GiuseppeVerdi – der Gefangenen-Chor aus „Nabucco“ in 432 Herz und der Freiheitschor aus „Fidelio“ von Beethoven

Gewidmet allen, die sich nach Freiheit sehnen und auch etwas dafür tun wollen. Mögen Licht und Erkenntnis walten. R.

 

Der Text:

Gefangenenchor – Nabucco

Flieg, Gedanke, getragen von Sehnsucht,
lass’dich nieder in jenen Gefilden,
wo in Freiheit wir glücklich einst lebten,
wo die Heimat uns’rer Seele ist.

Grüß‘ die heilige Flut uns’res Niles,
grüße Memphis und seinen Sonnentempel!
Teure Heimat, wann seh ich dich wieder,
dich, nach der mich die Sehnsucht verzehrt?

Was die Seher uns einst weissagten,
wer zerschlug uns die tröstliche Kunde?
Die Erinn’rung allein gibt uns Stärke
zu erdulden, was uns hier bedroht.

Was an Qualen und Leid unser harret,
uns’rer Heimat bewahr’n wir die Treue!
Teure Heimat, wann seh ich dich wieder,
dich, nach der mich die Sehnsucht verzehrt?
Teure Heimat, wann seh ich dich wieder,
dich, nach der mich die Sehnsucht verzehrt?

Unser letztes Gebet gilt dir und mir.
Unser letztes Gebet gilt dir und mir.
Teure Heimat leb wohl.

PrisonersChorus

PrisonersChorus O Welche Lust, in freier Lust from Beethovens Fidelio. Leonard Bernstein conducting the Chor und Orchester der Wiener Staatsoper, 1978. Buy it on Deutsche Grammophon.
Der Text:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu “GiuseppeVerdi – der Gefangenen-Chor aus „Nabucco“ in 432 Herz und der Freiheitschor aus „Fidelio“ von Beethoven

  1. Sprecht leise, haltet Euch zurück, wir sind belauscht mit Ohr und Blick.“ heißt es im Fidelo. Das sind mehr als 210 Jahre her (Mai 1814; dritte Version) – und ist aktuell wie nie! Man hält sich zurück, traut sich kaum noch den Mund aufzumachen, weil man mit Ohren belauscht und auch Blicken von Denunzianten beobachtet wird.
    Und wir befinden uns im Jahr 2020!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s