Steht endlich auf und hört auf zu jammern!!

Ein mutiges Volk kennt keine Niederlage

So langsam beginnt alles, was um einen herum geschieht, einfach nur noch zu nerven. Jeden Tag der gleiche Müll, in den Medien, den sozialen Netzwerken und wo sonst noch:  Flüchtlinge, Nazis, Linke, Reichsbürger u.a.

Thomas Stoll

Im Moment kommt es einem so vor, dass die Deutschen, zumindest die Mehrheit, einfach nur im Nebel sitzt, sich durch TV, PC, Nintendo, Smartphones benebeln lässt und nichts mehr von seiner Umwelt mitbekommt. Und wenn die Deutschen etwas mitbekommen, dann sind es die Lügen, die immer wieder durch die Mainstreammedien verbreitet werden. Und nicht nur, dass uns diese belügen, nein, sie diffamieren die Deutschen, wo es nur geht.

Nehmen wir hier nur das Thema Reichsbürger. Es laufen Schulungen auf Hochtouren, in denen man die Deutschen, die sich nicht zu dem jetzigen System bekennen und unbequeme Fragen stellen, als Reichsbürger abstempelt. Man benutzt ein Wort in dieser Gesellschaft und ist sich nicht einmal im Klaren darüber, was dieses Wort beinhaltet und bedeutet. Und es ist phänomenal, wie man es hier schafft, die Massen zu bewegen. Man merkt halt, dass die Deutschen mediengesteuert herumlaufen, ohne sich Gedanken zu machen.

Spricht man heute Menschen in Bezug auf die Deutschlandfrage an, wird man sofort abgestempelt. Weil mit dieser Frage sofort das Dritte Reich verbunden wird. Stellt man die Frage nach der Souveränität, nach einem Friedensvertrag, oder ob dieses Land besetzt ist, gehen bei den meisten die roten Leuchten im Kopf an. Sofort kommt zum Vorschein, auf was diese Menschen in der Vergangenheit gedrillt wurden, nämlich bei diesen Themen sofort das Stoppschild im Gehirn einzuschalten.

Sprechen die Menschen dann auch noch von Tugenden, wie Ehre, Treue, Loyalität, Vaterlandstreue und Respekt, dann kommt ein Doppel-Stoppschild im Hirn zu Vorschein. Neben dem Stoppschild befinden sich dann gleich wehende Fahnen mit einem Hakenkreuz, Adolf Hitler, dem Holocaust, und was alles noch zum Dritten Reich dazugehörte. Diese Tugenden haben die meisten Menschen mittlerweile verlernt, noch besser, man kennt sie nicht mehr. Schaut man sich heute in der Bevölkerung um, dann denkt man, man hat es nur noch mit einer Horde verblödeter Schlafschafe zu tun, die nichts mehr begreifen.

Doch es gibt noch welche, die meinen, etwas zu verstehen und zu begreifen. Das sind die, welche sich getreu den Herrschenden manipulieren lassen. Jene, die es schaffen, gegen Atomkraftwerke zu demonstrieren, gegen TTIP und Ceta, gegen Fremdenfeindlichkeit und was es noch alles für unsinnige Demonstrationen gibt. Erreicht hat man mit diesen Demos in der Regel nichts und wird es auch nicht, weil diese nur zur Ablenkung der dummen Schlafschafe dienen. Wo aber bitte sind die Demos, wo es um die eigenen Landleute geht? Wer ist auf die Straße gegangen und hat gegen die Agenda 2010 demonstriert, wo sind die Massen, die gegen die Alters- und Kinderarmut demonstrieren, oder die Massen, die gegen das Bildungssystem demonstrieren? Es wird sicherlich kleine Gruppen geben, die das gemacht haben, erreicht haben sie dennoch nichts. Nur Wenige interessiert es, dass die eigenen Mitmenschen hier im Lande verarmt gehalten werden, und dass die Bildung unserer nächsten Generation den Bach runtergeht, dass Arbeitsplätze nicht mehr sicher sind oder sie nur noch zu Dumpinglöhnen vergeben werden. Das sind für die Einheimischen in diesem Lande keine genügend wichtigen Dinge, um gegen diese Ungerechtigkeit anzugehen. Es betrifft jene auch nicht, die es nicht interessiert, und die, die bereits betroffen sind, haben sich schon selbst aufgegeben.

Und es gibt die Menschen in unserem Land, die den Mund aufmachen. Die zweifeln und nachfragen. Genau das gefällt gewissen Leuten in diesem Land nicht. Dinge, die offensichtlich sind, über die bereits auch Politiker offen gesprochen haben, werden als Spinnerei abgetan. Menschen in unserem Land, die sich dieses Land nicht zerstören lassen wollen, die eben für die Tugenden einstehen, die ihnen einst gegeben wurden. Stehen die Menschen dazu, werden sie abgestempelt. Es sind Menschen, die sich für diejenigen einsetzen, die vollkommen verblendet durch dieses Land rennen, und versuchen, diese aufzuklären. Und sie stoßen immer wieder auf Gegenwehr, ob es der Staat mit seinen Geheimdiensten ist, Parteien oder andere Gruppierungen.

