NARRATIVE #6 – Gespräch mit Prof. Sucharit Bhakdi. Alle Pläne zur Impfung müssen gestoppt werden.

285.896 Aufrufe
18.06.2020

106.000 Abonnenten

Ist die Weiterführung der Maßnahmen noch rechtsmäßig? Ist eine Zweite Welle zu befürchten? Wir nehmen Bezug auf die Erklärung des Finanzministeriums: Pandemie dann zu Ende wenn ein Impfstoff verfügbar ist – ist diese Aussage überhaupt zu verantworten? Und wie sollte Impfschutz funktionieren? Welche Gefahren gehen von Virusgenen aus, die in uns geschleudert werden? Das ist ein Re-Upload von Ovalmedia: https://www.youtube.com/watch?v=yrzgV…

📛 Stoppt den Wahnsinn! 📛 Interview Prof. Dr. Sucharit Bhakdi mit Dave Brych (5 IDEEN)

Gesundheits-EinMalEins

161.694 Aufrufe

Premiere am 25.06.2020

104.000 Abonnenten

zum BUCH: ▶️ https://covl.io/coronafehlalarm Dave auf Telegram: https://t.me/davebrych_public 🔴 Telegram funktioniert wie Whatsapp nur schneller, stabiler und sicherer. Es ist eine kostenfreie 📲 App für Smartphone oder 🖥 Computer/Browser. Ich nutze diesen Kanal für schnelle und direkte Infos für Unternehmer. Auswege aus der Krise, digitale Möglichkeiten, Förderungen, Hilfsleistungen und aktuelle Meldungen. Die Lage ist tatsächlich ernst, denn die Wirtschaft steht mit dem Rücken zur Wand. 📛 Stoppt den Wahnsinn! 📛 Interview Prof. Dr. Sucharit Bhakdi mit Dave Brych (5 IDEEN) Dr. Sucharit Bhakdi ist ein deutscher Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie. Er ist emeritierter Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und war von 1991 bis 2012 Leiter des dortigen Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene. Bereits vor Veröffentlichung weigerte sich Amazon das Buch als E-Book zu veröffentlichen, anschließend landete das Taschenbuch auf Platz 1 der Buchcharts insgesamt! Anfeindungen und Beleidigungen mussten…

Ursprünglichen Post anzeigen 57 weitere Wörter

11. Konferenzschaltung aus 10 deutschsprachigen Städten

23.793 Aufrufe
Livestream vor 7 Stunden

43.000 Abonnenten

Mein Telegram-Kanal: https://t.me/StefanBauer_Original Demotermine bei demo.stream einsehen und eintragen: https://demo.terminkalender.top/ Gemeinsam werden wir immer stärker. Für Eure Unterstützung bedanke ich mich bereits im Voraus. Mail: stefan-hans.bauer@web.de PayPal: stefan-hans.bauer@gmx.de Bank: DE67 7116 0000 0008 8826 90 GENODEF1VRR Administration, Moderatoren und Filmer: Kuni von Kunis Plauderecke Kanal: https://www.youtube.com/c/KunisPlaude… Bernd von Kalli´s-Talk Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCfxI… Micha von Freidenker Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC0zi… Hintergrund: Eigenproduktion Es handelt sich hierbei um Polit-Satire. Falls sich irgendjemand beleidigt fühlt, bitte ich um Entschuldigung! Art. 5 III Satz 1 GG, Kunst- und Wissenschaftsfreiheit

MEHR ANSEHEN

Der “Kurze” aus dem Trutzgau Thüringen erzählt uns seine Geschichte

Der

Der LupoCattivoBlog trauert um den Kameraden “Kurzer”.

Kein Berg in den Alpen faszinierte ihn mehr
als der “Berg des Lichts”- der Untersberg.

***
„Wenn wir dir auch die Ruhe gönnen, so ist voll Trauer unser Herz.
Wer so gewirkt im Leben, stets sein Bestes hat gegeben.
Wer so erfüllte seine Pflicht, so mutig die Geschichte gerade rückt. 
Ja, den vergisst man nicht, für den leuchtet hier auf ewig ein Licht.“

Der Günter hat sich ein Denkmal verdient, weil er uns unzweifelhaft bereichert hat!
Sein viel zu früher Tod hinterlässt eine schmerzende Lücke. Du wirst uns fehlen.
Ruhe in Frieden Günter, sagt Maria Lourdes!

