Das GEZ-System knickt ein: Kein Knast wegen Nichtzahlung

Die Stunde der Wahrheit

Gefunden auf: http://www.macht-steuert-wissen.de

gez_freiheitNoch in der letzten Woche hatte man eine junge Mutter aus Brandenburg im Visier, gegen die ein Haftbefehl erlassen wurde, als abschreckendes Beispiel für alle säumigen Zahler. Dazu teilte ein Sprecher des RBB der „Welt“ selbstbewusst mit, der RBB könne nicht einfach auf die Eintreibung des Beitrags bei Einzelnen verzichten. „Wir müssen den Rundfunkbeitrag aus Gründen der Gerechtigkeit von jedem einfordern.“

Ursprünglichen Post anzeigen 227 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 thoughts on “Das GEZ-System knickt ein: Kein Knast wegen Nichtzahlung

  1. Ist das niedlich! “ Sie müssen den Rundfunkbeitrag aus Gründen der Gerechtigkeit von jedem einfordern.“ Die sollten mal definieren, was sie unter „Gerechtigkeit“ verstehen. Da gehören dann Blinde, Taube, Taubstumme und die dazu, die gar keinen Fernseher besitzen?!
    Nein, die GEZ ist schlicht und ergreifend ein Inkassobüro, die auch mit illegitimen Mitteln arbeiten und sich hoheitliche Rechte anmaßen, die sie nicht haben.Siet steht im Handelsrecht (s. auch UPIK-Eintrag und ist für ihr illegitimes handeln verantwrotlich. Geht vor Gricht und verklagt sie.
    Ja, ich weiß, unsere Gerichte sind auch nicht besser, aber einen Versuch ist es immer wert!

    Gefällt mir

    • Der Versuch ist es wert, wenn sich viele daran beteiligen. Aber sie greifen immer einzelne heraus, die dann dafür in den Knast müssen.
      4,5 Millionen verweigern schon die Zwangsabgaben, das ist schon ´ne Hausnummer.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s