MARKmobil Aktuell – Sie essen Katzenfuttersuppe

Von schockierenden Lebensumständen in unserem Nachbarland berichtet in dieser Folge der französische Arzt Gilbert Marc. In einem Interview analysiert er die gesellschaftlichen Umstände, die zum Erscheinen der ersten Gelbwesten geführt haben, setzt sich mit der extremen Armut auseinander, die unter vielen Franzosen herrscht, und erzählt von den ernsten Problemen, die es heute mit der massenhaften Einwanderung in Frankreich gibt. Doktor Marc weiß aus seiner jahrzehntelangen Tätigkeit als Hausarzt und geriatrischer Arzt in Südfrankreich von Patienten, die sich gezwungenermaßen ein ganz besonderes Rezept ausgedacht haben: Sie essen Katzenfuttersuppe, weil Katzenfutter billiger ist, als Lebensmittel für Menschen.
Ein offenes und ehrliches Bild aus Frankreich im Jahr 2020. MARKmobil ist werbefrei und lebt nur dank Eurer Spenden. NuoViso Filmproduktion IBAN: DE78701204008376790005 BIC: DABBDEMMXXX Verwendungszweck: MARKmobil Paypal: paypal.me/nuoviso Bitcoin: bc1qsscp2qyqvrgwav45nwhyqwpfd5l4tx4vgp38as Telegram: http://t.me/markmobil Internet: http://www.markmobil.eu
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “MARKmobil Aktuell – Sie essen Katzenfuttersuppe

  1. Erfähr mn etwas davon aus der Lügenpssebranche? Nein, paßt ja nicht in ihr Systemlings-Konzept!
    Schlimm“ Und das kommt auch noch auf uns zu, Davon gehe ich aus, denn inzwischen sind es auch bei uns unhaltbare Zustände.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s