This is Germany – Schlösser, Burgen und eine Annäherung an die Seele des Landes

Epoch Times15. July 2018 Aktualisiert: 15. Juli 2018 19:00
„Deutschland ist eine Idee, ein Geist, der von Generationen von Menschen geschaffen wurde“ – ein beliebtes Youtube-Video zu Schlössern und Denkmälern, die Deutschland seine Seele geben.

Der User „Dr. Ludwig“ veröffentlichte im April 2018 ein Video zu dem, was Deutschland ist. Er schreibt:

„Das ist Deutschland. Von den rauen Alpen bis zu den Stränden der Nord- und Ostsee. Mit seinen barocken bayerischen Klöstern, Biergärten und Berghütten und den Fachwerkhäusern in seinen romantischen Städten. Majestätische gotische Kathedralen, Opern im Renaissancestil und mächtige Wolkenkratzer prägen dieses Land ebenso wie der Rhein mit seinen mittelalterlichen Burgen.

Die Schlösser und Denkmäler geben Deutschland seine Seele. Die modernen Autobahnen, Flughäfen und Wirtschaftszentren sichern die Stärke und den Wohlstand des Landes im Herzen Europas. Deutschland ist Tradition und Moderne in einem, Deutschland ist eine alte Nation, die seit über tausend Jahren von ihren Menschen geprägt ist und ihren Weg in eine glänzende Zukunft in Übereinstimmung, Freundschaft und Respekt gegenüber ihren Nachbarn und der Welt fortsetzen wird.

Deutschland ist mein Vaterland und das Land, das mir meine einzigartige Identität gibt. Wir haben dunkle und helle Jahre in unserer Geschichte und doch sind wir nach jedem Konflikt aus Ruinen entstanden und haben unseren Platz unter den ersten Nationen auf dieser Welt behalten.

Deutschland ist mehr als ein Stück Land. Deutschland ist eine Idee, ein Geist, der von Generationen von Menschen geschaffen wurde. Deutschland ist eine Flamme, und jeder Deutsche ist ein Funke und Teil einer größeren Gemeinschaft.“

Musik

  1. Two steps from Hell – Victory
  2. Epic Inspirational – Royalty Free Background Music by e-soundtrax
  3. Homecoming – PapafiotMusic
  4. Ivan Torrent – Icarus

https://www.epochtimes.de

2 Kommentare zu “This is Germany – Schlösser, Burgen und eine Annäherung an die Seele des Landes

  1. Hat dies auf mindcontrol2017 rebloggt und kommentierte:
    im Schweriner Schloß, wurde ich 1961, eingeschult und ging dort zwei Jahre zur Schule. Unser Sportplatz, war die Orangerie. Das Musikzimmer, im Thronsaal, die Hofpausen fanden im Burggarten statt. Später wurden dort Kindergärnerinnen und Lehrer aushegbildet. Schöne Zeit, baden konnten man gleich am Marstall. Eine schöne Kinheit, hält einem am Leben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s