Warum ist jemand ein Rassist, ein Rechter oder fremdenfeindlich, wenn er offen seine Meinung sagt? Wenn er sagt, dass die Flutung mit sogenannten Flüchtlingen in unserem Land ein Ende haben muss. Der sich natürlich darüber aufregt, wenn sich Gäste, die sich in unserem Land aufhalten, benehmen, als würde alles ihnen gehören. Wenn sich Menschen darüber aufregen, dass sich die sogenannten Gäste hier in unserem Land mordend, plündernd und vergewaltigend aufführen, als gehöre ihnen bereits dieses Land. Warum haben die deutschen Menschen nicht das Recht, zu sagen, dass es nicht angehen kann, wenn unsere Gäste besser behandelt werden als unsere eigenen Landsleute, und für diese Gäste Milliarden an Hilfsmitteln bereitgestellt werden. Für die eigenen Menschen in diesem Land ist aber kein Geld verfügbar, ob Rentner, Arbeitslose, Kranke, Kinder. Wer gibt wem das Recht, zu entscheiden, was der deutsche Mensch zu sagen hat und was nicht? Irgendwelche Stiftungen, die sich berufen fühlen. Oder gar Politiker, die meinen, mit neuen Regeln dem Deutschen den Mund zu verbieten.

Steht einfach auf und hört auf zu jammern, lasst euch nicht wie kleine Kinder behandeln.

Zeigt endlich den sogenannten Machthabern die Stirn. Sagt eure Meinung, sachlich, aber konsequent. Zeigt den Machthabern, dass das, was jetzt läuft, so nicht mehr laufen kann. Geht auf die Straße und formiert euch. Macht etwas gegen die vorgesehene Ausrottung des deutschen Volkes mit Migranten und Wirtschaftsflüchtlingen. Macht etwas gegen das kriminelle Pack, welches unser Land in Schutt und Asche legen will. Es gibt bereits viele Bewegungen in Deutschland, schließt euch zusammen, denn nur gemeinsam ist man stark. Zeigt euch am 9. November vor dem Reichstag. Je mehr wir auch hier sind, desto stärker wird der Druck auf die, die meinen, über uns entscheiden und bestimmen zu können. Also, macht etwas und jammert nicht herum.

https://buergerstimme.com/

9 thoughts on “Steht endlich auf und hört auf zu jammern!!

  1. 1. Psychologisch
    Erst prägen die Erfahrungen unseren Glauben, dann prägt unser Glaube unsere Erfahrungen.
    Was wir wirklich glauben sitzt tief in uns drin und ist uns selten bewußt. Wenn ich glaube, ich
    sei ein Versager, dann mache ich auch entsprechende Erfahrungen, weil ich gemäß meines
    Glaubens handele.
    2. Religion
    Diejenigen, die das Geschehen in der Welt planen und in Gang setzen sind stark vom
    Talmud geprägt. Nichtjuden sind in ihren Augen nur Vieh, dass man beliebig berauben und
    töten darf (siehe Talmud). Ihr Gott ist ein Mörder und Lügner (Satan, siehe Johannes
    Evangelium). Satan ist nun mal der Herr dieser Welt. Wer ihn anbetet, dem verleiht er Macht.

    Gefällt mir

  2. Das Musikvideo „Der große Austausch“ der französischen Mädchengruppe Les Brigandes wird mit folgendem Text eingeleitet:

    Der Messias Israels wird erst dann kommen,wenn Christus, Europa, die Christenheit gefallen sein wird.
    Also stelle ich die Frage „Ist es eine gute Nachricht,dass der Islam Europa erobert?“
    Ja…Das ist eine hervorragende Nachricht!“
    —– Rabbi David Touitou Nov. 2013 —–

    Gefällt mir

    • Ja, wer hier sozusagen der lachende Dritte sein könnte, ist nicht schwer zu vermuten, wenn man das Gesamtbild betrachtet.
      Sollte an den „Protokollen“ etwas dran sein, wurde allerdings offenbar eine Kurskorrektur vorgenommen….)

      Gefällt mir

      • Du glaubst nicht??? an die Protokolle. Also, wenn man sich so umsieht in der Welt, dann wird genau das gemacht und umgesetzt was dort drin steht. Der lachende Dritte können „sie“ nur sein, wenn es zu wenig sind, die mitwachen. Deswegen ist aufwachen so wichtig.
        Kurskorrekturen sind immer möglich, weil man ja nicht jede Einzelheit vorausplanen kann.

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s