Finis Germania – Rolf Peter Sieferle

Finis Germania

Der Spiegel löscht politisch unkorrektes Sachbuch aus seiner Bestsellerliste

Wenn Sie in den vergangenen Tagen einen Blick auf die Spiegel-Bestsellerliste geworfen haben, wurde Ihnen kein wahrheitsgetreues Bild der erfolgreichsten Buchtitel in Deutschland präsentiert. Die Chefredaktion des Spiegel hat das Ranking manipuliert und einen der erfolgreichsten Titel heimlich von der Liste gestrichen: das politisch unkorrekte Sachbuch Finis Germania.

Das Werk des verstorbenen Historikers Prof. Rolf Peter Sieferle ist in den vergangenen Wochen heftig diskutiert worden. Normalerweise sollte Finis Germania auf Platz 6 der Bestsellerliste geführt werden. Doch nun ist es plötzlich verschwunden.

Aktuell wirbt der Spiegel mit dem Slogan: »Keine Angst vor der Wahrheit.« Doch wovor fürchtet sich der Spiegel, dass er klammheimlich ein erfolgreiches Sachbuch von seiner Bestsellerliste nimmt und damit dem Meinungswettbewerb entzieht?

Lesen Sie jetzt, was der Spiegel Ihnen verheimlichen möchte!

Advertisements

7 Kommentare zu “Finis Germania – Rolf Peter Sieferle

  1. Pingback: Herausgeber von „Finis Germania“: Deutschland kann nicht auf dem negativen „Mythos Auschwitz“ aufgebaut werden – Gegen den Strom

  2. Zum Buch Finis Germania empfiehlt sich ein Blick in die New York Times.

    Was die Deutsche Presse nicht mehr leistet, muss jetzt die New York Times tun…

    S. Artikel: Germanys newest intellectual NYTimes

    http://www.nytimes.com/2017/07/08/opinion/sunday/germanys-newest-intellectual-antihero.html

    Ider smartphone -Link:

    https://mobile.nytimes.com/2017/07/08/opinion/sunday/germanys-newest-intellectual-antihero.html

    Die Times schreibt eine journalistisch sachliche Rezension und – zum Leid der linken Deutschen Presse – nur Positives über Finis Germania!

    Ist es nicht komisch, das die Deutsche Mainstreampresse das Büchlein als „Rechtslastig“ und Antisemitisch beschimpft und die New York Times absolut rein gar nichts Rechtsextremes, oder Antisemitisches im Buch findet…?

    Die Wahrheit ist, man kann dem Spiegel und der Deutschen Mainstreampresse im Fall Finis Germania nichts mehr glauben!

    Generell sind die Massenmedien in Deutschland derart stark nach links gerückt, das sie in einer eigenen, ideologischen realitätsfernen Welt leben.
    Ihren Auftrag, als 4. Säule der Demokratie nehmen sie jedenfalls nicht mehr wahr! Sie relativieren nur noch „politisch Korrekt“ und wollen die eigentlich mündigen Bürger erziehen.
    Noch dazu wird einfach billigste Regierungspropaganda betrieben!

    P.S. Siehe auch die neue Studie der Gewerkschaftsnahen Otto Brenner Stiftung
    zum totalen Versagen der Medien, seit der Flüchtlingskrise 2015.

    Gefällt 2 Personen

    • …und die Hipster, die das tagtäglich und stolz auf ihrem Autisten-Phone lesen, fühlen sich so interessiert, intelligent und bestens informiert.
      Darauf das nächste Light-Bier in der Szenekneipe. Hauptsache der Bart sitzt.
      -:)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s