„GEZ-Boykott“ entpuppt sich als Lügenveranstaltung

News Top-Aktuell

gez-boykott-entpuppt-sich-als-luegenveranstaltung

Am 3. Oktober 2016 war in Karlsruhe ein sogenannter „Aktionstag“ mit „Demolauf“ zum sogenannten „Bundesverfassungsgericht“, welcher von „GEZ-Boykott.de“ veranstaltet wurde.

Redner, wie u. a. Rechtsanwalt Prof. Koblenzer, Rechtsanwalt Thorsten Bölck u.a. sollten das System des sogenannten „GEZ-Beitragsservice“ durchleuchten.

Allein das kam uns bereits mehr als spanisch vor, dass dort sogenannte „Rechtsanwälte“ auf der Liste der geladenen Redner standen – wissen wir doch, dass sogenannte „Rechtsanwälte“ erwiesenermaßen dem Unrechtssystem zugehörig sind.

Auch sollten „die eklatanten Verstöße“ gegen das Grundgesetz thematisiert werden, obwohl das Grundgesetz bereits seit mehr als 25 Jahren mangels Nennung von Geltungsbereichen ungültig ist.

Wie gegen etwas Ungültiges verstoßen werden kann, sollten die Damen und Herren „Rechtsanwälte“ mal erklären, wenn sie denn könnten, was wir jedoch schon vor der Veranstaltung kompletto bestritten, dass sie das können.

Dann erreichte uns ein Kommentar, offenbar von den Veranstaltern dieses sogenannten „GEZ-Boykott-Aktionstages“.

In diesem wurde uns mitgeteilt, dass wir nicht willkommen sind und…

Ursprünglichen Post anzeigen 482 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s