Wie RECHT er doch hatte: Franz Josef Strauss über Rot Grün

 

Bereits vor 30 Jahren wußte Franz-Josef Strauß zu berichten, was diesem Land droht, sollte Rot-Grün an Einfluß gewinnen. Er hat ohne Wenn und Aber Recht behalten und müßte er heute miterleben, zu welchem „zahnlosen“ Verein seine CSU verkommen ist, dann würde er sich im Grabe umdrehen…

Startseite

5 thoughts on “Wie RECHT er doch hatte: Franz Josef Strauss über Rot Grün

  1. Pingback: Wie RECHT er doch hatte: Franz Josef Strauss über Rot Grün | volksbetrug.net | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  2. Pingback: Wie RECHT er doch hatte: Franz Josef Strauss über Rot Grün | volksbetrug.net | website-marketing24dotcom

  3. Einfach grossartig.

    Strauss bezog sich damals wohl eher auf die grosse Gefahr aus dem Osten im Kalten Krieg, aber man könnte die rote Gefahr heute einfach austauschen mit der islamischen Gefahr.

    Mit wird den miesen Eindruck einfach nicht los, dass exakt dieselben okkulten Kräfte, die damals den Kommunismus aufgebaut und instrumentalisiert hatten, heute den Islam für ihre teuflischen Zwecke nutzen.

    Das Ziel bleibt dasselbe: Die systematische Zersetzung der bürgerlich-christlichen Kultur und das Erschaffen eines gigantischen Chaos, um eine brutale Diktatur zu legitimieren.

    Zitat:

    „Yuri Bezmenov, a former Soviet KGB agent, said that “ideological subversion” would change the perception of reality of every American. He outlined how there was a slow brainwashing process taking place to change the individualistic culture of the West, consisting of:

    1. Demoralization (covert, 15-50 years) (basically completed);

    2. Destabilization (overt, 2-5 years);

    3. Crisis (6 weeks);

    4. Violent Change and Normalization, resulting in martial-law and full blown dictatorship (can take years, goes on forever).“

    Wir befinden uns gegenwärtig auf Stufe 2, etwa 1 Jahr vor Erreichen von Stufe 3.

    Alles läuft exakt nach Plan.

    Gut dass Strauss diese luziferische Hexenküche nicht mehr miterleben musste, es hätte ihm gewiss das Herz gebrochen.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s