Bitte hier weiter lesen:

Der “Kurze” aus dem Trutzgau Thüringen erzählt uns seine Geschichte

Haben kriminelle Clans Corona-Soforthilfen kassiert?

Mein Telegram-Kanal: https://t.me/rositha13

Bundeskanzlerin Angela Merkel im Bundestag

Bildquelle: https://www.nordkurier.de

Die sogenannte „Corona-Soforthilfe“ wurde von der Bundesregierung eingeführt, um kleinen Unternehmen und Selbstständigen in der Corona-Krise schnell und unbürokratisch finanzielle Soforthilfe leisten zu können. Wie nun bekannt geworden ist, ist die Soforthilfe jedoch offenbar häufig missbraucht worden. Und wieder ist Nordrhein-Westfalen betroffen. Das Land kommt seit Monaten aufgrund der dort verübten Verbrechen nicht mehr aus den Schlagzeilen.

Nach Angaben des Landeskriminalamts Nordrhein-Westfalen könnten auch sogenannte Familienclans während der Corona-Krise Geld von der Regierung bekommen haben. Der leitende LKA-Kriminaldirektor Thomas Jungbluth sagte der „Rheinischen Post“, dass „Hinweise darüber eingegangen seien, dass Clanmitglieder Corona-Soforthilfen von der Bundesregierung erhalten haben“. Ein Clanmitglied sei jedoch auch anspruchsberechtigt, wenn sein Betrieb wegen der Corona-Krise schließen musste. Die Zugehörigkeit zu einem Familienclan lasse die Anspruchsberechtigung nicht erlöschen, so Jungbluth. Das LKA sei aber mit den Steuerfahndungsbehörden im Austausch.

Problem lange bekannt…

Bereits Ende April ist bekannt geworden, dass auch Berliner Mitglieder von arabischen Familienclans Corona-Soforthilfen erhalten haben. Die Berliner Kriminalpolizei soll Medienberichten zufolge sogar auf Hunderte Anträge von arabischen Clanmitgliedern bei einer ersten Prüfung gestoßen sein. Die Corona-Soforthilfe sollte schnell und unbürokratisch ausgezahlt werden. Dabei haben offenbar einige diese eingefordert, ohne berechtigt zu sein. Das LKA kann zum derzeitigen Zeitpunkt aber noch keine Angaben darüber machen, wie groß der Schaden ist.

Allein in Nordrhein-Westfalen soll es 108 kriminelle Familienclans geben, in ganz Deutschland rund 200.000 Clanmitglieder. Sie zeichnen sich aus durch Verbrechen wie Mord, Überfälle, Einbrüche, Drogen und Schutzgelderpressung. Auch der Handel mit illegalen Migranten und deren illegale Beschäftigung sollen inzwischen zu ihren Geschäften zählen. Polizei und Justiz sind kaum in der Lage, die Clan-Kriminalität in Deutschland zu unterbinden, trotz regelmäßiger Razzien.

Die sogenannte Clan-Kriminalität wird von Politik und Behörden als Teilbereich der organisierten Kriminalität bewertet. Sie basiert auf einzelnen Gruppen, die im Durchschnitt rund 15 Tatverdächtige umfasst. Ein Teil dieser Gruppen besteht aus Großfamilien, die ethnisch abgeschottet in kriminellen Parallelwelten leben. Dennoch scheinen sie grundsätzlich auch das Recht auf Corona-Soforthilfen gehabt zu haben, auch wenn ihre Geschäfte möglicherweise für kriminelle Aktivitäten genutzt worden sind. Das ist Merkel-Deutschland im Jahr 2020.

Haben kriminelle Clans Corona-Soforthilfen kassiert?

Völlig irre: Grüne Berîvan Aslan gibt FPÖ Schuld für Türken- und Kurdenrandale in Wien

Für die Grüne Berîvan Aslan ist klar, wer Schuld an der Gewalt zwischen Türken und Kurden in Wien hat: die FPÖ.

