Porta Nigra, das Tor des Schwans

Die Goldene Landschaft

Sternbild SchwanSternbild Schwan

Römische Bauwerke waren präzise gebaut und dennoch ist ihnen die Nüchternheit reiner Ingenieurbauwerke fremd. Jedes dieser Bauwerke verkörpert eine Erzählung, die sich auf individuelle Weise mit den Gestalten der römisch-griechischen Mythologie verbindet. Der Schwan, ist eine der Gestalten der griechischen Mythologie die an den Sternenhimmel versetzt wurde. Anfänglich lebte er in menschlicher Gestalt auf auf der Erde.

kygnos-und-heraklesKampf von Kygnos und Herakles

Er war Kyknos, der Sohn des Ares und der Pelopia, einer Tochter des Pelias. Er war eines der 5 Kinder, die der Meeresgott Neptun mit Tyro zeugte. Kyknos Schicksal als König Makedoniens wendete sich, als er zu Ehren seines Vaters einen Tempel errichtete, dessen Material aus den Knochen erschlagener Reisender stammte. Der Bau seines Tempels neigte sich seinem Ende zu, als Kyknos in der Nähe des Flusses Echedoros auf Herakles stieß und den mythischen Halbgott zum Zweikampf aufforderte. Herakles Knochen sollten das Dach seines Tempels bilden…

Ursprünglichen Post anzeigen 618 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s