“Die große Krise”: Mit Hilfe des künstlich geschaffenen Coronavirus soll die “Neue Weltordnung“ installiert werden

Von Michael Mannheimer, 14. März 2020

“Alles was wir benötigen ist eine richtig große Krise”

1994 sagte David Rockefeller: “Was wir brauchen, ist eine große Krise. Und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren!” (Quelle)

Ist das, was wir jetzt Anfang 2020 erleben, die “Große Krise”, von der der jüdische Bankier Rockefeller sprach? Wenn man die Maßnahmen in Italien, Österreich, den USA, Philippinen, Australien und Deutschland anschaut, dann kommt der Verdacht auf, daß “Corona” zumindest ein Versuch ist, diese Krise herbeizuführen. Denn wenn die Volkswirtschaften zusammenfallen, dann werden Milliarden Menschen verelenden und ihre “Rettung” durch die Neue Weltordnung akzeptieren (Rockefeller) Doch die Herren könnten sich verrechnet haben: Denn jede Krise beflügelt Widerstand gegen diese, und zwar in exponentieller Form. Diese Erkenntnis hatten schon die alten Griechen: “κρίσις krísis” wurde nicht nur als Gefahr, sondern auch als Chance gesehen.

Diese Krise ist nun da. Es ist, davon darf man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgehen, eine von der NWO künstlich geschaffene Krise. Die Coronavirus Pandemie zeigt alle Voraussetzungen einer solch von der NWO künstlich erzeugten Ausnahmesituation:

– Die Berichterstattung über die Corona-Pandemie steht in keinem nachvollziehbaren Zusammenhang mit der von diesem Coronavirus tatsächlich ausgehenden Gefahr.

– Würden die Medien über jeden einzelnen von Moslems ermordeten Ungläubigen in derselben Intensität berichten. Wie über jeden (angeblich) von diesem Virus getöteten Infizierten, dann wäre die islamische Gefahr längst Geschichte.

– Würden die an der neuen Weltordnung teilnehmenden Länder (insbes. Europa, USA, Kanada, Neuseeland, Australien, China und Russland) auch nur annähernd ähnliche drastischer Maßnahmen gegen den islamischen Terrorismus ergreifen, wie sie es gegen die im Vergleich zu dieser relativ harmlosen Gefahr durch den Coronavirus tun, dann wären die westlichen Länder längst frei von der islamischen Gefahr.

Warum tun sie das nicht? Der Islam spielt in der Neuen Weltordnung (NWO) eine zentrale Rolle. Er ist der Hammer, mit dem die Drahtzieher der NWO die Welt der Christen und Weißen zerschlagen wollen. Allein hat die NWO nicht annähernd das zahlenmäßige Potential an Menschen, um diesen teuflischen Plan zu verwirklichen. Dass der Islam diese Rolle einnimmt, dazu gibt es genügend Hinweise und Zitate seitens Politiker und der NWO-Lenker, auf die ich in meinen Artikeln immer wieder verwiesen habe.

– Anders ist auch die fast ausschließlich auf Moslems konzentrierte Immigrationspolitik (weit über 90 Prozent der “Immigranten” sind Moslems) der EU nicht zu erklären, die, anders als es uns die NWO-Medien weismachen wollen, nichts mit “Kriegsflüchtlingen” und schon gar nichts mit “humanitären Maßnahmen” zu tun haben, sondern der Ausdruck des Willens der NWO ist, die christlichen Gesellschaften mit christenfeindlichen Moslems zu fluten.

– Anders ist es eben sowenig zu erklären, dass Europa ausgerechnet über jene, die die wahren Opfer in den islamischen Ländern sind: die Christen und sonstige Nichtmoslems (pro Jahr werden in den islamischen Ländern über 100.000 Christen nur deswegen getötet, weil sie den “falschen” Glauben haben), einen faktischen Einreisestopp verfügt hat.

– Anders ist ebenfalls nicht zu erklären, dass das Bundesministerium für Migration ausgerechnet moslemische Angestellten darüber entscheiden läßt, welche Flüchtling hier den Aufenthaltstitel erhalten und welche abgeschoben werden müssen.