Foto: Screenshot / Twitter @Berivan_Aslan_

Völlig irre: Grüne Berîvan Aslan gibt FPÖ Schuld für Türken- und Kurdenrandale in WienDie massiven Ausschreitungen im Wiener „Ausländerbezirk“ Favoriten zwischen nationalistischen Türken und Linksextremen sowie Kurden erschüttern derzeit die Hauptstadt. Während zu Recht von vielen Seiten die gescheiterte Migrations- und Einwanderungspolitik der rot-grünen Stadtregierung dafür verantwortlich gemacht wird, hat die nicht unumstrittene Grün-Politikerin Berîvan Aslan offenbar den „wahren Schuldigen“ ausgemacht: die FPÖ.

FPÖ hat „Erdogans Leute“ salonfähig gemacht

Just die FPÖ soll nämlich dafür verantwortlich sein , dass „Erdoğan’s Leute und die Grauen Wölfe in Österreich salonfähig werden“, so Aslan auf Twitter. Denn Schuld an der Gesinnung der ultra-nationalistischen Türken sei nicht etwa deren latenter Integrationsunwille oder die blinde Vergötterung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, sondern das fehlende Zugehörigkeitsgefühl zu Österreich, welches von der FPÖ geschürt werde:

Berîvan Aslan

@Berivan_Aslan_

Auch die FPÖ hat es zugelassen, dass Erdoğan’s Leute und die Graue Wölfe in Österreich salonfähig werden.
Diese Gesinnungen profitierten v Zustand, dass d türkeistämmigen MigrantInnen kein Zugehörigkeitsgefühl zu Österreich entwickeln.
Das haben sie leider geschafft!

81 Nutzer sprechen darüber

Graue Wölfe erst durch FPÖ verboten

Dabei ist es seit jeher die FPÖ ,welche gegen den Einfluss Erdogans und nationalistischer und islamistischer Strömungen aus der Türkei in Österreich kämpft. Und auch der FPÖ ist es in ihrer Regierungszeit zu verdanken, dass Symbole und Handzeichen der „Grauen Wölfe“ in Österreich überhaupt verboten und in das Symbolgesetz aufgenommen wurden. Das klammerte Aslan offenbar bewusst aus.

Amazon entfernt Dokumente die die Beziehung zwischen Antifa und BigTech aufzeigen

Indexexpurgatorius's Blog

Amazon hat den ersten Teil von Killing Free Speech entfernt, einem Dokumentarfilm über die Bedrohung der Meinungsfreiheit durch Antifa und seine Verbündeten in den Medien und der politischen Linken. Ein zweiter Teil des Dokumentarfilms, der sich auf die Leistungsfähigkeit von BigTech konzentriert, wird in Kürze veröffentlicht.

Dies sollte deutlich machen, dass die Antifa nichts anderes als die Trupps multinationaler Unternehmen und der Macht sind.

.
.
.

Wir befinden uns im schwierigsten Moment, um den unabhängigen, ehrlichen und patriotischen Journalismus von Indexexpurgatorius weiterzuführen. Wir sind bereits auf dem Weg zu unserem neunjährigen Bestehen, widersetzen uns der Indoktrination und falschen Informationen und ertragen alle Arten von Angriffen von „den Kloaken des Staates“ und den Mächtigen, und überlebten alle Arten von Notlagen. Wir brauchen Ihre wirtschaftliche Hilfe, wenn Sie wollen, dass wir diesen Journalismus erhalten. Tätigen Sie Ihre Einzahlung auf das Paypalkonto.
paypal.me/indexexpurgatorius

Banco:
indexexpurgatorius
Iban: GB23 REVO 0099 7034 9752 43

Ursprünglichen Post anzeigen 173 weitere Wörter

Wissenschaftler stoppen Veröffentlichung umstrittener KI-Forschung

24.06.2020von Maximilian Schreiner

Eine KI soll Verbrecher an ihrem Gesicht erkennen, noch bevor sie ein Verbrechen begangen haben, versprechen Autoren einer aktuellen Forschungsarbeit. Über 1.700 Wissenschaftler wehren sich gegen ihre Veröffentlichung – zunächst mit Erfolg.

