Dank Merkels Völkerwanderung: Alle 15 Stunden ein sexueller Übergriff in Leipzig

http://unser-mitteleuropa.com

Foto: flickr.com/Metropolico.org (CC BY-SA 2.0)

Dass Deutschland durch die Masseneinwanderung, die in eine Völkerwanderung ausartete, unsicherer wurde, ist spürbar und durch zahlreiche Fakten beleidigt. Wie drastisch es ist zeigen aktuelle Zahlen aus dem Innenministerium.

Diesen zufolge passiert in Leipzig alle 15 Stunden ein sexueller Übergriff. Zählte die Polizei 2016 in Leipzig 495 dieser Delikte, waren es im letzten Jahr 609 – ein Plus von 23 Prozent. In dem Bezirk Leipzig Mitte stieg die Anzahl der Übergriffe gar um 94%. Verglichen zu den Jahren vor der großen Einwanderung ist die Steigerung noch drastischer. Die CDU, die bekannt ist für die Verschleierung des Scheiterns von Merkels Asylpolitik, musste die entlarvenden Zahlen auf Anfrage der AfD veröffentlichen.

Die Täter sind meist Syrer, andere Araber oder Afghanen. Auch unter jenen mit „deutschem Pass“ dominieren die Männer „mit arabischem oder südländischem Aussehen“.

Quelle: Bild.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Invasion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Dank Merkels Völkerwanderung: Alle 15 Stunden ein sexueller Übergriff in Leipzig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s