Top aktuell!

Dabei werden Christen, die aus moslemischen Ländern kommen und dort verfolgt werden, überproportional wieder in ihre islamischen Herkunftsländer zurückgeschickt mit der Begründung, diese seien “sichere Länder”. Was jedoch für Moslems, die aus genau diesen “sicheren” Ländern stammen, dennoch in der Regel zu einem Aufenthaltstitel mit Aussicht auf Einbürgerung führt. Die meisten Menschen in Deutschland haben von dieser teuflischen Praxis keine Ahnung, weil die Medien darüber nicht oder kaum berichten. Sowenig sie von der Neuen Weltordnung, ihren Plänen und schon gar nicht vor deren realen Existenz in aller Regel wissen.

Geradezu gespenstisch muten da im Zusammenhang mit den Coronavirus Zitate des englischen Prinzgemahls  Phillip an, der sich vor Jahrzehnten wie folgt äußerte:

“Im Falle einer Wiedergeburt würde ich gerne als tödlicher Virus zurückkehren um so einen Beitrag zur Lösung des Problems der Überbevölkerung leisten zu können.“

Prinz Phillip gegenüber der Deutschen Presse Agentur (dpa) im Agust 1988

“Ich muss gestehen, dass ich gerne wiedergeboren werden würde, und zwar als ein besonders tödlicher Virus.“

Prinz Phillip in seinem Vorwort zu „If I Were an Animal“ (UK, Robin Clark Ltd., 1986)

Diese Bemerkungen des Prinzen sind umso brisanter, als seine Mutter, Königin Elizabeth II, im begründeten Verdacht steht, Oberhaupt der Superloge Komitee der 300 zu sein. Einer Loge, die über den andern Geheimlogen steht und als einer der wichtigsten Motoren der Umsetzung der Neuen Weltordnung gilt. Das mag auch erklären, warum Elizabeth II. zur Islamisierung Englands so eisern schweigt…

Medien sind die Hauptwaffe der NWO-Lenker

Die Medien spielen bis heute die zentrale Rolle bei der Machtergreifung der NWO:

Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Publikationen dankbar, deren Chefredakteure an unseren Treffen in der Vergangenheit teilnahmen und die Zusage der Vertraulichkeit fast 40 Jahre lang respektierten.

Es wäre unmöglich für uns gewesen, unsere Pläne für die Welt zu entwickeln, wenn wir all die Jahre im Rampenlicht der Öffentlichkeit gestanden hätten.

Nun ist unsere Arbeit jedoch soweit durchdacht und bereit in einer Weltregierung zu münden. Die supranationale Souveränität von Welt-Bankern und einer intellektuellen Elite ist sicher der nationalen Selbstbestimmung, welche in den letzten Jahrhunderten praktiziert wurde, vorzuziehen.”

David Rockefeller

Die Medien sind für die NWO-Lenker existentiell. Ihre Hauptaufgabe ist

  • die Existenz der NWO zu vertuschen – und wo nicht länger möglich, als “rechte Verschwörungstheorie” darzustellen,
  • den NWO-Plan der Abschaffung der Weißen und der Zerstörung ihrer Länder durch Massenimmigration totzuschweigen oder als “rechte Verschwörungstheorie” darzustellen,
  • den Islam als eine friedliche Religion darzustellen (300 Mio. Tote gehen bislang auf das Konto dieser “Friedensreligion”),
  • jeden Kritiker der NWO und der Islamisierung der Länder der Weißen zum Schweigen zu bringen (s. aktuell Xavier Naidoo)
  • und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass der Fokus der öffentlichen Wahrnehmung auf eine künstliche Gefahr gelenkt wird: den angeblichen Terror von rechts.

Dieser faktisch nicht existente “Terror von rechts” * wird vom politischen Establishment wie eine Monstranz vor sich hergetragen hat dient ausschließlich dazu, vom wahren Terror der Herrschenden gegen ihre Völker abzulenken. In Deutschland konzentriert sich dieser grundverlogene Feldzug (Artikelquelle) vor allem auf eine völlig demokratische Partei, die man trotz fehlender Gegenbeweise als naziaffine “NSDAP-Nachfolgepartei” dämonisiert: die AfD.

