Aufgedeckte Fake-News: WHO erklärt Impfgegner zur globalen Gesundheitsgefahr

Eine WHO-Meldung über globale Gesundheitsgefahren zeigt deutlich, wie tendenziös und fahrlässig deutsche Leitmedien mit der Wahrheit umgehen, sobald es ums Impfen geht. Da nicht nur deutsche Medien betroffen sind, könnte es sich um eine globale Kampagne handeln, jegliche Kritik an Impfungen zu unterbinden.

Die erste Nachricht über eine öffentliche Verunglimpfung von Impfgegnern als globale Gesundheitsgefahr durch die Weltgesundheitsbehörde WHO erreichte mich am Samstag (19. Januar 2019). Es handelt sich um eine Meldung auf SPIEGEL ONLINE unter dem Titel: “Masern: WHO erklärt Impfgegner zur globalen Bedrohung”.

Am Sonntag zogen zunächst STERN ONLINE und die NEUE RHEIN/NEUE RUHRZEITUNG (NRZ) mit ähnlichen Überschriften nach, immer in Berufung auf die WHO. Den aktuellen Verbreitungsgrad der (Fake-)Meldung finden Sie z. B. bei Google News mit den Suchwörtern „WHO“ und „Impfgegner“. Von Hans Tolzin.

Das Wort “Impfgegner” kommt in der DPA-Meldung gar nicht vor

Weder beim SPIEGEL noch beim STERN konnte ich gestern eine nachvollziehbare Quellenangabe finden (der SPIEGEL hat inzwischen seinen Artikel aktualisiert und eine WHO-Quelle nachgereicht).

Nur die NRZ verwies auf eine DPA-Meldung vom gleichen Tag. Dazu konnte ich jedoch nur die Meldung „WHO: Impfmüdigkeit gefährdet die globale Gesundheit“ finden. Das Wort “Impfgegner” kommt in der DPA-Meldung nicht vor (Renommierter Onkologe stirbt wenige Minuten nach Impfung an Autoimmunreaktion!).

Bitte hier weiterlesen:

https://rositha13.wordpress.com/2019/01/22/aufgedeckte-fake-news-who-erklaert-impfgegner-zur-globalen-gesundheitsgefahr/

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Aufgedeckte Fake-News: WHO erklärt Impfgegner zur globalen Gesundheitsgefahr

  1. Dass das Wort „Impfgegner“ in dem englischen Text der WHO nicht vorkommt ist logisch. Hier (https://www.who.int/emergencies/ten-threats-to-global-health-in-2019) steht aber an 8. Stelle unter der Überschrift „Vaccine Hesitancy“ die Erklärung „Vaccine hesitancy – the reluctance or refusal to vaccinate despite the availability of vaccines“, was übersetzt bedeutet: „die Abneigung oder Weigerung zu impfen trotz der Verfügbarkeit von Impfstoffen“. Dieses mit „Imfgegner“ oder „Impfverweigerer“ zu übersetzen halte ich für legitim. Also keine Fake News.

    Liken

  2. Pingback: Aufgedeckte Fake-News: WHO erklärt Impfgegner zur globalen Gesundheitsgefahr — Gegen den Strom | haluise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s