Horst Mahler am 19.04.2017 – öffentliche Erklärung

Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

Po Russki:

Wahrheit ist dashöchste Gut! Ohne Wahrheit keine Freiheit!

Politische jüdische Verfolgung des unschuldigen 81jährigen Ausnahme-Rechtsanwalts und Wahrheitskämpfers für das deutsche Volk Horst Mahler, den man schon für 10 Jahre zu Unrecht verurteilt und für 7 Jahre zu Unrecht inhaftiert und körperlich schwerst geschädigt hatte, für nichts als das gewaltlose Aussprechen und Publizieren der WAHRHEIT.

Massenweise verbreiten!

Uns protestiert massenweise bei den nachfolgenden Schergen der Justiz, welche persönlich haften müssen, 3 Generationen vor und zurück, wenn sie unschuldige Wahrheitsausspecher und Wahrheitspublizierer verurteilen:

1)
Staatsanwaltschaft München II
Strafvollstreckung Frau Rechtspflegerin Redmann
Vorgesetzter von Frau Rechtspflegerin Redmann ist der obengenannte leitende Oberstaatsanwalt Ken-Oliver Heidenreich, Durchwahl der Vorzimmerdame des zuständigen Oberstaatsanwalts 089-55 97 36 80.
Aktenzeichen 11 VRs 42142/07 – Fall Mahler, Horst
Arnulfstr. 16-18
80335 München
Tel. Zentrale 089 559705
Tel. Durchwahl Frau Redmann 089-55 97 31 04 (nur von 8-12 Uhr besetzt)
Fax Durchwahl Frau Redmann 089-55 97 35 78

Ursprünglichen Post anzeigen 1.248 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Horst Mahler am 19.04.2017 – öffentliche Erklärung

  1. Viel aufschlussreicher ist, die Gründe für den Irrsinn und die Starrsinnigkeit von Leuten wie Horst Mahler aufzuzeigen.

    Niemand hat behauptet, es seien sechs Millionen Juden verbrannt worden. Das sind Falschmeldungen von Lügnern. Es ist daher sinnlos, diese Lügen entkräften zu wollen. Die nachgewiesenen Opferzahlen habe ich durch Links zu politisch korrekten Quellen belegt:
    http://www.dzig.de/Das-Reizwort-Holocaust

    Desweiteren ist auch jeglicher Streit um die Todesart sinnlos: Vergasen, Erschießen, Verhungern, Krankmachen, Vergiften und was auch immer einem boshaften Menschen einfallen mag. Die deutsche Justiz hält daran fest, dass es nachweislich hunderttausende Tote gab, ohne sich in Einzelheiten zu verlieren, auf welche Weise dies geschah. Es ist daher ebenfalls sinnlos, sich auch in diesen Aspekten festzubeißen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s