Hausaufgaben für Deutsche – oder auch: Eigentum in Deutschland ist eine Illusion

grundbuch-staatenlos-enteignung-deutschland

Bildquelle: http://www.pravda-tv.com/2013/04/boston-consulting-eigentum-in-europa-ist-eine-illusion/

Liebe Leser

habt Ihr auch alle brav Eure Hausaufgaben gemacht?

Nein, ich bin kein Schulmeister und will es auch nicht sein.

Ich war nur gezwungen, mich schlau zu machen, weil einige Angehörige von mir diese noch nicht gemacht hatten, um ein bißchen zu helfen wo es not tut.

Es geht bei diesem Thema in erster Linie um Hauseigentümer. Enteignung steht an.

Wie wir alle wissen, werden wir aus unserem Land peu á peu vertrieben. Bis 2020 sollen 20 Millionen Invasoren hierher strömen – und – die müssen alle irgendwo wohnen.

Hier nachzulesen: https://marbec14.wordpress.com/2016/11/19/deutschland-20-millionen-muslime-bis-2020/

Bisher wohnen viele von denen noch in Asylanten-Heimen oder Hotels.

Gerade erst war ein Bericht aus Italien zu sehen und zu lesen, wie ein Hotelbesitzer, 80jährig, aus seinem Hotel vertrieben wurde, weil er keine Ausländer in seinem Hotel aufnehmen wollte. Er weigerte sich schlicht, die Schlüssel herauszugeben.

Daraufhin wurde sein Privateigentum von der italienischen Regierung konfisziert:

https://marbec14.wordpress.com/2016/11/19/video-zeigt-wie-die-polizei-einen-80-jaehrigen-hotelier-zwangsweise-enteignet-und-afrikanische-migranten-einquartiert/

In Deutschland ist so etwas auch schon des öfteren geschehen – und die meisten Besitzer wissen gar nicht, wie sie sich dafor schützen können.

Warum müssen sich diese überhaupt davor schützen?

Weil Ende 2016, die Zeit wird sehr knapp, die Bodenrechte der Gemeinden auslaufen und das Internationale Handelsrecht – UCC – Uniform Commercial Code – eingeführt wird.

bgb-894

Bitte lest hier weiter, worum es geht und informiert Eure Verwandten:

Hausaufgabe für Deutsche – MEIN LAND ODER DEREN LAND?

Grundbuchsberichtigung – Wem gehört denn nun das ganze Land?

Wie bereits erwähnt gilt ab dem Jahr 2016 das (internationale) Handelsrecht (hier: UCC – Uniform Commercial Code) vollständig in der BRD-NGO-Berlin (und somit auch auf ihrem „Pachtgelände“!).
Gemeindereorga/Seehandelsrecht

Ab Ende 2017 ist dieser Vorgang abgeschlossen!

Somit gilt ab dem Jahr 2016 das Seerecht in den Gemeinden! Die Gemeinden verlieren das Bodenrecht. Hiervon kann nunmehr jeder Staatsbürger Besitz ergreifen, wenn es denn noch nicht in anderweitigem Besitz ist. Man bedenke: Die Einwanderer sind Staatsbürger und die derzeitigen Bewohner (Personal-deutsch) sind keine, da Staatenlose.

Ab demJahr 2016 fallen die teilsstaatlichen Stellen zur Bekundung weg. Seht auch die Änderungen bei den Notaren! Was folgt ist ab spätestens dem Jahr 2020 die Übernahme/Übergabe an die neuen Siedler. Seit dem Jahr 1990 hatten/haben die Deutschen Zeit sich zurück zu melden und den Anspruch auf Grund und Boden bei der Verwaltung anzumelden.

Dies als Erbberechtigter in der richtigen Form  und auch als der Rechtsträger der tatsächlichen Gewalt (hier: Reichsgewalt).

Gebraucht werden hierfür nachgewiesene Deutsche nachAbstammung und Bürger nach dem GG 116 (1) – vorbehaltlich anderer Regelungen! Hier z.B. das Völkerrecht!

