S-300: Großbritannien, Frankreich und Israel werden nicht mehr über Syrien fliegen können

volksbetrug.net

Die Russische Föderation wird Syrien innerhalb von zwei Wochen die Flak-Batterien S-300, sowie moderne automatisierte Steuerungssysteme für die Flak- Befehlsstände liefern, die nur im Arsenal der russischen Armee existieren.

Das Modell S-300 wurde nicht angegeben. Im Jahr 2013 hatte die Russische Föderation Syrien einige S-300-V4 versprochen, aber sie sind nicht geliefert worden, um die Luft-Vorherrschaft Israels nicht zu gefährden.

Der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu, sagte: „damit wird die zentrale Verwaltung aller Kräfte und syrischer Luftabwehr Einrichtungen sichergestellt, besonders die Überwachung der Luft und die kurzen Beschlusswege. Noch wichtiger, die garantierte Identifikation von allen russischen Flugzeugen durch die syrische Luftabwehr“.

Diese Entscheidung folgt dem britisch-französisch-israelischen Angriff vom 17. September 2018 in Latakia, bei dem eine russische Iljuschin Il-20 mit 15 Mann an Bord abgeschossen wurde.

Syrien ist das 17. Land, das sich mit S–300 ausstattet.

Mit einer Reichweite von 300 km machen diese Geräte den Überflug des Landes oder…

Ursprünglichen Post anzeigen 133 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s