Deutschland im Wandel: Mehrheit der Bundesbürger gegen Merkels Migrationspolitik – Aktuelle INSA-Umfrage

Endlich mal ein realistisches Ergebnis, das auch glaubhaft ist. Bei den Befürwortern denke ich auch, es sind viele dabei, die aus Angst, ihren Job zu verlieren und ähnlicher Gründe ihre wirkliche Meinung nicht kund tun.  R.

Epoch Times18. Juli 2019 Aktualisiert: 18. Juli 2019 12:32
Im Verlauf der Migrationskrise und der damit verbundenen Politik der Bundeskanzlerin Angela Merkel, änderte sich die Einstellung vieler Bürger dazu. Manche Unterstützer wurden zu Gegnern, Gegner wurden zu Unterstützern.

Es gibt einen harten Kern der Migrationsbefürworter und einen noch größeren harten Kern der Gegner der Merkelschen Migrationspoltik. Doch mittlerweile haben sich weite Teile der Bevölkerung von Befürwortern zu Gegnern entwickelt. Allerdings gibt es auch Menschen, die Gegner waren und jetzt zu Befürwortern wurden, wenn auch deutlich weniger. Doch fast ein Fünftel der befragten Bundesbürger hat dazu offenbar gar keine Meinung.

Doch wie genau veränderten sich die Ansichten der repräsentativ befragten Bundesbürger? Die „Bild“ gab dazu eine Umfrage durch das Meinungsforschungsinstitut INSA in Auftrag. Es wurden 2.043 Menschen befragt.

Ursprünglich sollen demnach 18 Prozent der Befragten die Migrationspolitik von Angela Merkel unterstützt haben sich nun aber dagegen aussprechen. Andere fünf Prozent waren zuerst Gegner und sind nun Befürworter.

26 Prozent waren und blieben Unterstützer der Merkelschen Migrationspolitik und 33 Prozent waren und blieben Gegner dieser Politik.

Vier Prozent waren und blieben uninteressiert an dem Thema und 15 Prozent gaben keine Angaben an oder sagten „weiß nicht“.

Befürworter der

Migrationspoltik

Ohne Meinung

Gegner der

Migrationspoltik

Stabil Pro

26

Uninteressiert

4

Stabil Contra

33

Neu Pro

5

„weiß nicht“

15

Neu Contra

18

31

19

51

Die Summe von 101 Prozent ergibt sich wahrscheinlich aus nicht berücksichtigten Kommazahlen.

(sm)

https://www.epochtimes.de/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu “Deutschland im Wandel: Mehrheit der Bundesbürger gegen Merkels Migrationspolitik – Aktuelle INSA-Umfrage

  1. Es ist einerlei, was angeblich die deutsche Bevölkerung denkt. Präsident Trump ist auf dem rechten Weg und er ist die einzige Persönlichkeit, die der deutschen Nation helfen kann und wird zu von Gott gegebener Zeit. Wir müssen dann wieder weg von der Demokratie, die uns die Franzosen gebracht haben. Kein Geist die Franzosen und nur Wein saufen können Sie, ihr Königsgeschlecht bestand nur aus debilen Menschen. 😦

    Ich bin stolz Preuße zu sein. Es hieß bei uns: dei gratia – von Gottes Gnaden. So sehe ich mein heutiges und zukünftiges handeln der Menschen … „Dei Gratia“ – ist ein jeder von uns an seiner Stelle, adelt das jede Arbeit. Ein jeder von uns hat das ihm zugewiesene Amt von Gottes Gnaden empfangen und ist Gott verantwortlich. Dahin müssen wir zurückfinden. Dies sah vor 5000 Jahren der sumerische König, die Könige Preußens, es war die Grundlage ihres Königstums, ihres Handelns. Es schärft das Verantwortungsbewußtsein, damit sie so handeln wie das von ihnen stets wachgehaltene Gewissen es verlangt.

    Interessant und hoffnungsvoll der Weg, den Präsident Trump geht. https://www.youtube.com/results?search_query=el+paso+serialbrain2+covfefe_+trump+besiegte+die+d%C3%A4monischen

    Wir Deutschen müssen heute akzeptieren, daß unsere Geduld als Lehrer der anderen Nationen noch weiter strapaziert wird.

    Unterstützer von Präsident Trump

    Liken

  2. Ach ne, auf einmal?
    Das ist sehr gut, denn trotz aller Unterdrückungsversuche, die kriminellen Taten nicht an die Öffentlichkeit durchdringen zu lassen, gab es doch ein paar gute Leute, die Fotografien oder auch Videos ins Netz gestellt haben, von denen man sonst nichts erfahren hätte, Dann gibt es die Kriminalstatistik, die inzwischen auch leider nur noch einen Bruchteil ihrer Schandtaten aufzeigen. Aus Schweden hört man auch nichts mehr, weil da die gleiche Masche abläuft, wie bei uns. Und zum Glück gibt es auch in unserem Land noch Leute, die das Denken nicht ganz verlernt oder ihr Gehirn wieder reaktiviert haben.
    Außerdem sehen viele, daß die Goldstücke durch Polithampelmänner animiert (insbesondere der Grünen!), die Sozialkassen schröpfen und auch noch Ansprüche stellen. Ich möchte hier eins klar stellen, es geht nicht um die, die sich hier bei uns integriert haben und mit uns zusammenleben wollen, sondern um die, die sich nicht integrieren wollen, uns ausnutzen/ausbeuten und nicht die geringste Dankbarkeit zeigen, außer ständig mit Forderungen zu kommen! Kriminell sind, hier morden, vergewaltigen, stehlen, Einwohner belästigen, bespcken, treten usw. DAS ist für mich Gesindel, das sofort wieder aus dem Land raus muß! Und an dieser Meinung wird sich bei mir nichts ändern, ob es paßt oder nicht, denn es betrifft auch mich als Steuerzahler – und ich werfe nicht gerne mein Geld zum Fenster raus, um Kriminelle und ihre Familien damit zu ernähren!!!!!
    NUR WENN SIE SICH HIER ANSTÄNDIG UND GESITTET VERHALTEN IST DAS FÜR MICH IN ORDNUNG! ANSONSTEN RAUS MIT IHNEN!!!!!!!!!!
    Mit den Grünen und Merkel haben wir uns die Totengräber in die Geschäftsleitung geholt. Auch wenn ich nicht wählen gehe, weil Wahlen in der BRiD ILLÈGAL sind (Urteil BVerfG vom Juli 2012), so bin ich trotzdem davon betroffen, weil viele trotzdem alle vier Jahre ihre Stimme in in einem Begräbnisgefäß versenken. Es heißt nicht umsonst URNE!

    Gefällt 2 Personen

  3. Pingback: Deutschland im Wandel: Mehrheit der Bundesbürger gegen Merkels Migrationspolitik – Aktuelle INSA-Umfrage — Gegen den Strom | haluise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s