Bitte verbreiten!!! Corona-Bußgeldkatalog gilt nur für Deutsche: Massengebet von Moslems bleibt straffrei

Meine Fragen dazu: Warum hat man das nicht im Vorfeld verhindert? Wie sieht es in anderen Städten aus? R.

Corona-Bußgeldkatalog gilt nur für Deutsche: Massengebet von Moslems bleibt straffrei

Symbolfoto

Hunderte Moslems kamen in Berlin zum traditionellen Freitagsgebet und folgten dem Ruf ihres Imams. Die Polizei bemühte sich um Auflösung der illegalen Versammlung. Wegen der Corona-Pandemie herrscht auch in Deutschland ein Versammlungs- und Kontaktverbot. Doch die Moslems gingen straffrei aus.

Polizei und Ordnungsamt versuchten, die Versammlung in Berlin-Neukölln am 3. April zuerst so zu organisieren, dass die vorgeschriebenen Sicherheitsabstände eingehalten werden. Als dies nicht gelang, löste man die Veranstaltung im Einvernehmen mit dem Imam auf.

Polizei Berlin Einsatz

@PolizeiBerlin_E

Bei Gebetsrufen versammelten sich heute vor einer Moschee in ca. 300 Personen. Dem Imam, dem OA @BerlinNkl & unseren Kolleg. gelang es nur zum Teil, die Anwesenden zum Abstandhalten zu bewegen. Das Gebet wurde im Einvernehmen mit dem Imam vorzeitig beendet.

1.279 Nutzer sprechen darüber

Moschee vom Verfassungsschutz beobachtet

RBB-Online recherchierte, dass es sich bei der Moschee um die vom Verfassungsschutz beobachtete Dar-as-Salam-Moschee handelte. Wie aus zahlreichen Umfragen in Europäischen Ländern bekannt ist, betrachten strenggläubige Moslems Gesetz und Verfassung ihrer neuen Wohnorte als nachrangig gegenüber den Gesetzen des Islams. Die Moschee-Gemeinde zählt zu den größten Berlins, vor der Corona-Krise versammelten sich dort jeden Freitag um die 1.500 Menschen zum Gebet.

Warum gab es keine Strafen für das Massengebet?

Dies teilte die Polizei via Kurznachrichtendienst „Twitter“ mit. Ob es Strafen für die Moslems geben wird, die zu Hunderten das Kontaktverbot der Regierung ignorierten, war Samstag früh angeblich noch unklar. Das heißt im Klartext nichts weiter, als dass der Corona-Bußgeldkatalog nur für Deutsche gilt. Denn das Massengebet war selbst für Laien erkennbar ein gravierender Verstoß gegen das bundesweit verhängte Kontaktverbot.

Breite Kritik über Social-Media-Kanäle

Auf „Twitter“ ärgerten sich viele Nutzer über eine vermutete Ungleichbehandlung. „Gab es Strafen?! Warum nicht? Oder gibt es Strafen nur, wenn man sich als Deutscher auf eine Bank setzt?“ – Ein anderer Nutzer vermutete, dass die Polizei gegen die Moslems nicht einschreiten dürfe, da dies „von der Linksregierung nicht gewünscht sei“.

https://www.anonymousnews.ru

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu “Bitte verbreiten!!! Corona-Bußgeldkatalog gilt nur für Deutsche: Massengebet von Moslems bleibt straffrei

    • Es ist eine Frechheit und eine riesengroße Schweinerei. Das die ihren Circus veranstalten dürfen, und man pro forma, versucht das ganze aufzulösen, das ist ein Witz. Vorallem Zeit sich da, das wir den Glauben an unsere Regierung verlieren müssen. Das wir, oder ich nicht mehr alles glaube was man erzählt. Auch wenn de Frau Bundeskanzlerin noch so rührende und einfühlsame Worte an das Volk richtet. Etwas ist da mächtig faul, man verschweigt uns einiges. Und von da oben, hat keiner Arsch in der Hose, den Muslimen die richtig anzugeben. Die Regeln sind gesetzt worden und auch Verbote ausgesprochen. Dann auch für die. Corona geht nicht nur Deutschland an und auch nicht nur den Katholiken. Ich finde es einfach nur scheisse, daß man uns wissentlich den Stempel der Arschlöscher auf die Stirn drückt. Danke liebe Regierung für euren tollen Einsatz, das deutsche Volk zu unterstützen. 👏👏👏👏👏👏👏👏

      Gefällt 1 Person

  1. Wenn alle Muslime so geil aufs beten sind, würde ich ganz einfach denen den Vorschlag unterbreiten:
    Jeder der da jetzt rein geht, bleibt bis zum Ende der Pandemie da drin.
    Dann können sie sich dieses kurz überlegen und dann fertig.
    Wir Christen dürfen nicht in massen zu Ostern in die Kirche, Muslime dürfen in unserem Land einfach alles.
    Da wird sich niemals etwas ändern

    Gefällt 2 Personen

  2. Das war auch das erste, was mir an diesem Pamphlet auffiel: Der Bußgeldkatalog gilt nur für Deutsche. Es steht ja auch klar und deutlich drauf! Logisch, als juristische Person sind wir DEUTSCH in diesem Land nur noch 2. Klasse, während hier für Zuwanderer und Muslime völlig andere Gesetze herrschen: Sie dürfen machen, was sie wollen. Auch morden, vergewaltigen, krankenhausreif schlagen usw. Man schaufelt sie auch weiterhin mit Flugzeugen rein, Was spielt es da noch eine Rolle, ob DEUTSCH dabei drauf geht?!
    Das ist für die Verantwortlichen nur ein Kollateralschaden!

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Bitte verbreiten!!! Corona-Bußgeldkatalog gilt nur für DEUTSCH(e): Massengebet von Moslems bleibt straffrei — Gegen den Strom | matthias331

  4. Na ja mir Verbietet keiner was
    Ob Verwaltung oder kostümierte System Terroristen/Ratten und da die FIRMA POLIZEI® geübt drin ist ihre Wert&Nutzlosikeit in Wort Gewande LÜGEN Berichte zu äußern dürfte es doch klar sein das die kostümierten Psychopathen zum Schutz dieser Götzendiener dort war

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s