* Europol kam im Februar 2020 in puncto Terrorgefahr zu folgendem Befund:

– Mit ca. 2/3 weit an der Spitze liegt der ethno-nationalistische und separatistische Terrorismus (und das vor allem in Großbritannien und Frankreich);
– es folgen die Dschihadisten und Linken gleichauf mit je ca. 15%;
– das absolute Schlusslicht mit gerade einmal 1,5% ist der Rechtsterrorismus.
– Rechte haben also nur jeweils ein Zehntel der Terroraktivität der Linken und Dschihadisten aufzuweisen,
– sogar nur 1/20, wenn man Linke und Dschihadisten zusammen rechnet.

Quelle: https://www.europol.europa.eu/tesat-report#fndtn-tabs-0-bottom-2

Bei ihrem Vernichtungsfeldzug gegen die AfD “vergessen” die Linksmedien und Altparteien Politiker regelmäßig, auch nur eine einzige Passage aus dem Parteiprogramm der AfD zu zitieren, die ihre angebliche NSDAP-Nähe belegen könnte. Der Grund: Es gibt solche Passagen nicht. In der AfD ist der kümmerliche Rest dessen versammelt, was einmal das politische Rückgrat Deutschlands bildete: Der Konservatismus, auch als “politische Mitte” bezeichnet. Von dieser Mitte ist in den Medien und der Parteienlandschaft Deutschlands faktisch nichts mehr übriggeblieben. Die heutige Mitte der Parteien liegt inzwischen links vom linken Rand der Parteien der Bonner Republik. Was rechts von dieser “Mitte” liegt, wird als rechtsextrem oder nazistisch dämonisiert. Die DDR hat in Deutschland endgültig das Ruder übernommen.

Nun haben wir sie: Die von der NWO geforderte Krise

Weltkarte der Neuen Weltordnung
Wo wird sie umgesetzt? Wie weit ist dieser Prozess gediehen?

Es gab in der Vergangenheit zahlreiche Aussagen von NWO Vertretern, die auf die Notwendigkeit der künstlichen Erzeugung einer Weltkrise hinwiesen, weil nur mit einer solchen Krise die Menschheit Bezwungen werden könne. Wenn die Krise nur genügend viele Menschenleben fordert, und wenn die Staaten Wegen dieser Krise zu den von der NWO gewünschten totalitären Maßnahmen greifen würden, um diese Krise zu meistern, dann würde die Mehrheit der Menschen diesen neuen Totalitarismus dankbar annehmen (s.obiges Zitat von David Rockefeller).

Nun hat bekanntlich die Coronavirus Epidemie Pandemie bei weitem nicht jene Millionen von Menschenleben gefordert, wie es die Drahtzieher der NWO eigentlich geplant haben. Über die Gründe, warum nur so wenige Menschen daran sterben, kann nur spekuliert werden. Es mag ein Fehler in der letalen Konstruktion des künstlichen Coronavirus sein, es mag auch eine innerhalb der NWO Kreise heftiger Streit darüber sein, dass man unmöglich Millionen Menschen opfern könne , weil, wenn dies herauskäme., dies notwendig zum Ende der NWO führen würde. Es mögen andere Gründe sein, über die ich hier nicht spekulieren will. Ich selbst vermute, dass der Coronavirus das Startsignal für all jene nun eintretenden Maßnahmen war, die wir nun im Zusammenhang einer Pandemie erleben.