Daher gilt:

a) Nachweise der Abstammung einholen (solange dies noch möglich ist) und den Feststellungsantrag stellen (solange der noch bearbeitet wird!

b) in der Gemeinschaft: die Aktivierung der Gemeinden!
Die Rückholung erfolgt über die kleinste staatliche Einheit – die Landgemeinde oder über die Abmeldung des Anspruchs.

c) für sich selbst: die Natürliche Person begründen und diese registrieren lassen (hier: im Vereinsregister und/oder im EStA-Register des BVA in Köln)!

Je nachdem ob über einen Verein oder eine Natürliche Person in einer Landgemeinde begründet wird – oder gerne auch Beides!

Denn nur eine Natürliche Person ist nach GG Art. 2 (2) unverletzlich und kann staatlich und handelsrechtlich klagen!

Ein sogenannter „Staat“ ist nicht mehr eine territoriale Nation, sondern, wie der der US-Oberkommandierende es in seinem Befehl damals erklärte, die neue Bezeichnung für die gebildeten Wirtschaftszonen!

Daher gilt das Eigentum unbedingt zu sichern – dies möglichst bis spätestens Ende des Jahres 2016!

Denn in den Katasterämtern gibt es eine doppelte Buchführung.

Das Zauberwort lautet: Grundsteuermutterrolle!

Die Grundsteuermutterrolle ist eine übersichtliche Zusammenstellung der jedem einzelnen Grundeigentümer innerhalb eines Gemeindebezirkes gehörenden Parzellen.
Neben den Angaben des Flurbuches ist die nach dem Reinertrage der Liegenschaften veranlagte Grundsteuer aufgeführt.
Zur Erleichterung des Gebrauchs der Mutterrolle dienen besondere übersichtliche Verzeichnisse, wie Parzellenregister und

Artikelverzeichnisse.

Bildquelle: http://www.wochenanzeiger.de/

Alle Natürlichen Personen mit Wohneigentum sollten sich beim Katasteramt diese Grundsteuer-Mutterrolle in beglaubigter Abschrift besorgen!

Auch hier gilt wieder: WER hat Zugriff auf GÜLTIGES Recht?

Geht gemeinsam zum Grundbuchamt und besorgt/erkämpft Euch dieses Dokument!

Das absolute Recht steht dem Rechtssubjekt zu, dass keiner Herrschaftsgewalt unterliegt.

Diese ist stets rechts- und handlungsfähig.

Siehe § 1 BGB von 1896.

Deutscher durch Abstammung aus den Bundesstaaten gemäß Rustag1913 und Bürger NACH 116 (1) GG vorbehaltlich anderer gesetzlichen Regelung.

Die Bürgerrechte erlauben die Einhaltung und Inanspruchnahme von gültigem – notfalls geltendem – staatlichen Recht. Hier als Beweis die Grundsteuermutterrolle. Dieser Beweis ist höher als eine Grundbuchsvermutung und dem öffentlichen Glauben.

Beitrag zu Ende lesen:

Hausaufgabe für Deutsche – MEIN LAND ODER DEREN LAND?

Weitere Quellen:

http://www.agmiw.org/?tag=mutterrolle

Gemeinde-Reorganisation – Grundlagen!

Dieser Beitrag wurde unter Enteignung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 thoughts on “Hausaufgaben für Deutsche – oder auch: Eigentum in Deutschland ist eine Illusion

  1. Ich habe diesbezüglich meinen Anwalt und Notar angerufen. Er meinte, ich müsse mir keine Sorgen machen, an den Besitzverhältnissen werde sich nichts ändern. Er ist nicht blind und weiß sehr wohl, was hier abläuft. Im Januar hat er mir dringend abgeraten, gegen Merkel zu klagen. Das Justizsystem sei durch und durch korrupt und ich würde mich nur unglücklich machen.
    Ich fürchte eher eine Enteignung durch eine hohe Sondersteuer auf Grund und Boden, wie es sie schon einmal gab. Außerdem wird Mord und Totschlag so manche Enteignung überflüssig machen.

    Gefällt mir

    • Auch, wenn es über eine Sondersteuer geht, ist man nach diesen Angaben jedenfalls, geschützt. Das muß jeder für sich entscheiden, informieren ist immer gut.
      Richtig, wenn es weiter so läuft, müssen wir uns keine Sorgen mehr machen, dann sind wir alle hinüber.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s