Schweden: Maskierter Mann wirft „gesundheitsschädliche Substanz“ in Zugabteil – Passagiere geraten in Atemnot

In Schweden ist es zu einem Angriff auf Zugpassagiere gekommen. Ein bislang Unbekannter warf eine „gesundheitsschädliche Substanz“ in einen Waggon. Die Fahrgäste gerieten in Panik und litten an Atemnot.
U-Bahnstation in Schweden. (Symbolbild) Foto: JONATHAN NACKSTRAND/AFP/Getty Images

In Schweden warf ein maskierter Mann offenbar eine giftige Substanz in einen Zugwaggon, kurz bevor sich die Türen schlossen. Wie der „Express“ berichtet ereignete sich der Vorfall am Mittwoch in Stockholm.

Nach der Evakuierung des Zuges erzählten die Fahrgäste den Rettungskräften, dass die Menschen im Waggon in Panik ausbrachen und an Atemproblemen litten, so die Zeitung.

„Plötzlich rannten eine Menge Leute auf mich zu. Sie hielten sich Mund und Augen zu und schrien und husteten. Das war Pfefferspray oder etwas Ähnliches und wir bekamen starke Atemprobleme,“ beschreibt ein 22-jähriger Zeuge, der sich zum Zeitpunkt des Anschlags weiter hinten im Abteil befand, die Situation. Einige Passagiere hätten verzweifelt versucht, die Türen zu öffnen.

Die Polizei sagte später zu den Medien, es habe sich um eine „gesundheitsschädliche Substanz“ gehandelt, die der Attentäter in den Zug schmiss. Jedoch hätten die Beamten im Waggon keine Spuren von einer Flüssigkeit gefunden. Jens Martensson, von der Stockholmer Polizei sagte nur: „Wir wissen nicht, was es war aber es war definitiv nicht tödlich.“

Das Motiv hinter dem Zwischenfall sowie die Identität des Täters sind bislang unbekannt. (so)

http://www.epochtimes.de/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schweden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s