Ja: Die Coronavirus-Pandemie ist extrem gefährlich. Doch anders, als uns die Medien vorgaukeln

Fakt ist jedoch, dass diese Super-Krise tatsächlich stattfindet: Aber nicht so, wie sie uns in den NWO-Medien dargestellt wird. Ja, es gibt sie: eine gewisse Gefahr, an Corona zu erkranken. Und eine sehr geringe Gefahr, an dieser Erkrankung zu sterben. Die aktuelle Mortalität bei Corona-Infizierten ist, gemessen an der Mortalität bei jeder normalen Grippewellwelle (zwischen 15-35.000 Toten pro Grippewelle allein in Deutschland), geradezu vernachlässigbar gering (s.dazu : “Coronavirus-Pandemie: Klarstellungen zu einer globalen Massenhysterie“). Und sie ist noch geringer, wenn man sich einen aktuellen Befund zur Falsch-Diagnostik bei Coronavirus-Infizierten anschaut: Nach diesem sind unfassliche 80,33 Prozent aller Coronavirus-Diagnosen “falsch-positiv”. Das heißt: Erkrankte werden in über 80 Prozent (wissenschaftlich bereinigt auf den Wert von über 50 Prozent) der Fälle mit der falschen Diagnose, dass sie am Coronavirus infiziert sind, eingestuft:

“FALSCH-POSITIV”-WERTE BEI DER DIAGNOSE “CORONA-INFIZIERT”

Ergebnisse: Wenn man die Infektionsrate der engen Kontakte und die Sensitivität und Spezifität der berichteten Ergebnisse als Punktschätzungen zugrunde legt, betrug der positive Vorhersagewert des aktiven Screenings nur 19,67%, die falsch-positive Rate der positiven Ergebnisse dagegen 80,33%. Die Ergebnisse der multivariat-probabilistischen Sensitivitätsanalyse stützten die Ergebnisse des Basisfalls, wobei die Wahrscheinlichkeit für die falsch-positive Rate positiver Ergebnisse über 47% lag.

Schlussfolgerungen: Bei den engen Kontakten von COVID-19-Patienten könnte fast die Hälfte oder sogar mehr der “asymptomatisch infizierten Personen”, die beim aktiven Nukleinsäure-Test-Screening gemeldet wurden, falsch positiv sein.

Quelle: https://www.nsaneforums.com/topic/367390-potential-false-positive-rate-among-the-asymptomatic-infected-individuals-in-close-contacts-of-covid-19-patients/

(Originalquelle auf chinesisch)

Die wahre Gefahr der Coronavirus-Pandemie wird weniger also durch den Virus selbst als durch die bewusst panikartige Berichterstattung der NWO-Medien produziert. Und diese Bedrohung ist real: Sie hat faktisch zu denselben politischen und administrativen Konsequenzen geführt, wie man sie bei einer realen tödlichen Pandemie, wie wir sie zuletzt bei der Spanischen Grippe 1918 hatten, erwarten würde.

Es handelt sich also um eine virtuelle Pandemie, die dieselben gewünschten politischen Konsequenzen nach sich zieht wie eine reale Pandemie. Die globalen Maßnahmen, die inzwischen getroffen wurden wie

  • Schließung von Landesgrenzen,
  • Schließung von Schulen in ganzen Ländern,
  • partielles Verbot des internationalen Luftverkehrs,
  • Einstellung des Transports des weltweiten Warentransports durch Containerschiffe
  • Ausrufung des nationalen Notstands (USA),

stehen in keinem nachvollziehbaren Verhältnis zur tatsächlichen Bedrohung durch diese Pandemie. Aber im seltsamen Kontrast zur Ankündigung Merkels, dass man, trotz dieser “Gefahr”, die Massenimmigration weiter aufrechterhalten wolle. Was nun: Werden, wie Merkel sagte, sich “60 bis 70 Prozent” der Deutschen infizieren (Quelle)? Dann ist ihre Maßnahme zur Fortsetzung der Massenmigration nicht nur fahrlässig, sondern ein hochkrimineller Akt gegenüber den Deutschen und muss mit ihrer sofortigen Amtsenthebung beantwortet werden. Werden aber die “Flüchtlingsströme” bewusst nicht unterbunden, dann kann man davon ausgehen, dass der Coronavirus exakt jene von der NWO geforderte Krise ist, die man benötigt, um der Neuen Weltordnung endgültig zum Sieg zu verhelfen.

