Eine kleine Geschichte über unsere Kalender- und Zeitmanipulation

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Die Frage ist, warum haben sich die Menschen weg vom Mondkalender hin zu einem verwirrenden Kalendarium bewegt. Das folgende Video geht dem ganzen nach und zeigt auch wieder einmal auf, dass Herrschaft dies zu ihrem Vorteil nutzt/e. Eric Dubay stellt seine Recherchen bezüglich dem Kalender und der Zeit vor, die uns heute oftmals in ein Korsett und einen Zwang setzt, denn Pünktlichkeit ist eine vom System erfundene „Tugend“.

Ursprünglichen Post anzeigen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “Eine kleine Geschichte über unsere Kalender- und Zeitmanipulation

  1. Mann sollte in einer Zeit, in der so viel Blödsinn erzählt wird, nicht noch einem weiteren verbreiten. Eine Lunation, also die Zeitspanne von Neumond zu Neumond dauert im Mittel 29,5Tage. Von 28Tagen also weit entfernt. Ebenso hat das Sonnenjahr 3651/4 Tage und deshalb ist auch alle 4Jahre ein Schaltjahr notwendig.De einzige Kalender der Jahreszeit und Sonnenjahr am besten abstimmt ,war der megalithische Kalender mit 16 Monaten zu 22 und 23 Tagen. Spätestens seit die Menschen Ackerbau betrieben, war ein exakter Kalender notwendig. Für jemand, wie den Verfassers dieses Videos, der sich am Palmenstrand noch viel mehr Unsinn ausdenkt,ist das Wort Arbeit und die damit verbundene Zeit natürlich völlig suspekt.

    Gefällt 1 Person

  2. Wie wahr, demächst gibt es eine eigene Info-Seite dazu auf meinem Blog unter der Rubrik >>Jahreskreis<< dort werde ich auch vieles zu diesem Thema posten und noch über viel mehr und andere Kreisläufe – willkommen in der entrückten Zeit – die uns schon lange angekündigt wird und wir schon seit Jahrhunderte drin stecken – liebe Grüße Micha

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s