Gesundheitsminister Spahn will Organspende-Pflicht einführen

Gesundheits-EinMalEins

Unbenanntes Design(102)

Bild: http://www.anonymousnews.ru/2

Weil in Deutschland 10.000 Menschen auf ein fremdes Organ warten, jedoch nur rund 2.500 Organe jährlich gespendet werden, will Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Organspende zur Pflicht machen. Jeder soll automatisch Organspender sein, wenn er nicht selbst oder jemand aus der Familien widerspricht, sagte Spahn der „Bild“-Zeitung. Nur so können die Organspende zum „Normalfall“ werden. Zudem will Spahn die Diskussion in den Bundestag bringen. Das Thema gehöre dorthin, so Spahn und sein Vorschlag bekam bislang viel Zustimmung.

Diese Neuregelung stellt zwar einen Eingriff des Staates in die „Freiheit des Einzelnen“ dar. Doch bislang seien alle Versuche der Politik, die zurückgehende Zahl der Organspender wieder zu erhöhen, erfolglos geblieben, so Spahn. Deshalb muss eine breite gesellschaftliche Debatte über die Widerspruchslösung geführt werden, sagte Spahn. Krankenhäusern fehle es oft an Zeit und Geld, potentielle Organspender zu identifizieren. Deshalb will Spahn die Zahl der…

Ursprünglichen Post anzeigen 406 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu “Gesundheitsminister Spahn will Organspende-Pflicht einführen

  1. Pingback: Wie tot sind lebende HirnTote – Bild LügenPresse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s