 

Bitte hier weiter lesen:

“Die große Krise”: Mit Hilfe des künstlich geschaffenen Coronavirus soll die “Neue Weltordnung“ installiert werden

Dieser Beitrag wurde unter NWO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu ““Die große Krise”: Mit Hilfe des künstlich geschaffenen Coronavirus soll die “Neue Weltordnung“ installiert werden

  1. Durch Zufall habe ich den Artikel heute schon auf einer anderen Seite gelesen und bekam damit die Vermutung bestätigt, die ich und auch einige andere Klardenker schon längst vermutet haben. Einige von uns waren sich sogar sehr sicher, daß der Virus dafür geschaffen wurde. Was schon bei Sars, Vogel- oder Schweinegrippe nciht funktioniert hat, mußte irgend wie anders funktionieren – und das tut es wirklich, weil wir nur noch gehrinlose Völker rumlaufen haben, die nichts fragen und alles als gegeben hinnehmen. Wie viele „Verschwörungstheorien“ haben sich schon bewahrheitet?! Aber statt alles zu hinterfragen wird weiterhin an verlogenen Medien-Lippen gehangen! Ich hatte immer noch gehofft, daß wir den Kelch an uns vorbei schieben können, abr das war verkehrt gedacht. Mit Mitläufern und Gehirnlosen ist noch nie eine Wende in die gute Richtung gelungen.
    Ich mache hier noch auf einen Fehler im Text aufmerksam: Der Dauer-Thronfolger heißt nicht Philip (= Mann von Elisabeth II) sondern Charles, also Elisabeths Sohn.
    Doch die menschenverachtende Aussage stammt tatsächlich von Philip! Bei Charles? Nein, ich glaube nicht, daß der sich in der Form äußern würde. Oder sollten ihm wirklich mal die Sicherungen durchgebrannt sein? In seiner Lage? Dagegen halte ich Philip für einen ausgeprägten Zyniker.

    Gefällt mir

    • Ich vergaß noch diesen Beitrag einzufügen, weil ich ihn in seiner Beschreibung sehr exakt finde:
      NETZFUND!
      Gefunden bei: https://treueundehre.wordpress.com

      „Die Corona-Hysterie eignet sich perfekt dafür, um Bürgerrechte einzuschränken oder ganz abzuschaffen.
      • Corona macht möglich, daß sich Menschen freiwillig unter Quarantäne stellen lassen, was nichts anderes als eine andere Form von Haft ist.
      • Corona macht möglich, daß wir uns an verstärkte Polizei – und Militärpräsenz auf unseren Straßen gewöhnen.
      • Corona macht möglich, daß sich Menschen nicht mehr versammeln dürfen oder wollen! Einschränkung der Versammlungsfreiheit (Frankreichs Gelbwesten erlahmen!)
      • Corona macht möglich, daß Menschen gegen ihren Willen geimpft und zugleich verchippt werden können. Die verfassungsrechtliche „körperliche Unversehrtheit eines Menschenlebens“ ist dann passé.
      • Corona macht möglich, das Bargeld, unter dem Vorwand von Ansteckung, abzuschaffen.
      • Corona macht, zwecks Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung, die totale Überwachung möglich.
      • Corona ist das perfekte Alibi für den Zusammenbruch des Finanzsystems. Somit bleiben die wirklichen Gründe und wahren Verursacher im Hintergrund.
      • Corona lenkt womöglich davon ab, daß die Menschen in Wuhan an der Strahlung von 5G erkrankt und gestorben sind, nicht aber am Virus. Denn in Wuhan ist 5G seit Herbst 2019 vollständig ausgerollt und in Betrieb! Wurde Corona erfunden, um von der Belastung durch 5G abzulenken?
      • Der Corona-Virus erzeugt Angst. Diese Angst ist ansteckender als der Virus. Und das scheint gewollt! Denn hat der Mensch erst Angst, dann läßt er alles mit sich geschehen und sich alles einreden.
      DARÜBER SOLLTE MAN SEHR GRÜNDLICH NACHDENKEN!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s