Passantin einen Vorfall in Weilheim: Zwei junge Männer, offenbar Asylbewerber, waren mit den Tüten aus der Tafel-Ausgabestelle gekommen und schnurstracks auf den nächsten Mülleimer zugesteuert. „Sie haben noch einen Salat und das eine oder andere frische Obst und Gemüse herausgenommen und den Rest in den Mülleimer gestopft“, sagt sie.

Leider ist dies kein Einzelfall, sondern eher die Regel. Die Leiterin der Weilheimer Tafel erinnert sich an den Fall eines Syrers, der auch die Hälfte der Lebensmittel weggeworfen habe und dabei erwischt wurde.

Vielleicht wäre es nach solchen Vorfällen geboten, an Asylbewerber ausschließlich Gutscheine zu verteilen. Wer derart schäbig mit unseren Hilfsmitteln umgeht, sollte nicht auch noch zusätzlich Bargeld erhalten.

Quelle: https://www.merkur.de/…/tafel-weilheim-lebensmittel-tueten-…

Dieser Beitrag wurde unter Armut veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu “Nach Tafel-Besuch: Asylbewerber stopfen frische Ware in den Müll!

  1. Dieser Artikel zeugt von völligem Unverständnis anderer Kulturen. Halal und koscher ist für einen gläubigen, praktizierenden Menschen ein Grundgebot, daß auch in Krisen nicht einfach aufgegeben werden kann resp. darf.
    Und wenn jemand nun ruft, «hier Deutschland», dann ist er im ca. Mittelalter stehen geblieben.
    Für mehr Infos empfehle ich Patrick Bahners ausgezeichnetes Buch «Die Pankikmacher».

    Liken

    • Wie jetzt, und deswegen nehmen sie anderen Lebensmittel weg, die eben für sie nicht halal sind, um die dann zu entsorgen? und andere Menschen würden diese aber essen. Was soll das denn.

      Liken

    • Dann möchte ich Ihnen hier mal eins sagen!
      Wenn ich etwas Halal haben möchte, weil mir das die Religion vorschreibt, ist das in Ordnung,aber ich muß es dann anderen nicht wegnehmen und in den Müllkübel befördern!
      Was das mit dem Mittelalter zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Jeder soll das essen, was er glaubt essen zu dürfen,ABER ES ANDEREN WEGNEHMEN UM ES IN EINEM MÜLLKÜBEL ZU ENTSORGEN, ZEUGT NICHT NUR VON FEHLENDEM aNSTAND, SONDERN VON MENSCHENVERACHTUNG DENJENIGEN GEGENÜBER, VON DEM ICH DIE NAHRUNG ERHALTE!
      Im übrigen frage ich mich sowieso, was die an Tafeln zu suchen haben, denn sie werden gut und reichlich in unserem Land versorgt.

      Gefällt 1 Person

  2. Das war nicht das erste Mal und mit Sicherheit auch nicht das letzte Mal!
    Ich verstehe sowieso nicht, warum man sie zuläßt. Sie bekommen alles in den Anus geblasen, während DEUTSCH um jeden Cent betteln muß und ihnen nur noch die Tafel übrig bleibt. Andererseits wissen wir auch, daß es in unserem Land sog. „soziale“ Einrichtungen, die ich als absolut asozial einstufe (!), gibt, die den Umsiedlern sagen, daß DEUTSCH nichts zusteht und sie sich alles holen können.
    Die Berliner Tafel wird übrigens mit einem hübschen Sümmchen aus der Gates-Stiftung bezahlt. Das sollte man sich auch mal merken. Kann auf der Stiftungseite von Gates nachgelesen werden, falls man des Lesens mächtig ist!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s