Guido Reil am 1. Mai verhaftet – aber 200 gewalttätige Afrikaner frei? Essen * Ellwangen

Am 02.05.2018 veröffentlicht

©FrEiVoN: Buntland läßt grüßen! Während Guido Reil verhaftet wird, weil ein Sicherheitsmitarbeiter ein Pfefferspray dabei hatte, sind die 200 gewalttätigen Afrikaner, die gestern (02.05.18) in Ellwangen (BW) die Abschiebung eines Abgelehnten mit Gewalt verhindert hatten, auf freiem Fuß. http://www.spiegel.de/politik/deutsch… https://www.tag24.de/nachrichten/ellw… https://www.zvw.de/inhalt.ellwangen-2… https://www.nrz.de/panorama/unterstue…
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s