Geheimsache Staatsangehörigkeit Freiheit für die Deutschen

Geheimsache Staatsangehörigkeit

Wie wird man am schnellsten zum Reichsbürger? Das geschieht, indem man nach den Regularien der BRD den Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit beantragt, und dann in Folge den „Staatsangehörigkeitsausweis“ erhält. Alleine dieser verwaltungstechnische Vorgang genügt heute schon, um als „Reichsbürger“ behandelt zu werden. Wussten Sie, dass ein Reisepass oder ein Personalausweis nicht dazu ausreicht, Ihre deutsche Staatsangehörigkeit nachzuweisen? Wenn Sie beispielsweise als Deutscher in den USA oder Russland eine Firma gründen wollen, verlangen die dortigen Behörden Ihren „Staatsangehörigkeitsausweis“ als Nachweis, dass Sie Deutscher sind. Noch nie davon gehört? Diesen Ausweis erhalten Sie beim Landratsamt, und er kostet nur 25 Euro. War Ihnen bekannt, dass Sie nur mit dem „Staatsangehörigkeitsausweis“ die Bürgerrechte laut Grundgesetz die sog. Deutschenrechte beanspruchen können? Aber wieso wissen wir das nicht, und wieso erhält man dieses Dokument nicht ganz automatisch mit der Geburt ausgehändigt?

 

War Ihnen bekannt, dass es die Voraussetzung für die Verbeamtung von Polizisten, Richtern oder Staatsanwälten sprich aller Beamten ist, die deutsche Staatsangehörigkeit durch genau dieses Dokument nachzuweisen? Müssten wir dann nicht gerade diese Beamten politisch korrekt als Reichsbürger bezeichnen? Wieso macht die BRD den Staatsangehörigkeitsausweis zur Geheimsache? Könnte die Offenbarung dieses Geheimnisses über die Zukunft Ihres Vermögens entscheiden? Könnte diese neue Erkenntnis darüber hinaus vielleicht sogar zu einem von Deutschland ausgehenden, weltweiten Frieden führen? Max von Frei beantwortet diese Fragen im Detail belegt durch geltende und gültige Gesetze sowie zahlreiche Dokumente und erklärt darüber hinaus, wieso die BRD nicht wirklich souverän ist und weshalb die Menschenrechte in Handelsrecht und Staaten in Firmen umgewandelt werden.

https://www.kopp-verlag.de

2 Kommentare zu “Geheimsache Staatsangehörigkeit Freiheit für die Deutschen

  1. Verzeihen Sie, Sie sind weniger entwickelt oder umgangssprachlich dumm wie die Mehrheit. Zumindest gebe ich Ihnen einen Ansatz zum Nachdenken.
    Der Versailler Schandvertrag.wurde erst mit dem Besetzen der DDR wieder abbezahlt. Na, erkennen Sie das Verarschen? Es gibt wenige Deutsche noch heute wie ich es bin, die sind noch heute deutsch und werden auch ohne diesen Wisch von Papier als Deutscher von Adolfs Gnaden behandelt. Scherz von mir.
    Keine Antwort, Ihnen wird noch rechtzeitig geholfen.

    Liken

  2. Ein sehr empfehlenswertes Buch! Dazu sollte man noch das Buch von Daniel Prinz lesen: „Wenn das die Deutschen wüßten“ Beide werden Nicht-nformierte wahrscheinlich schockieren, wenn sie erfahren, wie sie seit 1945 ganz offen, belogen, betrogen, hintergangen und wie Weihnachtsgänse ausgeplündert werden! Wie man uns zu Sklaven gemacht hat und uns die wirklcihe Deutsche Staatsangehörigkeit inzwischen verweigert, obwohl sie auf Antrag ausgestellt werden muß! Artikel 116, Absatz 1 sagt sehr deutlivch, daß wir nur vermutlich Deutsche sind. In beiden Büchern gibt es wertvolle Hinweise. Bitte nicht nur lesen, sondern auch verstehen und handeln!
    Selbst für mich, die sich seit fast 10 Jahren intensiv mit unserem Land, vor allem dem Wirtschaftskonstrukt BRiD befaßt, war nicht vor Überraschungen sicher!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s