David Talbot – Das Schachbrett des Teufels

Das Schachbrett des Teufels

»Alle, die sich bisher über Verschwörungstheorien lustig gemacht haben, dürften ihre Meinung nach der Lektüre dieses Buches ändern.« Boston Globe

Kooperation mit Nazigrößen, Bestechung, Regierungsstürze und politischer (Auftrags-)Mord – für das Wohl seiner Freunde in Washington und an der Wall Street war dem Direktor des amerikanischen Geheimdienstes Allen Dulles jedes Mittel recht. Dulles beeinflusste den Verlauf des Zweiten Weltkrieges, bereitete den Kalten Krieg vor und spielte – hierzulande wenig bekannt – eine wichtige Rolle in der deutschen Geschichte: Dulles war Wegereiter für die Operation Gehlen, dem dubiosen Geheimdienst, der später in BND umbenannt wurde. Die Genehmigung zur Gründung dieses Geheimdienstes holte sich Reinhard Gehlen, selbst ehemaliger Generalmajor der Wehrmacht, gleich nach Kriegsende im Juni 1945 im Kriegsgefangenenlager in Wiesbaden bei dem letzten Staatsoberhaupt des Deutschen Reichs, Karl Dönitz.

Neu freigegebene Dokumente und Zeugenbefragungen ermöglichen den Blick hinter die Kulissen der Macht und geben Aufschluss zu einem der größten Rätsel der Geschichte der USA: der Ermordung John F. Kennedys.

Erstmalig in deutscher Übersetzung erzählt der Bestsellerautor David Talbot die unglaublichste aller unbekannten Geschichten: Den Aufstieg der CIA zur heimlichen Regierung der USA unter der Regie des »finsteren Prinzen des Kalten Krieges«, Allen Dulles.

https://www.kopp-verlag.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s