Bürgerkrieg auf griechischen Inseln

Indexexpurgatorius's Blog

Es gibt mindestens 50 Verwundete, 40 Polizisten und 10 Patrioten, die Bilanz der letzten beiden Tage der Zusammenstöße auf den griechischen Inseln Chios, Samos und Lesbos, wo es gewalttätige Proteste gegen die Entscheidung der Regierung in Athen gibt, geschlossene Sammelzentren für illegale Einwanderer zu bauen: in der Praxis, die Präsenz von Tausenden von afro-islamischen Invasoren auf den Inseln dauerhaft zu machen, anstatt sie nach Hause zu schicken.

Bei dem Versuch, die Situation, die die Form eines Volksaufstandes annimmt, zu „beruhigen“, wurden der Gouverneur der Region Nordägäis und die Bürgermeister von Chios, West-Lesvos und Mytilene heute Nachmittag zu einem Treffen mit der Regierung nach Athen eingeladen.

Der Aufstand brach aus, als hunderte von Bereitschaftspolizisten nach Lesbos und Chios geschickt wurden, um die Bauarbeiten an den Brennpunkten zu schützen. Die Polizei setzte Tränengas, Wasserwerfer und Rauchbomben gegen die Demonstranten ein.

Einige Zeugen und ein italienischer Parasit, der mit einer NGO in Lesbos…

Ursprünglichen Post anzeigen 499 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Bürgerkrieg auf griechischen Inseln

  1. Leider kann ich kein Französiche und konnte daher nichts verstehen.
    Am besten, man läßt das Thema gar nicht mehr an sich heran, sonst geht man vor die Hunde! Mir geht dieses Gesocks voll auf die Nerven!!! Wir waren auch mal Flüchtlinge, 1946, aber ich kann mich an keinen einzigen erinnern, der irgend ewas gefordert hätte! Wir waren für alles dankbar, was wir bekamen! Und dann das und es ist ja nicht nur auf den griech. Inseln. ES IST ÜBERALL; WO DIESE UMSIEDLER AUFTAUCHEN, TEILWEISE HOCHKRIMINELL!
    Von den Anständigen hört und sieht man nichts.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s