LIVE Mitschnitt vom 21.07.2017 ddbWeckzeit / Freiheitszeit

Terraherz

ddb Netzwerk ReLoaded

Verlesung der Eidesformel, die zur Volksabstimmung am 23.07.2017 ab 20:15h im Mumble bestätigt werden soll.
Zugangsdaten:
https://www.verfassunggebende-versamm…

Spanische Polizeigewerkschaft entschuldigt sich bei den Bürgern

Nationalfeiertag in Frankreich, erst Feiern dann Randale

Für Merkel gibt es keine Volksentscheide und Obergrenzen für Flüchtlinge

Programmbeschwerde gegen die ARD

Sanktionen gegen Russland, sind ein Eigentor…

Sendung der Emotionen

Rechtsgrundlage

Eine Wette um 1.000.-€

Aufruf durch Anrufer

Warum wir juristisches Recht brauchen?

Zukunft aller, besonders der Kinder, ist Aufgabe der Verfassunggebende Versammlung…

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Kommentare zu “LIVE Mitschnitt vom 21.07.2017 ddbWeckzeit / Freiheitszeit

  1. Wie der Uwe mit dem Kind (Toni nicht Tommie) redet gegen Std/Min 1:16:00 der Freiheitszeit. Das Kind ist grade mal Sieben!
    Wie wichtig die VV für die Mutter ist, kam jedenfalls deutlich zum Ausdruck.
    Ja, die Zeiten sind hart. Da ist eine Art Ventil dringend nötig.

    Gefällt mir

      • Warum für mich speziell? Es ging doch um die Mutter. Ventil im Sinne von Druck ablassen. Merkte man der recht verzweifelten Anruferin doch deutlich an, dass sie auch das dringend braucht, um nicht unterzugehen.

        Vielleicht kann ich mich aufgrund mangelndem Kontakt zu Kindern über die letzten Jahren zu schlecht hineinversetzen, aber für mich hat er den Knaben etwas überfordert.

        Gefällt mir

        • Da haben wir uns irgendwie mißverstanden; ich dachte, das war eine Kritik.
          Nur in dem Sinne speziell, weil Du es geschrieben hast. Ich dachte, Du meintest die VV an sich, aber Du meintest wohl die Sendung.
          Das kann man in einer solchen Situation gar nicht machen, auf ein Kind eingehen in diesem Alter.
          Er hat ihn einfach in der Runde begrüßt; mehr geht wohl nicht, den Rest muß die Mutter machen. Das Kind kann nur sehr wenig
          von dem wissen, was los ist.

          Gefällt mir

          • Das war schon ein wenig mehr, als nur in der Runde begrüßt. Beim ersten Kind meine ich.
            „Was würdest Du denn gerne in der Sendung hören?““““
            Aber auch wiederum nicht soo wichtig denke ich. 😉
            ——
            „(…)Das Kind kann nur sehr wenig
            von dem wissen, was los ist.“
            ———————-
            Genau.

            Ja, das oben war ein Mißverständnis.

            Gefällt mir

    • Min 21:35

      Das sagte Uwe schon einmal. Ist der Spruch von wegen und „mit der Bildzeitung regieren“ nicht von G. Schröder?
      „Zum Regieren brauche in nur Bild, Bild am Sonntag und Glotze“. So habe ich es in Erinnerung.

      Gefällt mir

  2. 26:37
    Ja, da hat der Uwe2 was sehr brauchbares verfasst und verlesen.
    Aber gegen diese kognitive Dissonanz der Mitmenschen und nicht zuletzt der eigenen Familie anzukämpfen erinnert bisweilen wie Cervantes Protagonist mit den Windmühlen…..)
    MfG,
    Mark „Quixote“

    Gefällt mir

  3. Min 14:30
    „Linking Park“. Genau. wieder ein Promi – der andere Sänger – unter eher merkwürdigen Umständen gestorben…Janich brachte da aktuell auch was zu.
    So, weiterhören. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s