Digitale Hinrichtung eines Islamkritikers – Facebook löscht Imad Karim aus!

Vom digitalen Entfernen einer Persönlichkeit ist es in manchen Ländern kein so großer Schritt mehr bis zum Auslöschen des gesamten Menschen. In Pakistan ist Zuckerbergs Netzwerk Facebook der islamischen Regierung des Terrorstaates Berichten zufolge bereits bei der Zensur behilflich.

By Ekadus (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Blasphemie wird dort nicht nur mit dem digitalen Tod bestraft. Falls dabei auch Klarnamen und Daten in die Hände der Sittenwächter gelangen, kann das definitiv tödlich enden.Wie man hier Freiheit für Imad Karim! nachlesen kann, wurde das Profil des bekannten TV-Regisseurs Imad Karim komplett gelöscht. Zuvor hatte man ihn erst “nur” gesperrt.

Was man Herrn Karim konkret zum Vorwurf macht, wird man wohl nie erfahren. Womit er aber den Zorn der Zensoren auf sich gezogen hat, liegt wohl ziemlich klar auf der Hand. Als Ex-Moslem hat er vor dem Islam gewarnt, erklärte sich ausdrücklich nicht einverstanden mit der Asylpolitik der Kanzlerin und deckte auf, dass in Facebook-Gruppen von syrischen “Flüchtlingen” auf das Übelste gegen Deutsche gehetzt und zum “Heiligen Krieg” aufgerufen wird.

http://opposition24.com/digitale-hinrichtung-islamkritikers-facebook/308079

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s