Vitamin D bei Schilddrüsenunterfunktion – Helfen Sie selbst Ihrer Schilddrüse!

Gesundheits-EinMalEins

Leiden die Patienten an einer Fehlfunktion der Schilddrüse, treten charakteristische Symptome auf. Bei einer Unterfunktion bemerken die Betroffenen beispielsweise eine Gewichtszunahme und Müdigkeit. Um die Krankheitsanzeichen abzumildern, eignet sich Vitamin D bei einer Schilddrüsenunterfunktion.

Das Cholecalciferol beeinflusst die Aktivität der Schilddrüsenhormone positiv. Dadurch verbessern sich die Stoffwechselprozesse innerhalb des Organs. Durch die Einnahme von Vitamin-D3-Supplementen beugen die Verbraucher einer Schilddrüsenfehlfunktion vor.

Seit mehreren Jahren wissen Mediziner, dass das Vitamin D die Funktion als Immunmodulator übernimmt. Bei vielen Patienten mit einer Autoimmunerkrankung stellten Ärzte, einen niedrigen Vitamin-D-Spiegel fest. Multiple Sklerose, Lupus erythematodes folgen einem niedrigen Vitamin-D-Wert.

Forscher aus Israel untersuchten dieses Phänomen und verglichen gesunde Versuchspersonen mit Patienten, die unter einer Schilddrüsen-Autoimmunerkrankung leiden. Fest steht, dass Vitamin D bei einer Schilddrüsen-Überfunktion Wesentliches beiträgt.

Die Schilddrüse ist nicht mehr in der Lage, ihrer geregelten Funktion nachzugehen, wodurch es zu Folgesymptomen kommt. Was sind die Folgen einer Hyperthyreose und wie…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.767 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s