Die 500-Milliarden-Mogelpackung: Corona-Rettungsgelder kommen gar nicht bei den Unternehmen an

die-500-milliarden-mogelpackung:-corona-rettungsgelder-kommen-gar-nicht-bei-den-unternehmen-an

Der von der Bundesregierung vollmundig angepriesene, laut Wirtschaftsminister Altmeier „grenzenlose“ Rettungsschirm von 500 Milliarden Euro für existenzbedrohte Unternehmen entpuppt sich als glatte Lüge. Beispielhaft für viele mittelständischen Unternehmen   berichtet das Branchenblatt „Schuhmarkt“ von Erfahrungen deutscher Schuhhändler, die über ihre Hausbanken Hilfs- und und Überbrückungskredite der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) abrufen wollten. Die KfW-Mittel,  so die von dem Magazin zusammengefassten Erfahrungen, haben einen „doppelten Haken“: Die KfW federt zwar 70-90 Prozent der Kredithaftung ab, doch je nach Rating des betreffenden Unternehmens muss dieses 10 bis 30 Prozent selbst schultern. Hier ist nun entscheidend, dass die KfW eine positive Kapitaldienstfähigkeit des Antragstellers voraussetzt. Es ist im Prinzip dasselbe wie in „gesunden“ Zeiten, ob es um 10 oder 100 Prozent eines beantragten Kredits geht: Geld bekommt nur geliehen, wer den umfangreichen Nachweis führen kann, dass er es eigentlich gar nicht bräuchte. Genau diese Vergabepolitik aber ist in Zeiten einer Krise Gift, in der die CashFlows fehlen. Der von „Schuhmarkt“ interviewte Gründerchef des Online-Händlers „Schuhe24″, Dominik Benner, führt hierzu aus: „Wir haben über 120 Anträge von Unternehmen bis zum 23.3. erhalten, kein einziger geht so durch, die meisten werden abgelehnt. Nur ganz wenige Unternehmen mit Top-Bonität erhalten einen Kredit, aber auch geringer als beantragt.“Fulltime-Job: Beschaffen der benötigten Unterlagen 

Bitte hier weiterlesen:

Die 500-Milliarden-Mogelpackung: Corona-Rettungsgelder kommen gar nicht bei den Unternehmen an

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Die 500-Milliarden-Mogelpackung: Corona-Rettungsgelder kommen gar nicht bei den Unternehmen an

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s