Im Mai kündigten KI-Forscher der privaten US-Universität Harrisburg eine neue Künstliche Intelligenz an, die angeblich Kriminelle anhand ihrer Gesichtszüge erkennen soll, bevor sie überhaupt ein Verbrechen begangen haben.

Kurz nach der Veröffentlichung der Ankündigung des wissenschaftlichen Papiers wird diese nach einem Proteststurm wieder von der Webseite genommen: Die Fakultät aktualisiere das Forschungspapier, um den aufgeworfenen Bedenken Rechnung zu tragen, heißt es im Statement der Universität.

Die Proteste hatten einen fundierten Hintergrund: Ein Blick auf vergleichbare KI-Forschung zeigt, wie fragwürdig entsprechende Projekte sind.

KI-Experten kritisieren unwissenschaftliche Praxis

In einem offenen Brief wenden sich jetzt über 1.700 Forscher an den deutschen Springer-Verlag und fordern eine kritische Überprüfung der geplanten Veröffentlichung der Harrisburg-Universität. Das Forschungspapier sollte im Fachjournal “Springer Nature – Reasearch Book Series: Transactions on Computational Science and Computational Intelligence” erscheinen.

Unter den Unterzeichnern sind KI-Experten, Sozialwissenschaftler, Historiker und Anthropologen aus öffentlichen Universitäten und Tech-Konzernen wie Google, Microsoft und Facebook – darunter auch KI-Pionier Yann LeCun, der Facebooks Künstliche-Intelligenz-Abteilung leitet.

Yann LeCun@ylecun

I signed this letter.

The main purpose of this letter is to demand that Springer withdraw the publication of a paper from Harrisburg University entitled „A Deep Neural Network Model to Predict Criminality Using Image Processing”.

Letter: https://medium.com/@CoalitionForCriticalTechnology/abolish-the-techtoprisonpipeline-9b5b14366b16 
1/2

Das sind die drei Hauptkritikpunkte der Forscher an der wissenschaftlichen Arbeit:

  1. Vom Strafrechtssystem generierte Daten seien grundsätzlich ungeeignet, um Kriminelle zu identifizieren oder kriminelles Verhalten vorherzusagen.
  2. Eine mathematische Definition von Fairness reiche nicht aus, um gerechte Algorithmen zu entwickeln.
  3. Technologien zur Verbrechensvorhersage reproduzierten Ungerechtigkeit und verursachten Schaden.

Springer soll sich positionieren

Die Wissenschaftler fordern Springer auf, in einem öffentlichen Statement die Nutzung und Entwicklung solcher KI-Systeme zu kritisieren und die eigene Rolle in der Förderung entsprechender Forschung einzugestehen.

Weitere Forschung dieser Art solle weder von Springer noch einem anderen wissenschaftlichen Verlag veröffentlicht werden.

Mittlerweile hat Springer Nature über Twitter mitgeteilt, dass der entsprechende Artikel nicht im eigenen Journal veröffentlicht wird.

Abeba Birhane@Abebab

Springer Nature plans to publish an article „A Deep Neural Network Model to Predict Criminality Using Image Processing“ that revives long discredited physiognomist pseudoscience.

Sign this petition to urge @SpringerNature to refrain from publishing. RT! https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdEYVIGq5040cim6b9VcgUbQKW_-W7BBj_qYascoLnFIgkMYw/viewform 

Collective Letter to Springer

RE: „A Deep Neural Network Model to Predict Criminality Using Image Processing“ See the letter here: https://docs.google.com/document/d/1whaEKj1jAVpcam8AgGgJ9Bvgm1-BjaJecvr_1GVjr6g/edit?usp=sharing

docs.google.com

Springer Nature

@SpringerNature

We would like to clarify that the article referenced here will not be published by Springer Nature.

Ob diese Entscheidung schon im Vorfeld gefallen oder eine direkte Reaktion ist auf den offenen Brief, ist bisher unklar. Eine Antwort seitens Springer steht aus.

Die Risiken der KI-Physiognomie besprechen wir in unserem Podcast Folge #195.

