Nach den USA Wahlen: die Verlogenheit der BRD-Politik wird immer deutlicher

Veröffentlicht am 9. November 2016 von

Vor diesem Überraschungswahlausgang kursierten interessanteste Infos, Mitteilungen, aber auch evtl. Gerüchte, vor allem durch Steve Pieczenik, führender (Ex-)FBI-Agent in ZA mit Julian Assange. Es gab Aussagen bezüglich Putsch und Gegenputsch gegen die korrupte Clinton-Dynastie, die mit den Hochfinanzkartellen natürlich zusammenarbeiten. Kompetente alternative Menschen stellten dies infrage, da alle Präsidentschaftskandidaten eben diesem Rothschild-System dienen.

Romanuss

Dennoch gibt es jede Menge Fragen: cui bono? Und welche Interessen sollten dann nach dem US-Wahlausgang realisiert werden. Soll Obomba im Amt bleiben? Trump oder Clinton – eine Wahl zwischen Pest und Cholera?

Nach der Wahl:

Obwohl seit Jahren nicht mehr konsequent verfolgt, musste ich heute Morgen die MSM abchecken. Und die Clinton-Presse: total am Boden zerstört. Die Politikdarsteller in Berlin und Brüssel: absolut verwirrt.

  • Auf einmal besinnt sich Berlin auf deutsche/europäische Werte, ohne von den USA abhängig zu sein. Nanu? Das waren beispielsweise Mainstream-Äußerungen, auf Bayern 5 am 9.11.16 gegen 9 Uhr.
  • Andere MSM-Sender machen sich z.B. Gedanken, wen Präsident Trump wohl als Erstes international besuchen würde. Etwa diese Merkel? Oder doch den „bösen“ Wladimir Putin… Und sie winden und verbiegen sich, unsere GEZ-verfressenen, transatlantisch gebundenen Mainstream-Journalisten.
  • Das Rothschild-Nachrichtenportal T-Online veröffentlicht nun erstmals seriöse, sympathische Fotos von Herrn Trump. Nanu? Vorher nur photoshop-bearbeitete Chaoten-Fotos. Hält man wieder die Fahne in eine neue Windrichtung?
  • Was war mit den in den USA zu 80 % eingesetzten Soros´schen Wahlautomaten los? Waren die IT-Spezialisten nicht in der Lage, die Stimmenauszählung so zu fälschen, dass die kriminelle, schwerkranke Killary gewinnt? Diese IT-Agenten haben doch, wie in der BRD auch, entsprechende Fälschungserfahrungen.
  • Kann es sein, dass wir alle nun in den Medien verfolgen können, wie sich der deutsche, ehemals Trump-kritische Mainstream jetzt bei Donald Trump einschleimt, kratzt und kriecht, nach dem Motto, dass alles nicht so gemeint war, was bis dato berichtet wurde?
  • Werden jetzt Trumps Wahlkampfpunkte doch interessant, oder besinnt man sich nun mal auf deutsche bzw. europäische Selbstständigkeit?
  • Wie geht die deutsche NATO-Presse mit Trumps Äußerungen um, u.a. auch die (Aggressions-)NATO auflösen zu wollen? Höchste Zeit wird es, denn es gibt schon lange den Warschauer Pakt nicht mehr, und ein US-geführter NATO-Kriegsaufmarsch gegen Russland wäre von Anfang an zum Scheitern verurteilt.
  • Wie sieht die neue amerikanische Position aus, erneut Nummer eins in der Welt zu sein, ohne weiterhin bestialische Kriege führen zu müssen? Wirklich weltweite Zusammenarbeit auf höherer, friedlicher Ebene, Mr. Trump?
  • Welche Gefahren beinhaltet Trumps sogenannte Unberechenbarkeit für die Welt, zumal er wenig bis keine außenpolitische Erfahrungen hat. Oder sind diese Unberechenbarkeiten Mainstream-Analysen, die bisher nicht ins transatlantische Europa-Konzept passten?

Fakt ist jedoch: auch ein (unberechenbarer) Donald Trump dient den Hochfinanzkartellen.

Doch bin ich der Meinung, dass die Hochfinanz-Oligarchie mit einem nicht rechnet: die forcierte Bewusstseinserhöhung der Weltbevölkerung! Und die bringt das ganze System von Korruption, Chaos, Terror- und Kriegsmanagement ins Wanken…

Zum Schluss eine lächerliche Frage:

Haben wir nach der US-Wahl wieder eine freie Presse? John Swinton, Redaktionschef der New York Times, gab bereits 1880, also vor über 130 Jahren, darauf folgende Antwort, die bis heute gilt:

« Das Geschäft von Journalisten ist es:

  • die Wahrheit zu zerstören
  • frei heraus zu lügen
  • zu verfälschen
  • zu Füßen des Reichtums zu kriechen (…)

… Wir sind die Werkzeuge und Vasallen reicher Leute hinter der Szene. Wir sind die Marionetten, sie ziehen die Schnüre und wir tanzen. »

Und ich befürchte, es wird so bleiben.

https://buergerstimme.com

Dieser Beitrag wurde unter USA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s