Die „Ehe für alle“ bricht das Grundgesetz – Protestieren, protestieren, protestieren!

Berlin, den 5.7.2017

Sehr geehrte Frau ..

„Ehe für alle“: Oder doch alle für die Ehe? Nach dem überhasteten Parlamentsbeschluß am letzten Freitag ebbt die Debatte nicht ab. Schon jetzt stellt so mancher CDU/ CSU-Abgeordnete die eigene Entscheidung wieder in Frage: Dank unseres Drucks. Mehrere Stimmen von Gewicht melden nun zudem öffentlich Bedenken an der Rechtmäßigkeit des zu verabschiedenden Gesetzes an.

Die Zweifel sind mehr als berechtigt – sie waren es im übrigen schon vor der Abstimmung – und müssen nun von uns Bürgern bestärkt werden. Schicken Sie deshalb unbedingt unsere Petition an weitere Mitglieder des Bundesrates und den Bundespräsidenten – Heute! Mehr als 53.000 Petitionen wurden bereits verschickt. Bitte nehmen Sie hier erneut teil und weisen Sie weitere Bürger auf die Petition hin.

Die Lage derzeit: Ein grundgesetzwidriger Gesetzesbeschluss, eine sich selbst widersprechende Kanzlerin, herumeiernde und angstvoll auf ihre traditionelle Wählerschaft schielende Abgeordnete, ein zwischen Opprtunismus und Aufbegehren hin und hergerissener bayerischer Landeschef: Regieren war gestern, heute ist Chaos! Ein parlamentatisches Trauerspiel.

Nur noch wenige Tage – Ihre Beteiligung ist gefordert

Ein Affront, nicht nur für konservativ eingestellte, sondern für alle Bürger, die eine demokratische Willensbildung befürworten. Für den Wähler ist Widerstand geradezu Teil seiner demokratischen Verantwortung. Schon kommenden Freitag soll der Bundesrat das neue Gesetz durchwinken. Dies darf auf keinen Fall geschehen, denn mit der Ehe steht einfach zu viel auf dem Spiel.

Schicken Sie die Petition „Ehe für alle stoppen“ jetzt an weitere Mitglieder des Bundesrates. Hier. Der Bundesrat kann gegen das Gesetz Einspruch erheben. Der Bundespräsident kann es ablehnen. Der Protest muss noch anschwellen. Vielen, vielen Dank!

Mit herzlichen Grüßen bin ich Ihr


Sven von Storch

P.S.: Wir arbeiten mit aller Kraft daran, möglichst viele Bürgerstimmen im Protest zu bündeln. IHRE Spende hier ist dabei die entscheidende Hilfe: 5, 20, 50 oder … Euro. Mit jedem Euro, den wir aktuell einsetzen können, erreichen wir 10 neue Unterstützer. Danke, herzlich!


Spende per Paypal
 Spende per Sepa-Lastschrift
Initiative Familien-Schutz – Büro Berlin – Zionskirchstr. 3 – 10119 Berlin,
Tel. 0 30/88 62 68 96, Fax. 0 30/34 70 62 64,
Spendenkonto IBAN: DE88 1005 0000 6603 1503 77, BIC: BELADEBEXXX
www.familien-schutz.de
Diese Nachricht an einen Freund weiterleiten. Vom Newsletter abmelden.

Zum Abmelden hier klicken.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s