„Linksextreme wurden In Hamburg verharmlost und gefördert“- Polizei-Gewerkschafter

volksbetrug.net

Als „rot lackierte Nazis“ hat Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, die „Linksautonomen“ bezeichnet, die dieser Tage ganze Straßen in Hamburg verwüstet haben.

Dennoch trägt die Politik in den Augen des Polizei-Gewerkschafters die Verantwortung für die ausufernde Randale in Hamburg: „Gerade hier wird die linksextremistische Szene rund um das Schanzenviertel immer wieder verhätschelt, verharmlost und sogar gefördert“, klagt Wendt in einem Sputnik-Interview.

„Wir haben gesehen: Linksextremisten haben diesen Straßenkampf in Hamburg unter den Augen der Öffentlichkeit seit Wochen geübt. Das darf doch wohl nicht wahr sein!“

So hätte Hamburgs 1. Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) noch vor Tagen gelästert: „Das wird hier nur so ein Hafengeburtstag, eine kleine Party. Jeder, der vor den großen Gefahren durch Proteste gewarnt hat (…) wurde als Scharfmacher abgetan. Das ist genau die Politik, die zu solchen Krawallen führt.“

Leidtragende sind für Wendt vor allem die Polizeibeamten, die sich zum Ende des G20-Gipfels auf neue Gewaltexzesse vorbereiten müssten.

Wendt hofft…

Ursprünglichen Post anzeigen 152 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “„Linksextreme wurden In Hamburg verharmlost und gefördert“- Polizei-Gewerkschafter

  1. Who the fuck is Nazi? Oh! Seit Käsefrau und Kirchentag weiß ich, ich bin einer. Stammbaum und so. Was zeichnet einen Nazi sonst aus? Wir wissen, was Gewalt ist. Wer tritt immer mit Gewaltexzessen in Erscheinung? Genau. Die vom System verhätschelte Links autonome Antifa-
    Wann sind in letzter Zeit Nazis (was immer das auch ist) gewaltsam in Erscheinung getreten? NSU? Wenn die Mörder nicht mal V-Leute, also der Staat, waren.
    Was soll also die dämliche Aussage von den rot lackierten Nazis? Oder Pöbel Ralles Spruch: Die Ausschreitungen der friedlichen Demonstranten spielen den Nazis in die Hände? Egal was passiert, es waren irgendwie immer Nazis. Wenn eine Invasoren Sammelstelle abbrennt. Nazis. Auch wenn es nur ein Versicherungsbetrug oder „Flüchtling“ war. Also, was ist ein Nazi?

    Gefällt mir

    • Ich denke, genau deswegen, weil dieser Begriff so inflationär geworden ist, sind jetzt die Linken dran, in der Öffentlickeit den Buhmann zu spielen.
      Nur werden die gut bezahlt dafür. 45.00-Euro-Stundensatz ist ja nicht schlecht, oder?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s