Titelbild: Wu et a,

Wissenschaftler stoppen Veröffentlichung umstrittener KI-Forschung

Wird es eine Impfpflicht geben? Mehr als 100.000 Unterschriften in Österreich in wenigen Tagen

http://www.shutterstock.com

Noch immer wird in Deutschland und auch in Österreich darüber diskutiert, ob wir bald eine Impfpflicht zur Immunitätsbildung gegen das Corona-Virus haben werden. Vor gut einem Monat haben verschiedene Massenmedien praktisch auf einen Schlag genau diese Angst als “Verschwörungstheorie” verworfen. Erstaunlich genug, dass gleich alle Redaktionen auf einmal auf diese Idee kamen. Seither ist es allerdings vergleichsweise ruhig darum geworden. Immerhin wehren sich die Gegner. Ab dem 9. Juni gibt oder gab es etwa in Österreich eine Petition gegen eine Zwangsimpfung. Jüngst wurden erste Erfolge vermeldet: Über 100.000 Österreicher haben sich bei dem Volksbegehren gegen die Impfpflicht ausgesprochen. Fraglich sei nicht etwa, ob die Zwangsimpfung direkt angeordnet würde, sondern ob es dann zu einem anderen Verhalten denjenigen gegenüber komme, die sich nicht impfen lassen wollen – also beispielsweise Schülern, die nicht in die Schule gelassen werden…

Auch in Deutschland: Petition gegen Corona-Impfpflicht

Die Kritik gegen Impfgegner in diesem Zusammenhang richtet sich darauf, dass ohnehin keine Zwangsimpfung geplant sei. In Deutschland ist zwischenzeitlich damit auch die hier geöffnete Petition verunglimpft worden. Wahrscheinlich existiert tatsächlich noch nicht einmal ein Impfstoff, insofern ist die Kritik an der Petition in diesem Punkt oberflächlich nachvollziehbar. Es wird allerdings bald einen Impfstoff geben – möglicherweise, so jedenfalls die Schätzungen bei laufenden Studien, bereits Anfang 2021. Ohnehin wäre fraglich, warum eine Petition, die ausschließlich eine gesetzliche Regelung zum Nichtzwang thematisiert, derart verunglimpft wird. Wenn beide Seiten dasselbe meinten – wäre doch an sich alles geklärt.

Die Reaktionen in Österreich seit dem 9. Juni (!) jedenfalls zeigen, wie sehr sich zahlreiche Menschen offenbar eine Welt ohne diese Form der Zwangsimpfung wünschen. Die Meldung findet sich in Deutschland kaum.

Wird es eine Impfpflicht geben? Mehr als 100.000 Unterschriften in Österreich in wenigen Tagen

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Sich erheben immer und immer wieder bis die Lämmer zu Löwen werden

inge09

Freigeisterhaus

Frankenberger

Freier Blogger und Freidenkender

Neuigkeiten aus dem Staat Preußen

Hier finden Sie Neuigkeiten aus dem Staat Preußen

IFUR - Institut für Urfeldforschung

Privates Forschungsinstitut Wolfgang Kühl seit 1998

Germanenherz

Was mein Herz bewegt, bewegt vielleicht auch andere.

Aufgewacht

Ein Blog für alle, die aufwachen wollen!

diwini's blog

gegen NWO und anderen Wahnsinn

Teutonenherz

Spirit of Asgard

Deutsche Wahrheiten - 3 bis vier Minuten Hauptseiteladedauer, besser ueber VPN oder TORBROWSER laden, BRD zensiertes SSL-Zertifikat bitte im Browser freigeben !!!

Förderale Republik freies Deutschland - RfD (kurz: Deutsche Förderation): JA | U.S.A.-, ISRAEL- Vertragskolonie und BRD- operative Holdingfirmenverwaltung (BUND): NEIN

steinzeitkurier

"Patriotismus ist kein Rassismus, sondern der Widerstand gegen die Dummheit" Bruno Diaz

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

Die Goldene Landschaft

Geschichte der Drei Kaiserberge

Unbequeme Wahrheit

Zeit dass die Wahrheit rauskommt und das wird sie.

Forum Politik

Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: Er dient der herrschenden Partei. (Max Frisch )

Helioda1's Weblog

About Founder of Human-Knowledge, called "CARL HUTERs MENSCHENKENNTNIS"

%d Bloggern gefällt das: