Anti-Terror-Demo von Muslimen in Köln wird zum Debakel

Unter dem Motto „Nicht mit uns” sind Muslime aus ganz Deutschland am Samstag in Köln mit einem Friedensmarsch durch die Stadt gezogen und wollten so ein Zeichen gegen islamistischen Terror setzen, berichtet express.de.

Nach den Anschlägen von Berlin, Manchester, London und in der islamischen Welt sei es Zeit, ein deutliches Zeichen zu setzen, sagte Islamwissenschaftlerin und Mit-Initiatorin Lamya Kaddor bei der Kundgebung am Samstag. „Wir wollen niemanden in unseren Reihen wissen, der im Namen des Islam unschuldige Menschen tötet.“ Die muslimische Zivilgesellschaft dürfe „nicht die Extremisten sprechen lassen“.

Gerechnet hat man mit 10.000 Teilehmern, gekommen zum Heumarkt sind laut Polizei nur 200 bis 300 Personen. Und nun schaue man sich dieses Foto an. Muslime sind wenig bis gar keine zu sehen.

https://politikstube.com

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu “Anti-Terror-Demo von Muslimen in Köln wird zum Debakel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s