Machen uns Wettermanipulationen durch Geoengineering und Chemtrails krank?

Gesundheits-EinMalEins

Obwohl die Indizien direkt über unseren Köpfen täglich sichtbarer werden und der sprunghafte Anstieg von Lungen- und Atemwegserkrankungen in den westlichen Ländern nicht von der Hand zu weisen ist, wollen die meisten Menschen nicht mal die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass unser Himmel systematisch mittels Chemiecocktails vergiftet wird. Wir wollten wissen, was die Fakten sind und welche Indizien oder Beweise es für solche Wettermanipulationen wirklich gibt.

Von Werner Altnickel

Bereits 1946 ließ General Electric erste Versuche zur Wetterbeeinflussung durchführen, wobei das sogenannte «Wolkenimpfen» zwecks Regenerzeugung mittels Silberstaub (Silberjodid) entdeckt wurde. Die US-Luftwaffe verursachte ab 1967 mit dieser Umwelt-Kriegsmethode z.B. grosse Überschwemmungen entlang der feindlichen vietnamesischen Nachschubwege und gab das dioxinverseuchte Entlaubungsmittel «Agent Orange» als Aerosol aus.

U.a. wegen dieser Wetter-und Umweltwaffen-Anwendungen sind bereits 1977 im Anhang 2 der UN-, ENMOD-Konvention zur Begrenzung von Umweltkriegen einige zur Ächtung benannt worden:

“Folgende Beispiele zeigen Möglichkeiten auf, welche…

Ursprünglichen Post anzeigen 736 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Machen uns Wettermanipulationen durch Geoengineering und Chemtrails krank?

  1. Neue Studien aus Italien bringen Alzheimer erneut mit Aluminium in Verbindung. In den Chemtrails ist u.a. Aluminium enthalten. Mir drängt sich der Verdacht auf, dass man uns dumm machen will- Das auserwählte Volk duldet keine Konkurrenz.

    Gefällt mir

  2. Man sieht kaum noch einen Himmel ohne diese „Wunden“, die man ihn auf Verordnung zufügt. Da ist eine Bande fleißig am Werk, um die Menschheit zu reduzieren. Vor allem die weißen Völker will man erst krank machen, und was noch übrig bleibt, wird vermischt, mit dem Import, Marke Flüchtlinge. Wer glaubt, diese Chemiecocktails sind zum Wohle der Menschen, dem empfehle ich bestens, öfter ein deftiges Fliegenpilzgericht zu genießen. Wie schon im Beitrag erwähnt, die Erkrankungen von Atemwegen, aber auch der Haut nehmen drastisch zu, ein Geschenk des Himmels ? Wohl kaum, Untaten von Kriminellen. Der Plan X, von den Mächtigen unter den Teufelsanbetern läuft auf vollen Touren, und die Politiker in Europa sind nicht nur Mitwisser – sie sind schändliche Mittäter. Wer Napalm auf Zivilisten abwerfen lässt, wer mit Agent Orange Menschen vernichtet, der lässt auch unseren Himmel mit Chemie verpesten – es bleiben Mörder. Denn was da oben ist, fällt einmal zu Boden, hier leben die Zielpersonen – nämlich wir.

    Ganglerie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s