Höhere Weisheit – Synthese von Herz und Verstand

intuition-6

(Ich spüre die Qualität meiner Gedanken, die in meinem Gehirn auftauchen.)

Bildquelle: https://transinformation.net/

In der heutigen Zeit können wir vermehrt eine Zunahme des Verstandesdenkens feststellen, alles muss seine Ordnung haben, Disziplin ist wichtig, alles wird geplant und gemessen.

Dinge, die wir nicht sehen und die nicht gemessen werden können, werden oft nicht anerkannt.

Dabei wissen wir doch genau, dass es Gedanken gibt, dass es Luft gibt, die wir auch nicht sehen können, wohl aber einatmen, und ohne sie wären wir gar nicht lebensfähig.

Intuition geht über den Verstand. Warum? Der Verstand ist begrenzt, oft drehen sich die Gedanken wie in einem Karussell um einen bestimmten Punkt, und es fällt dann schwer, da einzuhaken, um diesem Kreislauf Einhalt zu gebieten, denn wir wollen diese Gedanken oft gar nicht. 

Geht man dann in seiner Wahrnehmung einen Schritt zurück, stellt man fest, es ist gar nicht unbedingt erforderlich, dass das Gehirn denkt; sondern man spürt auf einmal, ich kann mir selber sagen, was ich denken will.

Bildergebnis für lotusblüten bilder

https://www.fotocommunity.de

Beispiele dafür sind Affirmationen oder geführte Meditationen. (In Meditationen kommen dann Gedanken aus meinem tiefsten Inneren oder auch dem Höheren Selbst zum Vorschein. )

Oder man schaltet dieses Kopfdenken total aus, indem man sich ganz bewusst in den Alphazustand begibt. Dann kommen Gedanken hoch, die aus einer anderen Quelle stammen.

Einige Stichworte: Telepathie, der siebte Sinn des Menschen, geistig seelische Führung, Inspiration.

Intuition ist gefühltes Wissen im Gegensatz zum Glauben.

Inspiration wie sie z. B. Musiker und Dichter erleben, kommen aus einer höheren Quelle im Kosmos, sie docken dort an. Musiker können Sphärenmusik hören, und Dichtern fallen die rechten Worte im richtigen Moment und im entsprechenden Rhythmus ein. Zufall? Nun, den gibt es sicherlich nicht.

Telepathie hat  jeder von uns schon mal erlebt. Ich denke an eine Freundin, ach, ich müsste sie doch mal wieder anrufen, plötzlich klingelt das Telefonm und sie meldet sich. Das ist wirklich Gedankenübertragung, weil wir in einer ähnlichen Frequenz schwingen. 

Das Herz ist der Sitz des Gewissens; jeder spürt, ob er richtig handelt oder falsch und auch, ob er das Richtige tut. Oft genug wird diese Energie jedoch nicht beachtet. 

Im spirituellen Sinne sind das Herz – also das geistige Herz und Kelchzentrum – die Verbindung zu den höheren Welten.

Bildergebnis für das geistige herz bilder

Bildquelle: https://evol-forum.ch/2019/03/22/quantenphysik-epigenetik-und-herzintelligenz/

Erst, wenn der Mensch leidet, kommt er dazu, sich Gedanken darüber zu machen, ob er auch immer das Richtige tut. Und das hängt wiederum vom Bewusstseinszustand des Einzelnen ab.

Wer sich den höheren Quellen der Weisheit anschließt – das ist ein Willensakt, den man vollziehen muss, um sich weiter zu entwickeln, bemerkt immer mehr und mehr, wie seine Gedanken eine bessere Qualität entfalten.

Besser im Sinne des Allgemeinwohls, und weg vom Ego-Denken. Denn der Mensch ist ein soziales Wesen und ist als Einzelner gar nicht überlebensfähig. Es ist daher erstrebenswert, sich mit anderen Menschen zu verbinden, die eine ähnliche Bewusstseinsstufe erreicht haben.

Als Vorbilder dienen uns die Meister der Weisheit, die Helle Hierarchie oder auch Weiße Bruderschaft. 

Diesen Weg dorthin wird jedes menschliche Wesen finden, wenn es an der Zeit ist.

Oft genug führt dieser Weg durch Irrungen und Wirrungen, denn man bekommt die Weisheit nicht als Geschenk, sondern sollte sie sich erarbeiten und zu eigen machen.

Und so erwerben wir  uns Unterscheidungskraft.

Was sagt die Wissenschaft/Quantenphysik dazu?

„Das stärkste elektromagnetische Feld unseres Körpers wird vom Herzen erzeugt. Das elektrische Feld des Herzens (Gefühl) ist bis zu 100 Mal stärker als das des Gehirns (Gedanken). Und sein Magnetfeld ist sogar 5‘000 Mal stärker als das Feld des Gehirns. Diese Entdeckung wurde vom Heart Math-Institute gemacht. Das Herz ist so gestaltet, dass es die Materie verändern kann, aus der wir und unsere Welt bestehen! Das Herz sendet elektromagnetische Wellen zum Gehirn, damit das Gehirn weiß, welche Energie es an den Körper senden muss. Senden wir lebensbejahende Energie wie Freude und Dankbarkeit, dann sendet das Gehirn Heilung zum Körper.“

Quelle: https://evol-forum.ch/2019/03/22/quantenphysik-epigenetik-und-herzintelligenz/

M.B.

 

2 Kommentare zu “Höhere Weisheit – Synthese von Herz und Verstand

  1. Pingback: Höhere Weisheit – Synthese von Herz und Verstand — Gegen den Strom | haluise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s