Gerald Grosz: Merkel, die politische Giftmischerinnen beklagt das Gift in der Gesellschaft

„Rassismus ist ein Gift, Hass ist ein Gift“, verlautbarten Sie heute in Berlin. Richtig, aber die unvollständige Analyse der Giftmischerin selbst, angesichts der Tragödie von Hanau. Die Radikalisierung der Ränder, die Spaltung der Gesellschaft, das Ende der politischen Mitte, der Rechtsextremismus, der Linksextremismus, der religiöse Fanatismus, die Gewalt des Einzelfalls, die Hilflosigkeit gegenüber dem Terror – Merkel, das ist die Bilanz Ihrer Politik. Heute hat ein rassistisch motivierter Psychopath zugeschlagen, gestern war‘s ein Bahngleiswerfer, vorgestern war‘s ein Frauenmörder, in Halle war‘s ein Antisemit, im verwüsteten Hamburg die Anarchisten, am Berliner Weihnachtsmarkt ein Terrorist. Das Böse, das immer Böses muss gebähren. So grotesk es klingen mag: Die Täter unabhängig ihres ursprünglichen Antriebs und ihrer posthumen Zurechnung in die einzelnen Schubladen der Ursachen, sind vereint im Sieg über den Frieden, das Leben, die Sicherheit und die Demokratie.

 

Mit dem Ende des Rechts, mit dem Ende der politischen Mitte und der Schwäche der politischen Führung, wurde der Weg für die Radikalisierung der Täter geebnet, ihre verabscheuungswürdigen Phantasien in tatsächliche Gewalt und Mord zu wandeln. Deutschland sollte in seiner Nachkriegsgeschichte genügend Zeit gehabt haben, aus den linken RAF-Morden, den rechten NSU-Attentaten, dem islamistischen Terror, aus all diesen Wurzeln des Übels und den jeweiligen politischen Brandbeschleunigern, zu lernen. Am heutigen Tag wird einem durch die Reaktionen auf die Opfer, durch die unterschiedlichen Nuancen der Stellungnahmen schmerzlich bewusst: Merkel, weder Sie noch der Rest haben den Ernst der Lage erkannt, die Dramatik des Versagens der eigenen Politik verstanden. Gegenseitige Schuldzu- und abweisung innerhalb der Parteien des demokratischen Spektrums, des berühmten Verfassungsbogens, stellen den eigentlichen Triumph der Täter dar. Die fahrlässige Destabilisierung des demokratischen Systems durch vermeintliche aber immer verantwortungslosere Demokraten in ihrer kleinen parteipolitischen Niedertracht selbst. Merkel: Das Ende des Rechts, dieses Ausflusses Ihrer Politik bedeutet Gewalt. Die Schwächung und Nichtanerkennung der Demokratie durch staatliche Organe selbst bedeutet die Anarchie. Das ist der wahre Giftcocktail, der in großer Dosis Ihren Landsleuten täglich eingeimpft wird.

Dieser Beitrag wurde unter Merkel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu “Gerald Grosz: Merkel, die politische Giftmischerinnen beklagt das Gift in der Gesellschaft

  1. Der Grosz ist umwerfend, richtig erfrischend in seinem Klartext! Super!
    Fakt ist, und das ist ein uraltes Spiel: Diejenigen, die am lautesten schrein und mit dem Finger auf andere zeigen, gehen IMMER von sich aus! Das, was sie selbst sind, schieben sie anderen in die Schuhe. Merke: Wenn Du mit einem Finger auf einen anderen zeigst, weisen immer drei Finger auf Dich zurücki!
    Die Brandstifer und die Spalter dieses Landes und der Europas sitzen im Bundestag in den Altparteien unter Merkels Leitung! Punkt!

    Gefällt mir

  2. Der ist meiner Meinung nicht nur der (vermutlich gelenkte) Kriegstreiber, sondern definitiv der Zerstörer einer gannzen Nation und ihrer Gesellschaft _ und das aus eigenem Antrieb! Sie, und nicht nur sie, haßt Deutschland

    Gefällt mir

  3. Sie müssen es mal so sehen: unter Soziologen und Konfliktforschern ist es schon seit Jahrzehnten Konsens, daß eine fragmentierte, sprich heterogene, Gesellschaft ein großes Konfliktpotential birgt. Der Unfrieden ist programmiert und bricht sich Bahn. Das beste Beispiel ist mit Ex-Jugoslawien direkt vor unserer Haustür. Als die eiserne Klammer der kommunistischen Diktatur weg war, gabs sofort Mord und Totschlag. Selbst heute noch muß dort KFOR stationiert sein, obwohl es in x Teilrepubliken zerfallen ist. Ähnliches gilt für die ehemalige UDSSR. Selbst Tschechen und Slowaken haben sich getrennt, obwohl die sich um Größenordnungen ähnlicher sind als zB Türken und Deutsche oder Dänen. Wer die Auflösung, respektive Auslöschung der eigenen Nation und der eigenen Kultur und Identität durch Multikulti betreibt, der ist eigentlich ein Kriegstreiber.
    Das muß man so sagen.

    Gefällt 1 Person

    • Antwort von chichi1949

      Der ist meiner Meinung nicht nur der (vermutlich gelenkte) Kriegstreiber, sondern definitiv der Zerstörer einer gannzen Nation und ihrer Gesellschaft _ und das aus eigenem Antrieb! Sie, und nicht nur sie, haßt Deutschland

      Gefällt mir

  4. Pingback: Gerald Grosz: Merkel, die politische Giftmischerinnen beklagt das Gift in der Gesellschaft — Gegen den Strom | haluise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Sich erheben immer und immer wieder bis die Lämmer zu Löwen werden

inge09

Freigeisterhaus

Frankenberger

Freier Blogger und Freidenkender

Neuigkeiten aus dem Staat Preußen

Hier finden Sie Neuigkeiten aus dem Staat Preußen

IFUR - Institut für Urfeldforschung

Privates Forschungsinstitut Wolfgang Kühl seit 1998

Germanenherz

Was mein Herz bewegt, bewegt vielleicht auch andere.

Aufgewacht

Ein Blog für alle, die aufwachen wollen!

diwini's blog

gegen NWO und anderen Wahnsinn

Teutonenherz

Spirit of Asgard

Deutsche Wahrheiten - 3 bis vier Minuten Hauptseiteladedauer, besser ueber VPN oder TORBROWSER laden, BRD zensiertes SSL-Zertifikat bitte im Browser freigeben !!!

Förderale Republik freies Deutschland - RfD (kurz: Deutsche Förderation): JA | U.S.A.-, ISRAEL- Vertragskolonie und BRD- operative Holdingfirmenverwaltung (BUND): NEIN

steinzeitkurier

"Patriotismus ist kein Rassismus, sondern der Widerstand gegen die Dummheit" Bruno Diaz

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht! Bertold Brecht

Die Goldene Landschaft

Geschichte der Drei Kaiserberge

Unbequeme Wahrheit

Zeit dass die Wahrheit rauskommt und das wird sie.

Forum Politik

Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich sparen möchte, bereits vollzogen: Er dient der herrschenden Partei. (Max Frisch )

Helioda1's Weblog

About Founder of Human-Knowledge, called "CARL HUTERs MENSCHENKENNTNIS"

%d Bloggern gefällt das: