USA setzen erstmals größte nicht-nukleare Bombe in Afghanistan ein – Trump: „Wir sind stolz auf unser Militär“ + Video

(Admin: Und somit haben ihn alle (wieder ) lieb!)

Die USA haben erstmals eine Bombe vom Typ GBU-43 in einem Kampfeinsatz eingesetzt, die größte nicht-nukleare Bombe der USA. Ziel war ein Tunnelkomplex des IS. US-Präsident Trump äußert sich auf twitter und sagt: „We are so proud of our military.“
ELGIN AIR FORCE BASE, FL - NOVEMBER 21: In this U.S. Air Force handout, a GBU-43/B bomb, or Massive Ordnance Air Blast (MOAB) bomb, explodes November 21, 2003 at Eglin Air Force Base, Florida. MOAB is a 21,700-pound that was droped from a plane at 20, 000 feet.  (Photo by USAF via Getty Images)

Die USA haben am Donnerstag erstmals eine Bombe vom Typ GBU-43/B in einem Kampfeinsatz eingesetzt: Die auch als „Mutter aller Bomben“ bezeichnete Fliegerbombe sei im Osten Afghanistans abgeworfen worden, berichtet der Sender CNN unter Berufung auf Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums.

Das Ziel war ein Tunnelkomplex des „Islamischen Staates“ (IS). Der Angriff erfolgte im Achin-Distrikt in der östlichen Provinz Nangarhar.

Das bestätigte das Pentagon in Washington. US-Präsident Trump äußert sich auf twitter:

.: „We are so proud of our military.“

Die Bombe gilt mit mehr als 8000 Kilogramm Sprengstoff und elf Tonnen TNT-Äquivalent als größter konventioneller Sprengkörper der US-Streitkräfte. Er ist nach seiner Entwicklung 2003 bisher nach US-Medienberichten noch nie bei tatsächlichen Kampfhandlungen eingesetzt worden.

Die Auswirkungen des Angriffs würden noch untersucht. Die Die GBU-43/B (Massive Ordnance Air Blast) ist die größte nicht-nukleare Bombe des US-Arsenals. (afp/dts)

 http://www.epochtimes.de/
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Trump veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s